Ist die Emo-Szene ausgestorben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also in Berlin laufen noch en paar rum. Aber mittlerweile gibt es mehr Emus im Tierpark, als Emos auf der Straße.... :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Manowar163
13.04.2016, 15:36

 Witzfiguren sind das, und ihre Musik ja die ist genauso lachhaft.

2
Kommentar von D4GGYY
13.04.2016, 15:37

Damit hat Eastside verdammt recht! Gibt zwar noch ein paar aber die kannst du an einer Hand abzählen.. :D

1

Nicht ganz ausgestorben aber vermindert auf jeden Fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum leider? Die Emoszene hat auch eine Existenzberechtigung wie die Metalszene, der du auf Grund deines Namens offenbar angehörtst. Und ja, diese Szene gibt es immer noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Manowar163
13.04.2016, 15:38

 Nur das die Metalszene deutlich weniger lächerlich ist.

0
Kommentar von depinnbarger
13.04.2016, 17:11

hm, vorab, ich höre auch Metall (unter anderem). Ich bin mal bei Saturn in eine Manowar Autogrammstunde geraten. Da saßen dann erwachsene Menschen in ihren Kutten und brüllten wie von Sinnen Kings of Metall. Immer und immer wieder. Das hatte allerdings auch etwas lächerliches an sich. Daher sage ich leben und leben lassen. Ich bin übrigens kein Emo und höre Musik mäßig alles von Klassik bis Metall.

0
Kommentar von xrobin94
13.04.2016, 17:27

"Nur das die Metalszene deutlich weniger lächerlich ist"

In Deutschland schon :))
& das schreibt jemand der Manowar im Namen hat :))

2

Warum stört dich diese Szene? Es gibt soviel was mir nicht gefällt, das ignoriere ich einfach...solltest du auch tun.

Und wer über "Aussehen" redet und sich Manowar nennt...vielleicht erst mal hier schauen:

http://www.vanyaland.com/wp-content/uploads/2013/08/manowar.jpg

http://www.manowar-collection.de/Manowar1984Poster.jpg

😁😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Manowar163
13.04.2016, 17:50


 Ich weiss das die früher merkwürdig ausgesehen haben.


Emos sind da aber nicht besser. Vor allem wegen ihren seltsamen Frisuren.


0

Wie es so oft bei diesen Trends geht: es gibt noch Emos, aber nicht mehr so viele.

Das, was die Emos ausdrücken wollten, ist aber etwas Anderes.

Ich denke, dass hinter Emo mehr steckt, als nur ein Trend.

Viele Psychische Verfassungen in der Gesellschaft werden aber unterstützt durch manche Musiker, Kleidermarken etc.

http://www.welt.de/kultur/pop/article135309844/Emo-die-verhassteste-aller-Jugendkulturen-ist-tot.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Manowar163
13.04.2016, 17:50

 Also gut das der ausstirbt?

0

Was möchtest Du wissen?