Frage von FaceKlinge, 134

Hilfe. Schwierige Harry Potter frage?

Hai Leute. Heute habe ich ein paar evtl. für euch sehr schwierige Harry Potter Fragen. Also. Heute geht es um Lord Voldemort und Professor Quirrell. 1. War Prof. Quirrell ein Todesser 2. War Prof. Quirrell ein Horcrux(Wie jeder weiß befande sich Voldemort mal in Quirrells Körper, deswegen auch die Frage) 3. Es wurde mal erwähnt das Quirrell nach Albanien ging um nach Voldemort zu Suchen. Wie in aller Welt kam Voldemort nach Albanien und was zum Teufel wollte er dort machen. Sollte es Falsch sein, könnt ihr mich gerne korrigieren. Ich bin gespannt auf eure Fragen. Achja. Antworten wie ,, Frag Googel" oder ,,geh auf Wikipedia" oder ähnliches wird nicht geduldet und werde versuchen, dass zu melden, sollte einer es wagen wirklich so dumm zu sein. Danke im Voraus :-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AaliyahL, 45

1) Er war kein Todesser. Quirrell erzählt Harry ja am Ende vom ersten Buch, wie er Voldemort getroffen hat und da sagt er ja irgendwie "I was full of ridiculous ideas about good and evil, but my master showed me how wrong I was" oder so ähnlich (Ich hab die Bücher schon lang nicht mehr auf deutsch gelesen, deswegen kann ich das jetzt nur auf englisch "zitieren"). Das würde ich jetzt schon so interpretieren, dass er eher andere Ansichten als Voldemort hatte. Er war zwar den dunklen Künsten nicht abgeneigt, aber ich glaube nicht, dass er etwas gegen Muggel hatte. Und außerdem hat er ja auch Muggelkunde unterrichtet, bevor er VgddK-Lehrer wurde. Das spricht meiner Meinung nach auch dagegen, dass er ein Todesser war. Er hat allerdings nicht nur aus Neugier in Albanien nach Voldemort gesucht und um evtl. Anerkennung dafür zu bekommen, dass er derjenige war, der ihn gefunden hat, sondern auch, um vielleicht etwas von Voldemort zu lernen und neues nützliches Wissen zu erlangen. Aber ich würde auch da sagen, dass es eher dafür spricht, dass er kein Todesser war, weil er dann ja vorher schon in direkten Kontakt mit Voldemort gekommen wäre und diese Suche in Albanien wäre nicht nötig gewesen.

2) Quirrell war auch kein Horkrux. Man könnte sagen, dass er wie Harry so eine Art Pseudo-Horkrux war (so stehts auch auf der HP Wikia-Seite). Man muss nämlich das Objekt, das zum Horkrux gemacht werden soll, mit einem Zauberspruch darauf vorbereiten (was das genau für ein Zauberspruch ist, wurde leider nie verraten), es ist also so eine Art Ritual nötig. Das war ja sowohl bei Harry als auch Quirrell nicht der Fall. Außerdem muss man ja bei der Herstellung von einem Horkrux einen Mord begehen, was in dem Fall nicht passiert ist. Deswegen wäre Harry auch noch eher ein Horkrux, weil Voldemort davor ja seine Eltern getötet hat und Harry umbringen wollte. Und ich weiß nicht, ob das eine Rolle spielt, aber Horkruxe sind ja dafür da, unsterblich zu werden und Voldemort hat ja nicht deswegen von Quirrell's Körper Besitz ergriffen, also war einfach die Absicht dahinter nicht die richtige, um einen Horkrux zu machen.

3) Also zum ersten Mal nach Albanien gegangen ist Voldemort auf jeden Fall, um Ravenclaw's Diadem zu finden. Er hat ja von der Grauen Dame irgendwann erfahren, dass sie es da in einem Baum versteckt hat, bevor sie vom Blutigen Baron umgebracht wurde. Ansonsten weiß man glaub ich nicht, warum er mehrfach dahin zurückgekehrt ist. Vielleicht hat es ihm da gefallen? Keine besonders einfallsreiche Erklärung, ich weiß ;) Auf jeden Fall gibts durch das Diadem eine Verbindung zu dem Land und es ist nicht vollkommener Zufall, dass er dort gelandet ist und da gewartet hat, dass einer seiner Todesser ihn findet. Und wegen der Frage, wie Voldemort nach Albanien gekommen ist, da hab ich wirklich keine gute Antwort... Apparieren konnte er ja schlecht und Portschlüssel, Besen oder Flohnetzwerk schon gar nicht, also ist das einzige, was Sinn macht, dass er auf "Muggel-Weg" in seiner körperlosen Form dahingereist ist.

