Frage von Fut241907, 109

Wie kann man in Excel einem Buchstaben einen Wert zuweisen?

Ich möchte für U den Wert 0,5 und für W den Wert 1 verwenden können.

Und falls dann dort steht "=5*U+5*W", dann soll er die Summe davon rechnen. Das wäre in diesem Fall 5*0,5+5*1=7,5

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Suboptimierer, Community-Experte für Excel & Mathe, 91

Formeln → Definierte Namen → Namensmanager → Neu

Name: U
Bezieht sich auf: =5

Genauso mit W vorgehen.

Dann in eine Zelle schreiben =5*U+5*W

Leiten sich U und V aus Berechnungen ab, solltest du die Berechnung in einer Zelle stattfinden lassen und bei "Bezieht sich auf:" die Zelle adressieren.

Du kannst aber auch direkt bei "Bezieht sich auf: " die Berechnung durchführen.

Kommentar von Fut241907 ,

Ich check das nicht ganz

Kommentar von priesterlein ,

Er definiert Variablen, aber damit lassen sich auch keine von dir erfragten Aneinanderschreibungen veranstalten.

Kommentar von Fut241907 ,

Schade

Kommentar von Oubyi ,

aber damit lassen sich auch keine von dir erfragten Aneinanderschreibungen veranstalten.

Wieso sollte das nicht klappen?
Bei mir klappt das.
Kann es sein, dass Du da etwas vorschnell bist?

Kommentar von Suboptimierer ,

priesterlein meint wahrscheinlich, dass eine Umsetzung von "5U" nicht auf diesem Weg möglich ist, d. h. ein fehlendes Multiplikationszeichen kann schwer nachträglich eingefügt werden.

Ich habe das nicht für das Hauptproblem des Fragestellers gehalten und mittlerweile die Syntax in der Frage über die Editierfunktion angepasst.

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 75

Über einen kleinen Umweg: Du kannst einer Zelle einen Namen geben, also statt A1 auch U. Das gibst Du "links oben", neben dem Eingabefeld für die Formeln ein. Normalerweise steht da der Zellname A1 usw., lässt sich aber überschreiben.

In anderen Formeln kannst Du dann U, W usw. verwenden. Der Wert für U, W muss aber in den Feldern hinterlegt sein.

Ob es einen Mehrwert bietet gegenüber der Verwendung von Zellnamen hängt wohl von der konkreten Aufgabe ab. Aber auch wenn Du mit U / W arbeitest, heißt die korrekte Formel in Excel 5*U + 5*W, ohne * geht es nicht.

Kommentar von Suboptimierer ,

Aber auch wenn Du mit U / W arbeitest, heißt die korrekte Formel in Excel 5*U + 5*W, ohne * geht es nicht.

Die Frage wurde anscheinend mit dem alten Editor formuliert. Früher hatten wir oft das Problem, dass * für Kursivschrift verantwortlich waren und dadurch Multiplikationszeichen verschluckt wurden.

Ich editiere die Frage mal...

Antwort
von priesterlein, 70

Nein, diese Konkatenation ist nicht machbar und Excel wird bei deiner Rechnung sowieso nie auf 7,5 kommen.

Das Einzige, was ich mir zur Buchstabenersetzung vorstellen kann, ist ein selbstgeschriebenes Skript, das das umsetzt.

Kommentar von Fut241907 ,

Wie meinste ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community