Frage von 2012jane, 159

Heizung wird nur zur Hälfte warm?

Einer unserer Heizkörper will einfach nicht so richtig warm werden.

Die rechte Seite (Thermostat oben - Rücklauf unten) wird zu 1/3 bis max. zur Hälfte richtig warm. Die linke Seite bleibt eiskalt.

Entlüftet haben wir schon. Und der Druck in der Anlage liegt genau in der Mitte der zulässigen min. und max. Befüllung.

Ich bin jetzt wirklich ratlos woran es noch liegen kann.

Antwort
von Simko, 115

Mit Sicherheit ein Hydraulikproblem, welches besonders bei einseitiger Anbindung von Platten- bzw. Profilkeizkörpern mit L>>H vorkommen kann.

Daher verwende ich bei meinen Planungen bei L/H >1 stets wechselseitige Anbindung. Hierdurch und eine kleine Hilfestellung sind Leistungssteigerungen bis zu 40% möglich.

Hier zunächst Volumenstrom erhöhen und Hydraulischen Abgleich durchführen. Bei keinem oder wenig Erfolg, Heizkröper kräftig spülen. Meist finden sich im Ablasswasser einige Überraschungen.

Antwort
von pfleidi, 114

Erstmal würde ich an der Zentralheizung den Wasserdruck überprüfen. Zudem die Heizkörper entlüften.

Sollte der Heizkörper schon immer nicht komplett warm werden ist ein hydraulischer Abgleich zu empfehlen.

Antwort
von Gohrbi, 121

Ich hatte auch schon solche Erscheinung, ein entlüften am Heizkörper selbst brachte nicht viel. Bei uns mußte der komplette Strang, von Etage 1 bis 5 entlüftet werden.

Antwort
von PoisonArrow, 119

Wie groß / lang ist denn der Heizkörper?

Antwort
von Patilla9, 100

Zu hoher Druckverlust. Stell deine Zirkulationspumpe höher bzw. die Heizkörper in Flussrichtung vorher etwas runter. Dann lass am besten Zeitnah dein Rohrnetz überprüfen und dir ein Angebot für nen hydraulischen Abgleich bzw. einer Pumpenerneuerung erstellen

Kommentar von 2012jane ,

Das klingt sehr einfach, wir haben davon leider überhaupt keine Ahnung.

Wir wohnen auch nur zur Miete. Von daher wäre das dann Sache unseres Vermieters. Aber bevor wir den behelligen, möchten wir erst noch sämtliche Möglichkeiten ausschließen.

Antwort
von Elfi96, 110

Ist der besagte Heizkörper der letzte Abnehmer? Möglicherweise fehlt im Heizkreislauf Wasser. LG 

Kommentar von 2012jane ,

Ja, die Therme ist im Keller und der Heizkörper der letzte im 1. Stock.

Aber wie gesagt, der Druck soll zwischen min. x und max. y sein (Die angegeben Werte hab ich mir nicht gemerkt) - und der Zeiger lag direkt in der Mitte.

Daran sollte es doch dann eigentlich nicht liegen?

Kommentar von Gohrbi ,

Der Druck kann ja stimmen, aber die Luft verhindert das zirkulieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community