Ich bin schreckhaft..?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey Abc123defgh,

erstmal: Wirklich cooler Name :D Nun aber mal zu deiner Frage:

Bist du vielleicht im allgemeinen eher vorsichtig und scheu oder hast Angst vor vielen Situationen? Ich könnte mir durchaus auch vorstellen - jetzt bloß nicht in Panik verfallen, ist eine reine Hypothese-, dass das vielleicht eine tiefere Herkunft wie ein Trauma oder ein einschneidendes Erlebnis hat.

Meiner Auffassung nach kann eine solche Schreckhaftigkeit (vermutlich ist der Begriff nicht einmal existent, in dem Fall ein dickes Sorry ^^) allerdings auch von Unsicherheit kommen.
Sei es nun eine generelle Unsicherheit oder vielleicht auf einen selbst bezogen.

Um diese Antwort zu einem Ende zu bringen, habe ich einen eigentlich sehr erfolgversprechenden Tipp: Sprich mit deinem Hausarzt oder einer Vertrauensperson darüber und/oder besuche im besten Falle einen Psychologen.
Keine Sorge, ein Besuch beim Psychologen steht nicht gleich für "nicht mehr alle Latten am Zaun haben" ^^

Hoffentlich konnte ich dir helfen und isch wünsch dir neben viel Spaß beim Lesen (Entschuldige den Roman :D) ein traumhaftes Wochenende und viel Erfolg bei der Bewältigung deines Problems :) 

LG dein SlimShady24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abc123defgh
30.09.2016, 23:05

Ich finde den Namen auch super. :D Naja, theoretisch müsste ich wegen einiger Sachen schon einen geistigen Knacks haben :D Ich bin so gesehen eher selbstbewusst etc. Aber sobald so eine Situation kommt, ist alles verloren :D Wenn ich mal wieder beim Arzt sein sollte, dann rede ich mit ihm mal darüber. ^^ Jedenfalls erstmal danke ^-^

0

Was möchtest Du wissen?