Frage von Illiriyana107, 124

Ich habe Vorahnungen wenn jemand kurz vorm sterben ist was soll ich machen?

Also ich weiß nicht wie ich anfangen soll. Seit 2 Jahren habe ich Vorahnungen wenn jemand kurz vorm sterben ist oder sterben wird es ist mehr ein Gefühl was man nicht beschreiben kann. Beispiele um es euch mehr zu verdeutlichen ; vor 3 Wochen Väterlicherseits ist meine Oma verstorben und 1Tag zuvor war ich bei ihr zu Besuch und als ich ihr die Hand gegeben habe hatte ich so ein komisches Gefühl das sie so im sterben liegen würde, wie gesagt kann es nicht beschreiben und ich wollte in diesem Moment auch direkt anfangen zu weinen. 1 Tag später ruft mein Vater mich an und erzählt mir das meine Oma verstorben ist. Ein weiteres Beispiel ; Meine Tante war im 6 Monat schwanger und als ich bei ihr war um ihr Ultraschall-Bild zu sehen habe ich auch ihren Bauch angefasst um das Baby halt zu spühren, kennt ihr bestimmt. Und als ich draufgefasst habe hatte ich ein Gefühl dass das Baby schon tot war und da kam wieder das Gefühl hoch zu weinen. So eine Woche später hatte meine Tante kein gefühl mehr dass das Baby sich überhaubt ein wenig bewegen würde sie ging dann zum Arzt und das Baby war (ist) tot. Ich habe noch mehr von solchen Beispielen , ich weis nicht ob ich manchen mit meinen Vorahnungen deren Leben gerettet habe oder ich einfach mir das nur Einbilde aber das alles macht mich schon extrem angst, ich weiß bloß nicht ob das ein Fluch oder Segen ist naja wie auch immer danke fürs lesen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Buchstabenfrau, 26

Es gibt immer wieder Menschen die mehr sehen und fühlen. In unserer Zeit wird alles nur noch wissenschaftlich und rationell gesehen. Da kommt es dir regelrecht unheimlich vor wenn du mehr fühlst als wir für normal halten. ( weil es uns so erzählt wurde)

Früher gab es da viel mehr Selbstverständlichkeit für die Existenz von Seelen und der Tatsache des Sterbens. Das Ende des Lebens wurde früher viel gelassener wahrgenommen. Die Menschen starben ja auch daheim und selbst kleine Kinder konnten den Sterbeprozess wahrnehmen.

Frauen deren Männer im Krieg starben haben sehr oft daheim Botschaften der sterbenden Seelen wahrgenommen. Sie nannten es ein Zeichen.

Mir selbst ist es auch schon passiert dass ich einen (bis mir dahin völlig unbekannten ) Mann vorgestellt wurde. Ich hatte dabei den Gedanken dass der Mann sehr müde vom Leben ist und seine Lebenskraft endet.

Da der Mann aber am Computer arbeitet und keinerlei Sterbeanzeichen hatte, habe ich mich über mich selbst gewundert. Zwei Tage danach erfuhr ich dass dieser Mann noch an dem Tag gestorben ist an dem ich diese Gedanken hatte. Es scheint möglich zu sein das Gehen einer Seele wahrzunehmen.

Du selbst musst da gar nichts ändern, gar nichts befürchten. Nur weil du das Sterben erahnst, bist du weder schuld noch kannst du etwas daran ändern. Sehe es als Gabe und vor allem lebe dein Leben umso bewusster und lieber. 

Solltest du bei deiner nächsten Vorahnung die Möglichkeit haben diesen Menschen besonders liebevoll zu umarmen, dann tu es.

Kommentar von Buchstabenfrau ,

Ich danke dir für das Sternchen, schön dass du meine Antwort hilfreich empfindest. Ich wünsche dir noch ein gutes Leben.

Antwort
von pingu72, 66

Du kannst nichts dagegen tun und wirst dich irgendwann daran "gewöhnen". Manche Menschen spüren gewisse Dinge einfach ohne es zu wollen. Ob Segen oder Fluch kommt darauf an wie du damit umgehst... akzeptiere es einfach und denke nicht darüber nach.

Antwort
von peppi44, 51

Hallo Illiriyana107,

sei unbesorgt! Dies sind die urinstinkte von uns Menschen! So manch einer möge das für blödsinn halten, lass dir nichts vormachen! Ich selbst habe bereits mehrere Tode vorausgeahnt, das ist nichts schlimmes. Akzeptiere und schätze diese Gabe, das kann bei bestem Willen nicht jeder! Du bist NICHT abnormal und auch keine schlechte Person! Der Tod holt uns alle einmal, man kann ihn höchstens verzögern. Du bildest dir nichts davon ein. Ich habe diese Gabe selbst zu spüren bekommen, als bereits zwei Pferde und ein guter bekannter verstarb. Jeweils ein halbes Jahr nach meiner vorahnung.

Leben retten kannst du nicht wirklich. Du kannst versuchen, bevorstehende Ereignisse zu verhindern - aber das gelingt nicht einmal mir! Sei nicht besorgt, du bist nicht an den Todesfällen schuld, nur weil du nichts getan hast.

Fluch oder Segen - das kann man für sich selbst entscheiden. Aber dem ganzen Akzeptanz entgegen zu bringen wäre einfacher, als es als Fluch zu sehen und es zu fürchten. Tue das beste aus deinen Gaben!

Ich hoffe ich habe dir geholfen und wünsche dir noch einen schönen Abend! ;)

L.g. Peppi44

Kommentar von Illiriyana107 ,

Ich denke jetzt auch mehr dass das eine Gabe ist, vielen Dank für deine Antwort und danke dir auch. ;) LG 

Kommentar von peppi44 ,

Wenn du interesse hast: ich leite eine kleine Gruppe für Gespräche über solche Themen. Meine Partnerin (wir sind beide Frauen) haben uns zum Ziel gemacht, Menschen in (seelischer) Not zu helfen. Wenn du Fragen, Sorgen oder Ängste hast, kannst du dich bei uns melden. Schreib mir ruhig eine Nachricht, sofern du Skype hast. (Wir sind leider nur auf Skype, mit mir kannst du aber einzeln auch per Mail schreiben.)

L.g. :D

Kommentar von Illiriyana107 ,

Werde ich bestimmt mal machen, danke  :D

Antwort
von Parnassus, 56

Das kenne ich ,und ich glaube du solltest das so für dich annehmen. Egal was du hier noch für Antworten bekommst, es geht nicht nur dir so. 

Ich selber bin mittlerweile überzeugt davon ,das es sogar etwas völlig normales ist und wir kleinen Menschen zu viel mehr in der Lage sind als die meisten glauben...

Antwort
von Luuke777, 59

Hey :)
Krass! Ich hatte auch schon einige viele - ich nenns mal prophetische - Träume die exakt eingetreten sind. Auch das war ein komisches Gefühl immer. Darf ich fragen wie alt du bist und ob du irgendwie religiös bist?
Lg!

Kommentar von Illiriyana107 ,

Hey, Ich bin 19, aber ich bin nicht krass Religiös also ich habe schon eine Religion aber ich lasse mir nichts verbieten so im Sinne no risk no fun 😂

Kommentar von Luuke777 ,

Okay. Ich bin auch 19 ;-) hast du auch in anderen Zusammenhängen Vorahnungen? Ganz sinnvoll wäre es darüber mal Tagebuch zu führen - makaber aber sinnvoll. Vielleicht entdeckst du Parallelen zwischen den einzelnen Vorfällen

Kommentar von Illiriyana107 ,

Also mir sind schon mehrere Vorahnungen passiert aber wie immer nur wenn jemand vorm sterben war also im Prinzip halt nur vom Tod (kann man so sagen), aber Zusammenhänge gab es so eigentlich nicht und ja ich führe so ein Tagebuch ist gerade fasst so als ob du Gedanken lesen könntest. :D

Kommentar von Luuke777 ,

Die wichtige Frage ist doch: gab es Möglichkeiten in den Fällen den Tod zu verhindern? Ich bin nicht abergläubisch aber es gibt Dinge die unsere Wissenschaft nicht erklären kann. Und keiner muss 8 oder mehr Menschen sterben sehen ohne dass er was tun kann. Du musst herausfinden ob es Vorahnungen oder Vorwarnungen sind. Zweiteres wäre beeinflussbar.

Kommentar von Illiriyana107 ,

Ja eine Freundin von mir hatte mich mal angerufen und sie war auf einem Fest und meinte ob ich sie nicht abholen könnte da kam plötzlich wieder so eine Vorahnung und meine Freundinnen wissen das ich solche Vorahnungen habe und ich meinte dann zu ihr ich habe ein komisches Gefühl ich komme lieber nicht das hat sie dann auch akzeptiert aber ich meinte dann auch zu ihr ; falls du jemanden anderes anrufst dann soll diese Person nicht (so eine Kreuzzung, ich sage die jetzt nicht) nehmen... Meine Freundin ist dann auch heile Nachhause gekommen mit einer anderen Freundin aber sie hatten dann erfahren das genau an dieser Kreuzzung ein Autounfall war also der Tod von meinen Freundinnen war ausweichlich aber dafür hat jemand anderes das Leben gelassen(glaub ich)... Ich weiß aber auch nicht ob die Person nach dem Autounfall noch lebt da dieser Fall nirgendwo stand aber da sich sowas halt rumspricht haben wir erfahren das es dort einen Unfall gab ... 

Kommentar von Luuke777 ,

Du hast eine Verantwortung. Verschwende sie nicht. Es gibt nicht mehr viele Menschen die wirklich übernatürliche Gaben haben und diese auch erkennen. Bei 9Live und allen anderen Wahrsagern hat das definitiv keiner! Vorahnungen sind etwas was seit Jahrtausenden immer wieder belegt ist.

Kommentar von Illiriyana107 ,

Werde ich mir merken danke ;) 

Antwort
von Andrastor, 60

Das sind nichts weiter als Zufälle, bzw. bei alten Menschen ist es eine logische Schlussfolgerung, bzw. eine berechtigte Sorge, vor allem wenn sie krank sind.

Mach dir keine Gedanken deswegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten