Frage von Neutralis, 92

Ich kann dumme Menschen einfach nicht ignorieren, wie kann ich es doch lernen?

Ich komme nicht mehr darauf klar, an jeder Ecke gibt es so dumme Menschen, (Da habe ich nicht mal was gegen, es ist mir egal ob jemand dumm oder schlau ist) aber so viele von ihnen probieren klug rüber zu kommen und scheitern natürlich, aber ich kann es einfach nicht ignorieren. Wie kann man es lernen die einfach zu ignorieren ? Die meisten probieren sich halt zu beweisen indem sie anfangen zu argumentieren, ohne Begründungen, ohne alles. Wenn es dann nicht mehr weiter geht weil sie merken, dass sie keine Chance haben, fangen sie an zu beleidigen oder meine Aussprache (beim reden) oder Rechtschreibung und Grammatik (beim schreiben) zu kritisieren. Es geht mir so auf die Nerven, dass sie sich das Recht rausnehmen so viel Unsinn zu reden und immer ablenken oder auf Kleinigkeiten rumhacken. Wie kann ich es ignorieren oder lernen ihnen aus den Weg zu gehen ?

Antwort
von wilees, 57

Ganz einfach - in dem Du keine Fragen mehr stellst. Dann kann Dich keiner mehr angreifen oder kritisieren. Und Du brauchst Dich nicht mehr aufzuregen, angegriffen und kritisiert zu fühlen.

Kommentar von Neutralis ,

Dann hätten die Dummen ja gewonnen.

Antwort
von Dxmklvw, 10

Jeder Mensch ist auf irgend eine Weise außergewöhnlich.

Manche Menschen sind außergewöhnlich freundlich, manche außergewöhnlich intelligent, andere außergewöhnlich dämlich usw.

Pauschale Ignoranz ist immer ein Zeichen von außergewöhnlicher Dummheit, weil im Regelfall dann auch alles das ignoriert wird, was man selbst bräuchte, um weiter zu kommen.

Übringens: Viele Menschen sind nur deshalb dumm, weil sich Ignoranten weigern, ihnen etwas von ihrem Wissen abzugeben.

Antwort
von felixuser, 33

Immer einen Schritt, im voraus agieren, indem man die mögliche negative Antwort vorweg nimmt. 

Die meisten Leute, egal welchen Intellektuellen Standes, sind sowieso sehr leicht berechenbar. Um aber die Reaktionen auf Ausflüchte und fehlendes Eingeständnis zu Studieren, bist du hier im Forum genau an der richtigen Stelle.  

Antwort
von DougundPizza, 47

Wenn ich mir so deine Fragen so anschaue, dann fühlst du dich ja wesentlich intelligenter als die anderen. Und ich kann dir eins sagen diese Personen sehen das genauso^^. Warum fühlst du dich den so überlegen? Kannst du wirklich was oder bist du nur ein wenig narzisstisch? Anstatt Leute zu ignorieren solltest du mal lernen damit umzugehen.

Kommentar von Neutralis ,

Wie soll man mit diesen Leuten umgehen ? Sie widersprechen sich in jeden 2 Satz selber , merken es nicht und sehen es nicht ein. Da bleibt nur noch ignorieren übrig, oder ?

Kommentar von DougundPizza ,

Nein schwimm auf der Welle, dann kommen sie dir schon mal nicht blöd.   Gute Freunde müsst ihr ja nicht werden, aber ignorieren baut Spannung auf und du musst das immer im Auge behalten, dass wäre mir zu stressig.
Und ich war schon öfters überrascht von Leuten die ich für sau dämlich gehalten habe, dass sie in bestimmten Bereichen richtig überlegen sind. Jeder Mensch hat Stärken und Schwächen.

Ich wette es gibt bei dir auch bestimmte Bereiche wo du total versagst, aber das ja nicht wild.

Kommentar von Neutralis ,

Ich rede von Intelligenz und nicht Wissen. 

Antwort
von magnum72, 30

Ich kritisiere dich mal nicht . Dein Text war ohne Fehler, das ist auch mal schön. Also alles richtig gemacht. Aber andere Leute als dumm zu bezeichnen könnte problematisch sein. Du kennst sie ja garnicht. Und wenn jemand zum Beispiel die Grammatik durcheinander bringt könnte es ja auch daran liegen das er erst seit 1 Jahr Deutschunterricht hat. Deshalb ist das mit der Dummheit immer so eine Sache. Denn wenn jemand nach einem Jahr Deutsch schon redet ist er ja eigentlich fleißig gewesen und bestimmt auch nicht dumm. Wenn so Jemand nun einzelne Wörter oder Endungen verwechselt finde ich sollte mann darüber hinwegsehen oder ? Also alles ist relativ auch Wissen.😊

Kommentar von Neutralis ,

Ich glaube du hast den Text nicht verstanden. 

Antwort
von XY123XY123, 27

Indem Du erkennst, dass niemand das Recht hat und in der Lage ist zu beurteilen, ob andere Menschen dumm sind oder nicht.

Kommentar von Neutralis ,

Das ist Wunschdenken. Niemand kann abstreiten, dass es dumme Menschen gibt und wenn man so einen vor sich hat merkt man das auch. 

Ich finde ethische Korrektheit ja auch schön, aber ab einen bestimmten Punkt wird es meiner Meinung nach unrealistisch.

Kommentar von XY123XY123 ,

Wahrscheinlich ist Dir das nicht bewusst, aber viele würden bei Deinen Ausführungen hier denken, dass Du dumm bist. Genauso wie Du von anderen Menschen denkst, dass sie dumm sind. Wer hat jetzt recht? Jemand anderen für dumm zu halten, ist nur die eigene Sichtweise. Das bedeutet nicht, dass derjenige tatsächlich dumm ist.

Kommentar von Neutralis ,

Ich mache es daran fest, dass sie sich selber widersprechen, etwas sagen von dem ich weiß das es laut heutigen Wissenstand falsch ist, (Was auch mit einer subjektiven Meinung richtig ist, wenn jemand sagt die Erde ist flach kann ich ihn auf logischen Weg erklären, dass es nicht so ist. Wenn er das nicht anerkennt obwohl es logisch ist und mir keine logischen Gegenargumente geben kann empfinde ich ihn als dumm.) oder man eine Meinung aufstellt ohne sie Begründen zu können empfinde ich das als dumm.
Alles andere finde ich sinnlos, da wie du sagst, es nur auf der eigenen Meinung basiert.
Sich selber zu widersprechen, keine logischen Behauptungen aufstellen und eine Meinung zu haben ohne sie begründen zu können ist auch objektiv gesehen einfach falsch/sinnlos. Das ist für mich Dummheit. Formale Logik und alles ist gut. 

Antwort
von markus12k, 28

Du kannst ihnen nur aus dem Weg gehen ignorieren hilft da nicht gross den sie sind überall 

auch hier 

Ich kan sie hören 

OMG!!! Sie sind hier 

Ahhhhh nein bitte kein RTL BITTE!!!

Spass muss sein ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten