Frage von MadameGrey, 59

Ich habe Höhenangst, was kann ich tun?

Hallo!
Ich habe eine Frage undzwar habe ich Höhenangst und möchte diese gerne überwinden. Habt ihr vielleicht ein paar gute Tipps? :)

Mfg
MadameGrey

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lesevogel, 33

Ich würde unten bleiben :D

Spaß beiseite, vielleicht würde ich mich an Deiner Stelle langsam "hoch" arbeiten.

Es gibt ja Höhenparks mit unterschiedlichen Höhen. Du könntest ja in gewisser Regelmäßigkeit dort hin gehen und üben. Evtl. ist das ja ein Ansatz um die Höhenangst zu verlieren?

Kommentar von MadameGrey ,

Ich werde es versuchen! Danke :)

Kommentar von psychologiker ,

unten bleiben ist der schlechteste rat überhaupt. das verstärkt die angst.

sich langsam hoch arbeiten ist ein guter rat, wenn es überhaupt geht.

therapie wäre der beste rat. da ist sich langsam hoch arbeiten inklusive.

hilfreichste antwort? naja, da seh ich hier mehrere, die besser sind

Expertenantwort
von DottorePsycho, Community-Experte für Angst, 23

Höhenangst ist es etwas ganz Natürliches und Überlebenswichtiges. Erst ab einem gewissen Ausmaß wird es störend, wird zur "Störung", nämlich dann, wenn es Dich daran hindert, am normalen Leben teilzuhaben.

Grundsätzlich kann man sagen, dass solche Phobien idR mit der Zeit schlimmer werden, auch weil man üblicherweise dazu neigt, die angstauslösenden Stressoren zu vermeiden. So entsteht sehr oft aus einer kleinen und noch gesunden Angst eine Phobie.

Dagegen hilft eine Verhaltenstherapie beim psychologischen Psychotherapeuten und/oder eine Hypnosetherapie.

  • Verhaltenstherapie - in Deinem Fall geschätzte 10 Sitzungen. Die Kasse zahlt das.
  • Hypnosetherapie - geschätzte 2 Sitzungen. Das zahlst Du selbst.

Siehe auch hier:

http://www.mind-shifting.de/hypnose/anwendungsgebiete/aengste-phobien-panikattac...

Hier findest Du ein klein wenig mehr zum Thema Angst und kannst Dich gleichzeitig noch auf anderen Unterseiten in das Thema Hypnose einlesen.

Kommentar von MadameGrey ,

Dankeschön!

Antwort
von derhandkuss, 19

Menschen mit Höhenangst werden in der Regel mit der Höhe konfrontiert. Nimm also einen guten Freund mit und besteigt gemeinsam zum Beispiel einen Aussichtsturm. Der Freund, der sinnvollerweise natürlich keine Höhenangst haben sollte, kann Dir auf dem Aussichtsturm zeigen, dass prinzipiell gar nicht so viel passieren kann, die Höhenangst also unbegründet ist.

Kommentar von MadameGrey ,

Danke :)

Antwort
von Shelly10, 19

Angst versuchen zu überwinden ,hypnose oder einen artz oder psycholgen aufsuchen wenn es sehr schlimm ist

Kommentar von MadameGrey ,

So schlimm ist es auch nicht, aber ich finde es immer schade, wenn meine Freunde klettern gehen und ich dann zu schaue :) Danke für deine Antwort! :) lg

Antwort
von Kokusnuss24937, 14

Am besten ist immer noch eine Therapie. Da bekommst du die professionellsten Tipps :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community