Frage von Pfotenote, 74

ist es schlimm ein furry zu sein?

Antwort
von PlueschTiger, 37

Hallo Pfotenote,

nein ist es nicht, allein schon weil es nicht den Furry gibt. Es gibt unendlich viele Abstufungen und selbst Hardcore Furrys sind nur Menschen. Es gibt etliche Menschen die theoretisch schon Furry sind ohne es zu wissen, je nachdem welche Definition man nimmt.

Das wichtigste ist das man andere nicht damit belästigt oder es ihnen aufzwingt, denn dann schadet es einen und dem Ruf. Schlimm wird es erst, wenn du selbst darunter leidest.

Selbst Filme wie Zoomania, Balu, Duck Tales und der gleichen sind im Grunde mit Furry Charaktere, da sie anthropomorphe Tiere beinhalten und intelligente Tiere.

Gruß Plüsch Tiger

Antwort
von Samtino, 56

Nein. Furry sein ist nicht schlimm.

Schadet man damit Menschen?
Nein?

Macht es dich glücklich?

Schlimm sind die, die andere aufgrund ihrer fehlenden Fähigkeit zu denken, ins lächerliche ziehen.

Antwort
von Klaudrian, 20

Daran gibt es nichts schlimmes. Leider gibt es den ein oder anderen Furry, der den Ruf vom Fandom richtig ins Klo zieht. Mein Rat ist: tue was dir gefällt, aber verbinde es nicht unbedingt mit der Arbeit. Sag den Leuten nur so viel drüber, wie sie zu wissen brauchen. 

Antwort
von L0ckey, 34

Nein ich Finde furrys super ;)

Antwort
von CakeTheTiger, 31

Ja, sehr schlimm sogar.. Ne ernsthaft. Warum sollte es schlimm sein?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten