Frage von flash392, 140

Ist ein Abi mit Schnitt von 3,0 ein schlechtes Abi?

Antwort
von Sarah18072000, 100

Es ist zwar nicht das Beste, aber es geht um den Grundgedanken, dass du überhaupt das Abitur bestanden hast. :)

Du musst halt schauen, was du nach deinen Abi machen willst.

Für manche Studiengänge wäre ein Abschluss von 3,0 z.B. zu schlecht.

Antwort
von StanDard666, 92

Die Abiturnote ist nicht ganz so wichtig. Es kommt natürlich darauf an, was du studieren willst, was die Einschreibekriterien sind und ggf. musst du Wartesemester einkalkulieren oder woanders studieren.

Wichtiger werden die Abschlußnoten in deinem Studium sein.

Antwort
von butz1510, 86

Ein Schulkamerad ist mit einer Abi-Note von 3,8 heute ein erfolgreicher Dipl.Ing. Maschinenbau. Es kommt immer darauf an, was man draus macht. Wenn Du natürlich unbedingt Medizin oder Jura studieren willst, ist 3,0 nicht ideal.

Antwort
von gutefrage2311, 95

Ein Abgeschlossenes Abi ist unterm Strich schon mal was gutes, ob es schlecht oder gut ist, liegt eher im Auge des Schülers, wenn du es hättest besser machen können, warst du eben zu Sparsam mit deiner Zeiteinteilung und deiner Zukunftsperspektive.

Antwort
von TheLegendary, 87

4.0 ist gerade so bestanden, ein bestandenes Abitur ist schon viel wert. Wenn du auf die Uni willst kommt es dann drauf an, was du machen willst, manche Gänge haben einen NC, andere nicht, da kommt es drauf an, ob du dann die Anforderungen erfüllst.

Antwort
von glaubeesnicht, 92

Das kommt darauf an, was du machen willst. Ein Medizinstudium dürfte schwierig werden.

Kommentar von flash392 ,

Ausbildung elektroniker... aber stehe im moment 3,4 - 3,5

Kommentar von glaubeesnicht ,

Strenge dich an, damit du den Schnitt noch  um mindestens ein halbe Note verbesserst, dann dürfte das klappen.

Kommentar von flash392 ,

manche lehrer neigen aber dazu mich in einer schublade zu stecken ):

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten