Ich werde schnell laut, wenn mir etwas nicht passt oder ich mit einer ändern Person diskutiere?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich finde es sehr gut, dass du an deinem Problem arbeiten möchtest! Versuch doch beim nächsten Mal, die Situation kurz zu verlassen. Geh kurz raus, atme durch und dann könnt ihr in Ruhe weiter reden. Wenn das nicht geht, versuche bevor du antwortest innerlich bis 3 zu zählen. Meist reicht so ein kleiner Moment schon, um den nötigen Abstand zu gewinnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja du hast ja schon gemerkt,dass du dich meistens sinnlos darüber aufregst,also lass es doch einfach bleiben. Versuche einfach dir bewusst zu sein,dass nicht immer du recht haben musst,und du musst nicht darauf pochen recht zu haben,wenn du weißt,dass du auch ohne recht zu haben ein guter Mensch bist.

Lg superlolly :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deiner Stelle hätte ich vor allem Angst, dass mich niemand mehr ernst nimmt. Wer in einer kontroversen Diskussion aggressiv wird, hat in der Regel keine Argumente.

Tief durchatmen, runterfahren, nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist vermutlich Choleriker. Du mußt dich daran gewöhnen, dass nicht alle Menschen immer deine Meinung teilen und versuchen, dich zu beherrschen. Du hast Recht, einen cholerischen Scheihals will niemand zu Hause haben. Arbeite an dir selbst. Gehe kritischen Situationen aus dem Weg, in dem du beispielsweise den Raum verläßt, wenn du beginnst, dich aufzuregen. Aber nicht die Tür zuschlagen, sondern den Raum ganz normal und ruhig verlassen. Du kannst auch einen Spaziergang an der frischen Luft machen. Der entspannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung