Hilfe meine Katze hat sich verletzt ?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du sollst nicht morgen zum Tierarzt, sondern jetzt!!!

Ruf mal bitte die Telefonnummer eures normalen Tierarztes an, da kommt, wer Notdienst hat. Auch am Sonntag ist jemand für deine Miezie da. Die Wunde muss versorgt werden. Das sieht aus, als ob es genäht werden müsste. Das geht morgen nicht mehr, das geht nur in den nächsten paar Stunden nach dem Unfall. 

Bitte schmiere da nicht irgendwas drauf, das macht es nur noch schlimmer. Die Miezie wird es abschlecken, und davon noch Magenprobleme und Erbrechen bekommen. 

Für den aktuellen Moment kannst du eine sterile Binde drum machen, und dann ab zum Tierarzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Negreira
30.10.2016, 13:48

Dem kann ich nur zustimmen. Bitte geh jetzt mit ihm zum Tierarzt. Der Mausebär hat Schmerzen, Du kannst nicht einschätzen, was mit ihm passiert ist. Da schaut besser ein Tierarzt drauf.

Betaisodona ist ein humanmedizinisches Präparat, das Jod enthält und dafür Katzen nicht geeignet ist. Also bitte nicht selbst versorgen. Dafür gibt es Tierärzte.

3
Kommentar von sammythakitten
30.10.2016, 14:07

Ich hab schon einen Termin um 16:30

2

Wenn Du mit der Katze zum Tierarzt fahren möchtest, dann musst Du heute hinfahren, weil man eine solche Wunde nur binnen 6 Stunden nähen kann. Hinterher ist die Gefahr einer Keimbelastung zu groß und dann kann auch der Tierarzt nichts mehr machen. Fährst Du erst morgen zum Tierarzt, dann kann dieser auch nicht mehr nähen, weil man die Keime mit einnähen würde.

Die große Frage aber ist, ob man damit überhaupt zum Tierarzt fahren muss. So riesig ist die Wunde ja gar nicht und normalerweise heilt das sehr gut von alleine wieder ab.

Ich würde da ehrlich gesagt überhaupt nichts machen, aber das ist nur meine Meinung. Da hat jeder Katzenbesitzer eine andere Meinung.

Sobald Du da anfängst, jetzt mit Desinfektionsmittel oder einem Verband zu arbeiten, dann fängt auch das Kätzchen an, sich für diese Wunde zu interessieren und dann leckt sie ständig daran.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass solch kleine Wunden bei Katzen sehr gut von alleine abheilen. Der Tierarzt könnte jetzt zwar diese Wunde mit einem Faden nähen, aber dazu muss die Katze dann wieder in Narkose gelegt werden und die Gefahr besteht darin, dass sich die Katze den Faden hinterher wieder herausbastelt und dann hat man erst so richtig die Gefahr einer Wundinfektion. Auch ein Halskragen wäre keine Lösung, denn die Katze würde trotzdem an das Bein heran kommen. Da sind die lieben Stubentiger sehr erfinderisch.

Du solltest die Wunde in den nächsten Tagen einfach sehr gut beobachten und sobald sich Anzeichen einer Entzündung zeigen, solltest Du mit der Katze zum Tierarzt fahren. Vorher halte ich das nicht für notwendig, aber natürlich liegt die Entscheidung bei Dir. Ich kann Dir lediglich schreiben, wie ich handeln würde, aber es ist Deine Katze und Deine Entscheidung.

Wenn die Katze sich nicht weiter um diese Wunde kümmert, ist das immer noch besser, als wenn man ihr Interesse jetzt durch irgendwelche Maßnahmen wecken würde. Daher einfach Ruhe bewahren und die Wunde gut im Auge behalten. Das ist alles, was ich machen würde.

Ich wünsche Dir und der kleinen Samtpfote alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sammythakitten
30.10.2016, 14:13

Danke für deine Antwort aber ich hab vorsichtshalber beim Tierarzt angerufen der hat gesagt das ich lieber kommen soll das die sich das mal  schauen wollen...

1

Tierarzt schadet nie.

Versuche bis dahin die Wunde zu verbinden/versorgen. Aber vermutlich wird die Katze alles wieder entfernen.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Katzen sich bei kleineren Verletzungen gut selber versorgen. Wenn sie an die Verletzung rankommen, halten sie diese fein sauber.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich würde das vorsichtshalber morgen dem Tierarzt zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Betaisodona Lösung da hast, könntest Du sie drauf machen. Aber die Wunde sieht sehr sauber aus und die Katze leckt sie sich sicher auch sauber, das würde sie mit Betaisodona nicht mehr tun.

Mein Rat: Nichts tun, das heilt von alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe bald möglichst zum TA, die Wunde muß möglicherweise genäht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sammythakitten
30.10.2016, 14:09

Ich hoffe nicht 😫

0

Gehe BITTE JETZT zum Tierarzt! BITTE! Es muss doch eine sowas  wie ein Tier Arzt für Not geben oder so google mal! Bitte sofort!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sammythakitten
30.10.2016, 14:07

Ich hab schon angerufen ich muss 16:30 beim TA sein :(

1
Kommentar von Fragen181auf
30.10.2016, 14:07

Ihr wird es bestimmt wieder schnell gut gehen...:(

1
Kommentar von Fragen181auf
01.11.2016, 16:44

Wie ist es gelaufen? Geht es dem Tier besser?:)

0