Frage von MrQue, 301

Ist Anode +, oder Kathode +?

Sorry für diese Frage, aber auf Google finde ich immer unterschiedliche Antworten :/

Expertenantwort
von indiachinacook, Community-Experte für Chemie, 199

Anode ist immer dort wo oxidiert wird, Kathode ist immer dort wo reduziert wird.

Elektrolyse, z.B. Wasser: Die Oxidationsreaktion ist die, die den Sauerstoff liefert

6 H₂O ⟶ O₂ + 4 H₃O⁺ + 4 e⁻

Da Elektronen freigesetzt werden, und die ja irgendwo hinmüssen, läuft die Reaktion am Pluspol ab. Ergo Anode=Pluspol.

Elektrochemisches Element, z.B. Daniell: Da hat man zwei verschie­dene Metalle und ihre Ionen.

Cu²⁺ + 2 e⁻  ⟶   Cu

Zn  ⟶  2 e⁻ + Zn²⁺

Das erste ist die Reduktionsreaktion, also Kathode. Sie zieht Elektronen ab, die Um­ge­bung lädt sich positiv auf und bildet den Pluspol.

Das zeite ist die Oxidationsreaktion, also Anode. Sie setzt Elektronen frei, die Um­ge­bung lädt sich negativ auf und bildet den Minuspol.

Bei einer Elektrolyse ist die Anode also der Pluspol, bei einem elektro­chemi­schen Element der Minuspol. Der Unter­schied ist, daß Du bei einer Elektro­lyse  zuerst die Spannung anlegst und dadurch die Reaktion erzwingst, bei einer Batterie läuft die Reaktion spontan ab und erzeugt dabei die Pole.

Bei einer wiederaufladbaren Batterie ist die Anode während des Entladens der Minuspol und beim Laden der Pluspol.

Kommentar von musicmaker201 ,

Danke! Leider glauben viele immer noch das Kathode un Anode allgemein mit Minus- und Pluspol definiert sind.

Kommentar von indiachinacook ,

Man sieht es ja hier: Vier flasche Antworten auf der Seite. Nix zu wissen kann ja pasieren, aber warum muß man das Unwissen dann noch im Internet verewigen?

Kommentar von vach77 ,

Danke, indiachinacook, dass diese Begriffe wieder einmal richtig erklärt wurden.

Antwort
von tveni, 150

Kathode ist der – Pol (minus Pol)
Anode ist der + Pol (plus Pol)

wobei allerdings die Anionen negativ geladen sind, und die Kationen positiv ;)

Kommentar von musicmaker201 ,

Das ist nicht die Definition von Kathode und Anode.

Kommentar von tveni ,

Eine Anode (von gr. ἄνοδος, anodos, "Weg nach oben") ist eine Elektrode, die – beispielsweise aus einem Vakuum oder Elektrolyt – Elektronen aufnimmt, an der also eine Oxidationsreaktion stattfindet. Sie ist die Gegenelektrode zur Kathode, welche Elektronen abgibt. Anionen(-) wandern zur Anode(+) und Kationen(+) zur Kathode(-).

besser?

Kommentar von musicmaker201 ,

Ja, jetzt ist es richtig. Die Definition über Plus und Minus ist nämlich nicht richtig...

Kommentar von tveni ,

Okay, danke :)
hab gedacht, man könnte es auch "kurz fassen", aber anscheinend ist das nicht so, mein Fehler.

Antwort
von DesdemoniaBlack, 101

Kathode ist - und Anode +

Antwort
von Blvck, 73

Anode + und Kathode -

Antwort
von Miramar1234, 68

Die Anode ist der Minuspol.LG

Kommentar von musicmaker201 ,

Nein, nicht immer.

Kommentar von Miramar1234 ,

Der Anodenschlamm ist es z.B.nicht.Jou

Kommentar von musicmaker201 ,

Anodenschlamm hat damit nichts zu tun. Die Anode ist der Pol an dem die Oxidation abläuft. Er kann damit Plus- oder Minuspol sein, je nach Anwendung...

Kommentar von Miramar1234 ,

Chefphysiker,hehe.Da kann ich nicht mithalten.Danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten