Frage von Genti10, 513

Infrarotheizungen heizt kaum?

Ich habe mir vor cirka. einem Monat einige Infrarotheizunegn aus Deutschland bestellt.

Link: http://www.zuhause-wohnen.com/unsere-varianten/37-infrarotheizung-bildheizung-bi...

In dieser Seite habe ich mir ein paar Stück bestellt und heute sind sie angekommen. Ich habe sie sofort in den Stecker gesteckt, aber mir kommt vor, dass sie gar nicht heizen. Die sind zwar heiß und alles drum und dran nur ist mir genauso kalt wie vorher. Die sind jetzt schon ca. 8 Stunden eingeschaltet. Wäre nett wenn mir einer von euch hilft, der sich auch einigermaßen gut auskennt.

lg

Genti10

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Physikfreund, 513

Hallo,

du hast bisher ziemlich unbrauchbare Antworten bekommen. Daher hier folgende Hinweise:

Infrarotheizungen sind in ihrer Heizwirkung unübertreffbar und sparen Heizkosten. Das Wichtigste in Kurzform findest du u.a. hier erklärt: http://hqa-irh.simdif.com/moderne-heizung.html

Es ist aber Wahnsinn, einfach mal so Infrarotheizungen in irgendeinem Online-Shop zu bestellen. Wie bei anderen Heizungen auch muss die Wattleistung stimmen. .

Wenn die Heizleistung noch nicht stimmt, ist das nicht so schlimm. Du musst dann die fehlende Heizleistung ergänzen.

Natürlich kann man auch mit einer Zentralheizung infrarot heizen. Anbieter, die die elektrische Infrarotheizung per se mit einer konvektiv betriebenen Zentralheizung vergleichen sind daher nicht kompetent. Die Grundfrage ist: Will ich infrarot oder konvektiv heizen? Danach kann ich dann entscheiden, ob ich das elektrisch oder per Verbrennung tun möchte.

Damit man nicht übers Ohr gehauen wird, sollte man sich unbedingt an einen Anbieter mit "herstellerunabhängiger Beratung" wenden. Einfach mal googlen .

Physikfreund.

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Schau, auf Verivox oder check24, was einen kWh Gas und was eine kWh Strom kostet. Mit diesen IR Heizungen bekommst du aus 1 kWh Strom genau 1 kWh Wärme. Wo soll denn die geheimnisvolle Energie herkommen? Das ist technisch nicht möglich. Spätestens wenn man das kapiert hat, merkt man, das IR Schwachsinn und unnötig teuer ist.

Kommentar von Onki73 ,

Das Heizen mit Strom ist teurer, als mit fossilen Brennstoffen. Das dürfte im Allgemeinen bekannt sein.

Aber bei gleichem Energieträger ist die Beheizung mit Wärmestrahlung billiger, als die konvektive Raumerwärmung.

Man kann konvektiv 1kW/h Wärme in den Raum bringen und man kann über Wärmestrahlung 1kW/h Wärme in den Raum bringen. Hier liegt der Unterschied:

Die konvektive Wärme klebt unter der Zimmerdecke (oben heiß und untern kalt) und kühlt sich an der Außenwand bei ansteigender rel. Luftfeuchte ab. Die Wand wird befeuchtet, der Dämmwert sinkt, die Wärme geht schneller nach außen "verloren".

Die Wärmestrahlung erwärmt die Wandoberfläche, woran sich zweitrangig die Raumluft davor erwärmt, wobei die rel. Luftfeuchtigkeit sinkt. Die Wand wird trockener, der Dämmwert steigt, die Wärme bleibt mehr im Raum und auch deutlich gleichmäßiger verteilt.

Da liegt er Unterschied, den er zu kapieren gibt. Da nützt es nichts, wenn der Energieberater fleißig mit den Tabellenwerten (U-Werte) rechnet, wenn die Baustoffe (Wände) in der Praxis feucht wie Hund nach dem Baden sind.

Antwort
von gardinenalir, 383

Eine Infrarotheizung heizt ja erst einmal das Zimmer nicht auf. Die Wärmewellenstrahlung heizt alles auf, was in ihrer Reichweite ist außer: Die Luft! Die wird nicht mit aufgeheizt, deshalb wird auch das Zimmer nicht warm.

Aber Du, wenn Du Dich genau im Bereich der Wärmewellenstrahlung aufhältst, spürst die Wärme sofort!

Die Infrarotheizung ist einen wunderbare Erfindung, aber hat einen Nachteil: Man muß sie verstehen, um wirklich ihre Vorteile zu nutzen.

Ich habe eine Warmwasser - Zentralheizung eingebaut, allerdings: Ich stehe morgens selten nach 5 Uhr auf, und da gibt es im Herbst das Problem: Es ist ziemlich kalt in meiner Küche. Denn die Zentralheizung ist noch nicht an, weil es sich tagsüber nicht lohnt, da ist es ja immer noch ziemlich warm.

Aber morgens, beim Frühstücken, hatte ich klamme Hände. Und abends, nach dem Duschen, auch.

Deshalb habe ich mir eine kleine transportable Infrarotheizung gekauft, und die hat alle Probleme gelöst.

Wenn Du die ganze Wohnung mit der Infrarotheizung warm machen willst - da kann ich Dir keinen Tipp mgeben.

Wenn Du allerdings sehr schnelle Wärme auf einem begrenztem Raum brauchst, ist die Infrarotheizung einfach genial!

Wie ich mein Problem gelöst habe, kannst Du auf meiner Seite http://mein-wohn.de/ sehen. Dort findest Du auch noch viele weitere Tipps im Umgang mit der Infrarotheizung, denn ich bin von ihrer Wirkung wirklich überzeugt.

Und der Stromverbrauch: Der ist bei dieser Übergangsheizung wirklich nicht hoch, denn die Heizung schalte ich ja nur morgens eine halbe Stunde lang ein, und abends drei mal die Woche auch nicht viel länger.

Mein Ölradiator, den ich bisher genutzt habe, hat viel mehr Strom gezogen, brauchte aber trotzdem viel länger, bis mir warm wurde.

Als Zusatzheizung ist diese Infrarotheizung aus meiner Sicht unübertroffen.

Antwort
von hundeliebhaber5, 397

Das einzige was die Dinger machen ist eine hohe Stromrechnung. Die sind keine richtigen Heizungen. Heize mit deiner eingebauten Heizung. Dann wird's auch warm.

Kommentar von Genti10 ,

2.000 € umsonst verschwendet ?!

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Richtig. Genau wie bei BOSE Lautsprechern. Da zahlt man für den Namen und bekommt wenig fürs Geld.

Kommentar von Genti10 ,

Verdammt :( 

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Tut mir leid für dich. Ich nehme an der Hersteller der Heizungen unterstützt diese Sendung finanziell, damit die Heizungen verbaut werden (und Schleichwerbung machen). Heizen mit Strom (ausser Wärmepumpe und die auch wenn sie falsch ausgelegt wurde) ist sehr teuer.

Antwort
von WosIsLos, 328

Für 1200 Watt über 500€.

Das ist zu teuer.

Wenns wirklich eine Stromheizung sein muß, such dir was anderes z.B. über www.idealo.de und schick die Dinger zurück.

Antwort
von SchanineJa, 334

Wenn du nicht zu frieden bist dann schick es doch zurück .

Kommentar von Genti10 ,

Geht das ?

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Ich würde es probieren.

Kommentar von SchanineJa ,

Man hat doch ein Rückgaberecht von 2 Wochen .

Antwort
von IHelpdesk818I, 335

Das gerät ist wohl nicht sehr preiswert und ist wahrscheinlich kapputt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten