Intelligenz der Raben?

... komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Krähenvögel gehören mitunter zu den intelligentesten die es gibt.

Tatsächlich haben sie schon vor der Erfindung des Asphalts Nüsse auf große Steine und Felsen fallen lassen um sie zu öffnen.

Zusätzlich mögen sie Rauch, weil sie entdeckt haben dass Rauch Parasiten in ihrem Gefieder töten oder zumindest vertreibt. Manchmal kann man Raben bei Schornsteinen sehen, wie sie ein "Rauchbad" nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Rabenvögel können das.

Raben (Krähenvögel) können teilweise eine Intelligenz zeigen, wie kleine Kinder.

Das paßt nicht so ganz in unser Weltbild vom Menschen als unangefochtene Krone der Schöpfung.

Auch nicht in das alte biologistische Weltbild von der menschlichen Großhirnrinde als nonplusultra der neuronalen Datenverarbeitung. 

Raben haben nicht kiloweise Gehirn und können trotzdem zielgerichtet vorgehen und sich so einiges merken.

Ich bin nicht dafür Tiere zu vermenschlichen, das wäre sehr unangemessen aber einige Tiergruppen haben ganz sicher mehr Respekt verdient!

Z.B. Affen, Wale, Elefanten und einige Vogelarten.

Ich frage mich auch, was noch so alles falsch war, in meinen Kinderbüchern.

Alle Dinosaurier so langsam in der Reizverarbeitung wie Schnecken, auch Flugsaurier? Schwer vorstellbar.

Die alten Rittersleut zur Kooperation untereinander nicht in der Lage, d.h. auf der gleichen Entwicklungsstufe wie Keas?

Klingt aus heutiger Sich nicht logisch oder?

Selbst Krokodile kennen mehr "Betriebszustände" als Maul auf und Maul zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoHumanBeing
23.10.2016, 13:06

Raben (Krähenvögel) können teilweise eine Intelligenz zeigen, wie kleine Kinder.

Aber menschliche Kinder kommen weiter. Intelligenz ist geistiges Potential, das nicht unmittelbar ausgeschöpft werden muss. Gerade weil der Mensch so intelligent ist, muss er lange lernen, um "seinen Speicher zu füllen" und seine Kapazitäten nutzen zu können.

Das paßt nicht so ganz in unser Weltbild vom Menschen als unangefochtene Krone der Schöpfung.

Doch, was die Intelligenz betrifft sicherlich.

Es ist eine Sache, eine Nuss von einem Auto überfahren zu lassen, damit sie offen ist und eine vollkommen andere, ein Auto (und alles, was dazu gehört, insbesondere Motor, Getriebe, etc.) zu konstruieren. Dazwischen liegen durchaus noch ein paar Größenordnungen an Verstandesleistung. ;-)

Das bedeutet nicht, dass andere Tiere "dumm" sind, aber es ist nicht so, dass uns eine andere irdische Spezies bald "Konkurrenz machen" könnte.

Selbst Krokodile kennen mehr "Betriebszustände" als Maul auf und Maul zu.

Das ist logisch. :-)

2
Kommentar von WalterE
23.10.2016, 16:57

Vögel haben wohl teilweise eine sehr hohe Neuronendichte, das Thema Vogelintelligenz ist wohl auch erst ein Thema seit den 90ern, erleichtert dadurch dass Vögel ziemlich billige Forschungsobjekte sind verglichen etwa mit Primaten. Güntürkün hat immer gerne den Spruch abgelassen "Zwei Dinge gibt es im Ruhrgebiet im Überfluss - Tauben und Studenten" ;) Das ist wohl das Geheimnis der Vogelintelligenz, die dadurch aus geringem Volumen sehr viel herausholen können. 

1

Ja die sind schon sehr sehr clever :) hab mal eine beobachtet die sich mit einer Katze zusammengetan hat, zusammen haben die eine Taube erlegt, der Rabe sorgte von oben dafür das die Taube nicht wegfliegen konnte und von unten schnappte de Katze die Taube, danach war die Freundschaft beendet und der Rabe griff die Katze solange an das sie von der Taube abliess und wegrannte :) das die dann auch Autos zum Nüsse knacken verwenden wundert mich nicht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jeansprinzessin
23.10.2016, 02:01

Ich habe mal eine Rabenkrähe beobachtet, die eine Taube bei "grün" im idealen Moment vom Randstein auf die Fahrbahn geschubst hat.

Das Ergebnis war 100%ig genau so eingeplant.

Hat mich geschockt.

Dass Jagdtiere Beutetiere töten ist ja nichts besonderes, aber dass ein Aasfresser dafür sorgt, dass ein anderer die Tat für sie vollbringt, das fand ich den Hammer.

Klar kann man sagen, dass ist ja nur altbekannter Werkzeuggebrauch bei Vögeln, aber ist doch viel komplizierter  als z.B. mit einem Stein eine Frucht kaputt zu hämmern. Die Taube bewegt und wehrt sich und die Autos beschleunigen nur manchmal, periodisch, je nach Ampelphase.

Immer bei "rot" ist die Rabenkrähe dann sofort runtergehüpft und hat an den Überresten gefressen.

4

Raben- und Papageienvögel sind äußerst intelligent. Aber auch andere Vögel sind clever. Irgend ein Vogel der nicht zu einer der beiden Arten gehört, lässt große Nüsse aus der Höhe fallen  um Sie zu knacken.  Dabei zielt er auf bestimmte Stellen am Boden, wo Beton oder Stein ist.

Die wissen schon was Sie tun. Auch wenn Sie es durch Beobachtung erlernt haben und nicht vorher gewusst haben. Aber genau so lernt der Mensch ja auch zu Anfang.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Raben sind hochintelligente Tiere!

Nicht zufällig sind die beiden Raben Hugin und Munin die Raben Odins!

https://de.wikipedia.org/wiki/Hugin_und_Munin

Nach nordischem Verständnis können den Raben außer überdurchschnittlicher Intelligenz möglicherweise noch weitere positive Eigenschaften zugesprochen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haben sie. Mitunter benutzen sie auch Werkzeuge wie Steine, um in diesen Genuss zu kommen. Kam auch schon oft im Fernsehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh ja, die sind sehr schlau.

Ich konnte mal beobachten, wie ein Elsternpaar einen unserer zugelaufenen Kater geärgert haben. Mimi-Brutus lag in der Sonne, eine Elster saß etwa 1 Meter genau vor seiner Nase und hat ihn laut gackernd abgelenkt, während die zweite ständig in seinen Schwanz gezwickt hat. Wollte es filmen, aber ich was so fasziniert, was die Beiden sich ausgedacht hatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Raben sind sehr intelligente Tiere! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Krähen und Raben sind sogar in der Lage sich selbst Werkzeuge herzustellen und diese zu benutzen, beispielsweise also einen dünnen Ast nehmen, die kleinen Zweige daran abzubrechen und dieses fertige Werkzeug dann nehmen um in einem Loch nach etwas zu fischen.

Außerdem wurde in einer Studie festgestellt, dass Krähen die Fähigkeit besitzen sogar das Aussehen einer Person weiterzugeben. In einem Versuch ärgerte ein Mann ein paar Krähen. Diese gaben (wie auch immer) die Beschreibung dieser Person an die anderen Krähen weiter und selbst Krähen, die den Mann nicht kannten mieden ihn ab diesem Zeitpunkt.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja auch Tiere haben Hirn.

Manche Tiere sind sogar extrem intelliegent. Affen z. B. essen Bananen "Falschrum", um die Weißen Fäden zu vermeiden, die auf diese Weise einfach mit abgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es stimmt Raben und Krähen sind mit Elefanten und Delfinen die schlausten Tiere, die es gibt. Sie sind in der Lage ihr eigenes Spiegelbild zuerkennen. Alle anderen Vögel würden den Spiegel angreifen oder anbalzen. Dieses Verhalten, wie du es beobachtet hast, würde schon öfter bei Raben beobachtet. Man kann sie zum Beispiel nicht als Haustiere halten, weil sie so schlau sind. Sie brauchen viel Platz, Beschäftigund und Aufsicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sie lassen auch die nüsse manchmal von Bäumen fallen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja! Raben sind Mut die intelligentesten Tiere und Europa. Die denken sehr taktischen und wenn die ihr Futter haben wollen kommen die auch ran egal wo das ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Raben sind Intelligent keinen Zweifel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Raben sind sehr intelligent.

Die können noch ganz andere Sachen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist kein Zufall, sondern geplant.

Vögel gehören zu den intelligentesten Tieren auf diesem Planeten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Rabe können so intelligent sein ich habe auch einmal einen beobachtet der hat sich eine Nuss geholt und sie vor einen parkenden Auto gelegt und wo das Auto los fuhr hat er sich die Nuss geholt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist kein Zufall. Von Raben und Krähen werden immer wieder unglaubliche Intelligenzleistungen berichtet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung