Ich vermisse den Anfang meiner Beziehung, soll das schon alles gewesen sein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo :)

Deine Beziehung scheint den ganz normalen Verlauf einer Solchen zu gehen.

Zu beginn ist alles "perfekt" und dann beginnt man immer mehr sich zu streiten. Vor allem Kleinigkeiten werden zu riesigen Dingen!

Ganz Normal! wichtig für euch ist jetzt, dass du ihm mal erzählst, was du uns jetzt erzählt hast, denn nur durch Kommunikation kannst du dich aus deiner Lage befreien! Ihr müsst gemeinsam eine Mitte finden.

Sich zu streiten bedeutet ja nicht, sich weniger zu lieben, lediglich, dass man sich irgendwo uneinig ist. Die Eifersucht, die Kleinigkeiten... Das klingt nach Angst den anderen zu verlieren. Aber vergiss auch nicht deinem Freund zu vertrauen!

Man sagt, dass es in einer Beziehung bestimmte Zeitpunkte bestimmen kann, in denen es größere Krisen gibt, die man bewältigen muss. Und wenn ma sie bewältigt ist man reifer und enger als zuvor. Vielleicht ist das einer dieser Krisen. Man sagt, dass die Krisen zu den Zeitpunkten: 3 Monate, 6 Monate, 9 Monate, ein Jahr, 3 Jahre und 7 Jahre liegen.Kommt das hin?

Und wenn nicht, arbeitet GEMEINSAM daran und erinnert euch, dass ihr euch doch liebt. Oft... leider... hilft auch ein bisschen Distanz.. keine Trennung, nein, nein, nur ein bisschen Abstand um es in einer gewissen Distanz betrachten zu können und zu erkennen, dass die Streitereien doch Kinderkram sind ;)

Viel Glück und liebe Grüße

Federfell^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihn an deiner Stelle darauf ansprechen und wenn sich dann nichts ändert ihn erstmal in Ruhe lassen.
Dann wird er merken was er an dir hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung