Frage von Midnight1999, 157

Ist Gabriel ein Gefallener Engel?

Ich bin gerade durch einen Freund auf eine Seite über mystische Wesen, Engel, Gefallene Engel usw. gestoßen. Da wurde auch Gabriel bei den Gefallenen Engeln aufgeführt.

Antwort
von Knutschpalme, 123

Als ich das letzte Mal nachgesehen habe, galt Gabriel vor allem als Verkünder und Überbringer von göttlichen Vision. Das klingt nach einer unseriösen Seite die ihre Infos aus der Popkultur bezieht.

Kommentar von Empylice ,

Andererseits wird das im Film  "Constantin" anders dargestellt, nämlich so, wie in der Frage.

Kommentar von Knutschpalme ,

Ich finde Tilda Swinton auch ganz toll ♥♥♥

Das ist aber eine Comicverfilmung und hat mit Mythologie oder Religion erstmal wenig zu tun.

Antwort
von paulklaus, 79

Ich glaube zwar - siehe mein Profil - , in der Mythologie etwas bewandert zu sein, sehe aber in Gabriel nix Engelhaftes, geschweige denn Mystisches, zweifelsohne aber umso mehr Gefallenes !!

Ein politischer Wendehals, wie es seit Tante Merkel keinen zweiten gibt, weshalb Willy Brandt sich ständig im Grabe umdreht...

pk

Kommentar von Midnight1999 ,

Ich rede vom Erzengel.

Kommentar von paulklaus ,

Ach soooooooooooooo ; - ))))))))))   !!

pk

Antwort
von MarkusPK, 67

Nein.

Gabriel ist als Verkünder des Willen und der Botschaft Gottes sogar einer der höchsten Engel, der sogenannten Erzengel und unter ihnen auch einer der Wichtigsten. Seine "Kollegen" sind Rafael, Michael und Uriel. Ihnen werden traditionell jeweils die vier Himmelsrichtungen und auch die vier Elemente zugewiesen.

Gefallene Engel sind in der Mythologie aller abrahamitischen Religionen als Dämonen oder auch als Jinns bekannt. Der bekannteste gefallene Engel der christlichen Mythologie ist Luzifer (lateinisch: Lichtbringer), der bei den Muslimen Shaitan und im Judentum Satan genannt wird. Auf griechisch heißt er Diabolos, was die Ursprungsform seines deutschen Namens "Teufel" war.

Antwort
von JTKirk2000, 79

Die Engel, die zu den gefallenen Engeln zählen wurden laut der Bibel bereits vor der Sintflut aus dem Himmel gestürzt, Gabriel hingegen verkündete Maria die Empfängnis und die Geburt des Sohnes Gottes an, also kann Gabriel keiner der gefallenen Engel sein. 

Im Gegenteil ist Gabriel einer der höchsten Engel Gottes und ist daher ein sogenannter Erzengel, ebenso wie beispielsweise auch Michael, und (vor dessen Sturz) sogar Luzifer, der in Folge seines Sturzes zum Teufel wurde.

Antwort
von Karl37, 62

meinst du den realen Gabriel, seines Zeichen Vorsitzender der  SPD.

Er ist von den Prinzipen der SPD abgewichen und daher ein Abgefallener, aber Engel - ich glaube nein.

Kommentar von Midnight1999 ,

... haha sehr witzig (nicht) ...

Antwort
von RonnyFunk, 47

Gabriel ist kein gefallener Engel, aber ein gefallener Engel gab sich als Gabriel aus.

Kommentar von Midnight1999 ,

Kannst du mir das genauer erklären?

Kommentar von RonnyFunk ,

Eigentlich nicht. Aber gucke Dir mal an, wie die Botschaft beschaffen ist, die Aishas "Ehemann" von Gabriel bekommen haben wollte....

Antwort
von fricktorel, 44

Der gefallene Erzengel hieß "Luzifer" oder "Glanzstern" (Jes.14,12).

"Gabriel" ist ein weiterer Erzengel, der unserem ewigen Schöpfer ergeben ist (Lk.1,19).

Kommentar von Midnight1999 ,

Aber Teufel (Dass da kein "der" steht, ist Absicht. Ich glaube nämlich nicht, dass Lucifer sein ursprünglicher Name war.) hat ja viele Engel mit reingeritten. Er hat ja nicht alleine gegen Gott rebelliert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten