Ich habe einen Brief bekommen der nicht an mich gerichtet ist, darf ich diesen öffnen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das ist mir auch schon paar mal passiert. Wahrscheinlich hat sich der Briefträger da vergriffen, das geht schnell bei dem Arbeitstempo.

Ich habe dann die Post entweder beim richtigen Empfänger abgegeben oder eben in dessen Briefkasten gesteckt. Das war die einfachste Lösung, einfacher, als den Briefträger abzupassen und mit ihm ein großes Abrakadabra zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein es gibt so etwas wie Briefgeheimnis. Wenn sich der richtige Adressat bei dir in der Nachbarschaft befindet, würde ich den Brief dort abgeben oder in den Briefkasten werfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tat wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein es gilt das postgeheimniss.


Ich bekomme mitunter immernoch briefe vom vormieter und auch vom vorvormieter.

Die briefe stelle ich hochkant auf das postkästchen und meine postlerin weiss auch wer hier wohnt. Passiert nur noch bei vertretungen. 


Hätte es nicht gefunzt hätte ich auf meinen postkasten einen zettel geklebt auf dem steht:

"Auf top ** wohnen nur *** und *** . Bitte nur namentlich adressierte post einwerfen.

Kam auch schon mal vor bei meiner ersten wohnung. Ich passe keine postboten ab. Ist nicht mein problem.

Ein paar briefe wanderten damals in den in den müll weil sie immer wieder (auch die am postkasten) in meinem landeten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, in Deutschland herrscht das Postgeheimnis! Somit ist es nicht erlaubt, Briefe, die nicht an einen selbst adressiert sind, zu öffnen.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bambi201264
08.08.2016, 15:10

Es sei denn, man hat die ausdrückliche Erlaubnis des  eigentlichen Empfängers.

1

Nein. Allerdings darfst du Ihn auch nicht behalten. Das währ sonst Postunterdrückung.

Schreib Irrläufer drauf und gib ihn entweder dem Postboten wieder mit, werf ihn in den nächsten Postbriefkasten, gib ihn in der Filiale wieder ab, wenn der Empfänger im selben Haus wohnt schmeiss ihn in seinen Briefkasten oder für ganz Faule stell den Brief wieder auf deinen Kasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Brief nicht an dich gerichtet ist, darfst du ihn auch nicht öffnen, es sei denn, der Empfänger des Briefes hat es dir ausdrücklich erlaubt.

Würdest du es toll finden, wenn jm an dich gerichtete Briefe öffnet und liest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, du musst den zurück zur post bringen. oder den briefträger morgensabfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bambi201264
08.08.2016, 15:10

oder einfach in den Briefkasten werfen, oder?

0

Was möchtest Du wissen?