Ist es gefährlich mit Windows XP ins Internet zusurfen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

Ja, es ist sehr gefährlich, da du keine aktuellen Patches bekommst die gefährliche Sicherheitslücken schließen und alles veraltet hast. Vor allem der Flash Player der ein Notfall Update hatte wird nicht unterstützt. Das ist sehr gefährlich!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrStrosmajer
14.03.2016, 13:16

Wer glaubt, Flashplayer und ähnlichen Müll zu brauchen, ist auch unter den aktuellen Windows-Dialekten gefährdet.

0
Kommentar von Applwind
14.03.2016, 13:18

Tja wie du gesagt hast, gibt es die Gamer die auch mit Flash Player spielen. Zwar sind die meisten auf HTML 5 umgestiegen, allerdings benutzen noch welche Flash für Browser spiele.

LG

0

Wie bereits erwähnt wurde: Auch wenn es für das Betriebssystem selbst keine Sicherheitsupdates mehr gibt. Natürlich kann man mit XP auch weiterhin im Internet surfen.

Es kommt darauf an wie man das Betriebssystem nutzt und ob man seine Software (Internet-Browser, Java, Adobe Flash Player, Adobe Reader usw.), sofern diese noch mit Windows XP kompatibel ist, auf dem aktuellsten Stand hält. Besonders Java oder der Flash Player stehen immer wieder, wegen großen Sicherheitslücken, in der Kritik.

Nicht zu unterschätzen ist auch, ob man mit dem Admin-Konto oder einem Konto mit eingeschränkten Benutzerrechten im Internet unterwegs ist.

Außerdem sind natürlich auch gute Programmme gegen Malware (u.a. Viren) wichtig und dass diese immer auf den aktuellsten Stand sind (Also regelmäßig Updates machen, auch wenn es lästig ist.).

Ebenfalls wichtig: Router-Software aktuell halten, um auch hier Sicherheitslücken zu schliessen.

Eine 100%-ige Sicherheit gibt es natürlich nie.


Alternativ kannst du auch auf Windows 7 wechseln, sofern dein PC / Laptop die Systemvoraussetzungen erfüllt, oder auf ein kostenloses Betriebssystem wie z.B. Linux Mint, mit dem man als Windows-XP/7 Nutzer (je nach Benutzerorberfläche, die man sich aussucht) schnell zurecht kommen wird.

Für Windows 7 erscheinen auch weiterhin Sicherheitsupdates. Jeden Monat am Patchday.

Du solltest dich langsam darauf einstellen, dass in Zukunft immer weniger Programme mit Windos XP kompatibel sein werden (heisst: Du kannst sie mit XP nicht mehr nutzen z.B. Skype). Spätestens wenn deine Lieblingsprogramme nicht mehr funktionieren bzw. du keine Aktualisierungen machen kannst, wirst du dich nach einer aktuelleren Windows-Version umschauen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoRealist
14.03.2016, 18:19

Danke für die Information :)

Ich benutze den Rechner nur für andere Sachen z.b. Word, Excel, gimp, ..

Für Internet benutze ich mein Smartphone, Xbox One oder Laptop (Windows 10) ^^

0

Naja es gibt vllt keine sicherheits Updates mehr aber ichbkann mir kaum vorstellen das für so Akte Versionen noch Viren entwickelt werden. Mein Papa benutzt seit Jahre Windows XP ohne Probleme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoRealist
14.03.2016, 13:12

Ich bekam der Rechner von der Schule verschenkt (einfach so) daher wird es auch billiger verkauft oder verschrottet..

0

Es ist Unfug und es stimmt tatsächlich.

Es kommt nämlich sehr darauf an WIE man XP da betreibt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für XP gibt es keine Sicherheitsupdates so wie keine generellen Updates mehr. XP ist aktuell eher zu unsicher. Es kommt aber drauf an auf was für Webseiten du gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an. Am besten einfach keinen vitus ziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tatsache ist, daß XP nicht mehr gepflegt wird.
Insoweit sind seit der Einstellung des Supports auch keine Sicherheits-Aktualisierungen mehr rausgekommen. Alles, was seit Supporteinstellung an Schadsoftware, Trojanern und Viren rausgekommen ist, kann ein XP-System befallen.

Allerdings gibt es nach wie vor Virenwarner und Anti-Spionagesoftware, die auch unter XP läuft.

Gefährdet sind all diejenigen, die mit ihrem XP-System unvorsichtig herumsurfen und gedankenlos irgendwelchen Kram herunterladen. Das sind überwiegend die "Gamer", die hier tagtäglich über Browserhijacker usw. jammern.

Wer mit Verstand und Vorsicht unter XP surft, eine gute Firewall eingerichtet hat und eine AV-Software beschäftigt, braucht sich keine Sorgen zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoRealist
14.03.2016, 13:21

Ich benutze sws seit Jahren kein wlan auf diesem Rechner.Ich hatte auch ein Hacker im Rechner, der mein Bruder problemlos vernichtete.

Aber sonst läuft es ohne Probleme :)

0
Kommentar von unlocker
14.03.2016, 13:43

bestimmte Updates, die eigentlich für POS-Systeme vorgesehen wären gibt es noch bis 2019, die bekommt man mit einem Trick (Registry-Key) noch

1

Unfug, du musst nur immer eine anständigen virenscanner haben und browserschutz. die Version von Windows ist egal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoRealist
14.03.2016, 13:08

Der alte Rechner bekam ich einfach so geschenkt.Nur das ich ihn nicht mit wlan verbinden kann.

0
Kommentar von Applwind
14.03.2016, 13:11

Ein Antivirusprogramm bringt nichts oder zu wenig ! Ein aktuelles Betriebssystem ist extrem wichtig ! Lücken die nach dem XP Schluss gefunden wurden werden nicht mehr geschlossen !

LG

0