Ist ein BMI von 17.6 okey?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo! Willst Du so wenig wiegen oder hat sich das so ergeben? Ideal ist ein BMI um 20. Das ist nicht nur der gesündeste, sondern laut Umfragen auch attraktivste Bereich.

Aber wenn Du Dich so wohl fühlst - gefährlich ist das noch nicht. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du bist untergewichtig. Der BMI ist gar nicht in Ordnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solltest dich lieber nach deinem Kfa ( Körperfettanteil) richten, als nach dem Bmi. Deinen Kfa kannst du ganz gut auch im Internet herauszufinden, zumindest die Richtung. Denn nach dem Bmi zufolge wären die meisten Menschen mit einem hohen Muskelanteil ( beispielsweise Kraftsportler) übergewichtig. Dein Ergebnis bei deiner Kfa Rechnung würde mich aber auch interessieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Untergewicht ist nie gut deshalb würde ich schauen dass ich in den Normalen bereich komme und dort meine Figur halte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dir ist der BMI vermutlich nicht okay. Deinen anderen Fragen entnehme ich, dass du unlängst noch einiges mehr gewogen hast. Außerdem gibt es eine Vergangenheit mit selbstverletzendem Verhalten.

Beides sind für mich Indizien, dass bei dir eine Essstörung, eine Anorexie vorliegen könnte. Dein Körper hat bereits reagiert, du frierst und hast ständig kalte Hände und Füße. Haarausfall und Aussetzen der Periode könnten die nächsten Ergebnisse sein. Wesentlich unerfreulicher ist allerdings die Gefahr, dass du jetzt auslöst, dass du bereits in wenigen Jahren mit Osteoporose zu tun bekommst - für den Rest deines Lebens. Und auf Dauer verläuft jede 7. Magersucht tödlich. Na, dann ist das mit der Osteoporose wenigstens kein Problem mehr...

Wenn du jetzt in deiner spätpubertären Wachstumsphase ohne jegliches Kaloriensparprogramm obige Werte hättest, empfände ich das nicht als ein Problem. Aber du hast deinen Körper gegen seine Natur getrimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der BMI ist völliger Schwachsinn.

Deshalb würde ich diesen wirr ausgewählten Zahlen keinen Glauben schenken - vor allem nicht in dem Sinne, ob du zu dünn oder zu dick bist.

Wer es dir wirklich sagen kann? Deine Freunde: Wenn du wirklich zu dünn bist und sie dich immer wieder darauf hinweisen, ja sogar alarmieren - dann solltest du darauf hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hörst es doch von Leuten, die die kennen - woher sollen wir das denn wissen. Wer kann sich denn hier unter 17,6 was vorstellen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also es kommt nicht auf den bmi an 1

natürlich ist es ein wert an den man sich orientieren kann.

aber es kommt darauf an wie du dich fühlst ob du irgendwelche körperlichen beschwerden hast ...

hast du genug kraft ?

hast du auch deine Periode 

weil wenn alles gut ist und du viel kraft und energie hast dann passt das schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner meinung nach ist es nicht das beste, aber du solltest deswegen auch nicht zunehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?