So, das war eine sehr ausführliche Antwort, ich hoffe, das hilft dir weiter 😊

Antwort
von MonaxD, 53

1.) Quirrel war nicht wirkliche in Todesser. Er war ein schwacher Mann wie unten schon jemand geschrieben hat, aber so waren viele Todesser. Er kann damals nicht wirklich ein Todesser gewesen sein weil er damals der einzige Anhänger Voldemorts war. Aufjedenfall der einzige der aktiv war. 

2.) Er war ein temporäres Horcrux, wird glaub ich irgendwann im Buch erwähnt. 

3.) Ich glaube Quirell ist nach Albanien gegangen einfach um eine Reise zu machen und um die Welt zu sehen. 

Kommentar von FaceKlinge ,

Ehm...? Die dritte Frage bezieht sich auf Voldemort. Zweiter Versuch ;)

Kommentar von MonaxD ,

sorry :) hab die frage nicht anständig gelesen aber sie wurde schon unten beantwortet. Voldemort hat Tiere als Temporären Hokrux verwenden und ist so ganz schön in der Weltgeschichte rumgekommen. Obwohl es auch gut sein kann dass er extra nach Albanien geganngen ist weil es ein wichtiger Ort für ihn zu sein scheint. Wenn du mal den siebten Teil liest, merkst du das Harry ron und Hermine oft davon reden nach Albanien zu gehen um zu schauen ob dort ein horkrux ist... Aber ich weiß nicht mehr genau was er da gemacht hat bevor wirklich anfing so zu werden wie er vor Harrys misglückten mord war.

Antwort
von bornfighter, 72

Frage 1; Nein, Quirrell war kein Todesser. Sondern ein schwacher Mann, der bei (bzw. durch) Voldemort, mehr oder weniger,Stärke gefunden hat (so würde ich das jetzt mal sagen)

Und Frage zwei; Nein, er war kein Horcrux

Kommentar von FaceKlinge ,

Was ist mit frage drei?

Antwort
von SchakKlusoh, 47

http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Quirrell

Immer bei den Quellen nachsehen. In GuteFrage gibt es viele Meinungen, aber wenig Ahnung.

So, jetzt melde mich!

Kommentar von FaceKlinge ,

Du hast weder eine unnötige Antwort geliefert, oder ein nervigen Kommentar gegeben wie z.B. Das ich Googel fragen soll.  Du hast versucht durch einem Link mir weiter zu helfen. Deswegen ist es überflüssig dich zu melden. Natürlich hättest du mir die Antwort auch direkt sagen können, aber da ich nicht Gott bin und ich somit nicht wissen kann, ob du die Antwort auf meiner Frage schon kennst, ist es ebenfalls überflüssig. Kurz gesagt. Es war teils Hilfreich also kein melden. Danke^^

Antwort
von Hemat99, 44

1. nein Quirrel war kein Todesser
2. nein, er war kein Horkrux. Er war lediglich ein Körper der dem Dunklen Lord ,,Aufenthalt genehmigt " hat.
3. Du-weißt-schon-wer hat von versch. Tieren, wie Ratten und Schlangen Besitz ergriffen. Wird wenn ich mich richtig erinnere mal in den Büchern erwähnt. In Albanien ist er unterwegs um sich zu verstecken (jeder der ihn wiederfinden würde in seiner extrem schwachen Form, würde ihn sofort töten).

VORSICHT SPOILER FÜR ALLE DIE HARRY POTTER 7 NOCH NICHT GELESEN HAT

Ist schon ne Weile her dass ich die Bücher gelesen habe, aber ich glaube dass er auch nochmal nach Albanien zurückkehrt um den Elderstab zu suchen (war eine Vision von Harry mit dem Turm und nem alten Mann).
Also könnte es auch sein, dass der Dunkle Lord auch schon vorher in seiner schwachen Verfassung in Albanien nach dem Elderstab gesucht hat.

Leute es kann sein dass das nach dem SPOILER ALARM nicht stimmt. Wie gesagt ist es schon bisschen her dass ich die Bücher gelesen habe. Schreibt bitte nen Kommentar dazu falls was nicht stimmt oder ihr eine andere Auffassung der Ereignisse habt.

LG Hemat 99 ;)

Kommentar von Hemat99 ,

Sry für die Schreibfehler ;)

Kommentar von DreiBesen ,

Eigentlich sucht Voldemort nach Grindelwald (das ist der alte Mann aus der Vision) und dieser sitzt in Nurmengard. Wo dieses Gefängnis ist, weiß man nicht genau, aber vermutlich irgendwo in Osteuropa/Russland oder Skandinavien.

Über Albanien erinnere ich mich nur noch, dass das Voldemorts "Exil" war. Dort war einst auch das Diadem versteckt, das später zum Horkrux wurde. Der Wald erschien Voldi wohl abgelegen genug, um sich dort nach seiner Niederlage gegen Harry zu verstecken.

Kommentar von Hemat99 ,

Ok danke für die Info ;) war mir nicht mehr ganz sicher wo das Versteck von Grindelwald war

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community