Hören schottische Faltohrkatzen anders?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die ohrmuschel hat den sinn und zweck schallwellen ins ohr zu leiten. um schallwellen zu leiten braucht man ne große fläche (um sie zu sammeln und zu bündeln) und man muss die muschel drehen können, zur jeweiligen geräuschquelle

die ohren einer fold sind geknickt. viel mit schallwellen einsammeln ist da nicht. auch die fähjigkeit die wellen zu einem bestimmten punkt (dem gehörgang) zu leiten dürfte eingeschränkt sein weil reflexionsfläche-die ohrmuschel-falsch ausgerichtet ist. wie ne satellitenschüssel die nach unten gedreht ist

sie hören vermutlich immer noch besser als wir menschen. aber dass das gehör so ist wie es sein sollte sehe ich als physikalisch unmöglich.
eine katze kann theoretisch das tapsen von mäuseschritten unter schneedecken hören..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist durch die Anordnung und Form der Ohren anzunehmen. Sie können sie ja nicht so aufstellen und drehen, wie andere Katzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung