Frage von Obstgeist, 91

Hatte ich ein Schlafparalyse?

Letzte Nacht so mehr oder weniger vor dem richtigen Einschlafen hatte ich irgendwie so ein komisches Gefühl... überall und ich hatte total Panik und hab versucht mich zusammen zu knäueln, aber so sehr ich es auch versucht hab, alle Muskeln haben sich steif angefühlt und sich nur einen halben Millimeter bewegen lassen und dann war Schluss. Ich hab in dem Moment an Schlafparalyse gedacht, aber ich hatte meine Augen nicht offen und hab auch keine Monster oder so gesehen oder gehört. Es war einfach irgendwas, das mir Angst gemacht hat und dann diese Unbeweglichkeit halt dazu. Allerdings bin ich dannach irgendwie wirklich eingeschlafen und ich bin mir nicht sicher ob das jetzt nur ein Albtraum war, oder nicht.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DottorePsycho, Community-Experte für Angst, Psyche, Psychologie, 39

Deine Beschreibung lässt fast sicher auf eine Schlafparalyse schließen. Es ist auch nicht erforderlich/vorgeschrieben, dass man dabei die Augen offen haben müsste oder "Monster" sehen müsste. Imho haben die "Monster" überhaupt nichts mit der Schlafparalyse zu tun. Die hat wohl mal jemand währenddessen "geträumt", und seitdem toben sie in diversen Beschreibungen der Schlafparalyse rum.

Schlafparalysen lösen sich idR innerhalb von max. 2 Minuten auf - am besten wenn Du Dich einfach nur völlig entspannst. Das Schlimmste bei einer Schlafparalyse ist, wenn man nicht weiss, was das ist. So war es bei mir; ich hatte beim ersten Mal wirklich Angst, ich wäre jetzt für immer gelähmt. Bin ich nicht. :-)) Geschätzt hatte ich schon um die 100 erlebte Schlafparalysen, kann mich aber immer noch ganz prima bewegen. .-))

Antwort
von NichtZwei, 36

Wenn du das das naechste Mal hast, dann versuche dich daran zu erinnern, statt dagegen anzukaempfen, einfach sich fallen zu lassen, stelle dir ein 10 Meter Brett vor, von dem du dich in das Nichts fallen laesst. Wenn du den Widerstand aufgibst, dann wirst du dich kurz danach (von Rauschen begleitet) in einem Traum wiederfinden, den du stoppen kannst, wenn du willst oder eben ansehen wie einen Film, sehr interessant. Du bist waehrend der Schlafparalyse kurz bewusst geworden und hast dich dagegen gewehrt. Ein gutes Zeichen, dein Bewusstsein will mehr erleben, du musst es nur zulassen. Ein luzider Traum steht vor der Tuer, tauche mehr ein und du wirst reichlich belohnt! Viel Erfolg!

Antwort
von laraaxx, 49

Sowas habe ich auch . Kann sein dass du es mir geträumt hast aber ich denke du hattest wirklich eine und bist danach aber direkt eingeschlafen weil du so müde warst. 

Ich habe das schon seit Jahren. Ich höre alles weiß auch wo ich bin und das ich schlafe aber ich bin wach und habe richtige Angst. Ich kann mich aber überhaupt nicht bewegen auch nicht meine Augen so sehr ich es auch versuche. Es fühlt sich sehr schlimm an und wenn ich dann wach bin. Bin ich richtig erschöpft und meistens muss ich dann noch ein Licht an machen oder mich wo anders hin legen sonst passiert das wieder. Ich sehe zum Glück auch keine Gestalten.

Kommentar von Atoris ,

Das zum Beispiel an den Fragesteller ist ne ehrliche Antwort das erkenne ich sofort. Sie hat wirklich erfahrungen mit richtigen Schlafparalysen gemacht. Egale welche gedanken dir durch den Kopf schießen auch wenn ich nicht die selben Ängste verspüren muss. Da weiß ich im nachhineine trotzdem was mir blitzartig durch dem Kopf schießt.

Aber was du zum Beispiel von Trigox1234 liest. Da kannst du mir sicher sein der hat höchstens von einer Schlafparalyse geträumt.

Wie gesagt kein Mensch der das erlebt verwürfelt diese Erlebnis mit einen Traum/ Klar Traum Luzider Traum etc. 

Ne ganz einfache Formel

Antwort
von Atoris, 21

Es kann sein das du davon tatsächlich was mitbekommen hast. Wie kommst du überhaupt auf das Thema Schlafparalyse?

Eigentlich ist das eine ziemlich klaare Antwort für mich. Kein Mensch der wirklich eine Schlafparalyse erlebt hat, schreibt im Anschluss "Ich war mir aber nicht sicher" Ich verspreche dir das hoch und heilig. 

Wenn dann hast du eine halbbewusst erlebt. Sprich normalerweiße schaltet sich diese erst ein wenn du schläfst. Da du aber gesagt hast das du dich noch um ein zentimeter bewegen konntest hast du eher die einleitung der Schlafstarre mitbekommen bevor du letztendlich eingeschlafen bist.

Eines noch. Wenn du dich für das Thema Schlafparalyse interressierst findest du viele Themen in netz.

Und mit einem Test findest du raus ob das geschwaffel ist oder nicht.

Wenn z.B Leute sagen das es ein Luzider Traum ist. Oder nicht mehr wie ein Klaartraum oder eine WILD Technic herbeigeführte Bewusstseinserfahrung in der man alles machen kann was man will.

Glaub mir diesbezüglich eines. Das diese Leute sich nur soviel beschäftigt haben mit diesen Thema das sie eine Schlafparalyse höchstens nur geträumt haben und das durch ihren glauben sehr realistisch vorkam.

70% Der Sachen die ich hier gelesen habe sind Schwachsinnig - entgegengesetzt des wirklichen faktes einer knall harte Schlafparalyse zu erfahren.

Es ist so wie wenn ich du aufeinmal hörst das es eine Zutat gibt die das essen scharf machen kann. Du aber noch nie Scharf gegessen hast. Aber aufeinmal davon Träumst und dir fast sicher bist das du es erfahren hast - wie es ist... Und jetzt nimm eine Chilli schote und beiß wirklich rein.

Jemand der also wirklich eine Chilli schote gegessen hat, müllt dich nicht voll mit es war nur ein Luzider traum oder sonstiges.

Aber es heißt nicht das ich dir komplett ausrede eine gehabt zu haben.

Wenn dann hast du ein kleinen Teil davon mitbekommen. 

Falls du eine in einer Schlafparalyse dich aufeinmal wieder findest die voll in wirkung gerade ist. Dann hast du das Gefühl das wenn du nicht versuchst dagegen zu kämpfen du in ein Loch fällst. 

Dabei bekommen viele noch mehr panik da sie denken wenn sie Los lassen bedeuetet das für sie Ihr Ende

Wenn du aber locker lässt dann entsteht ein starkes Vibrieren. 

Wenn du soviel übung oder zuversicht erlernt hast und es schaffst zuzulassen Kippst du durch dieses vibrieren durch und es hört schlag artig auf und du schwebst an der stelle wo du liegst. 

Das heißt dein Kopf fliegt hoch un auf an der Position wo normalerweiße eine unterlage dich daran hindern würde.

Ruckartige bewegungen zersplittern dein körper und es kann sein das du ne gedehnte Ansicht bekommst zu einen weil der rechte teil deines Körpers noch liegt und die linke seite sitzt. Das kann einen Schock verursachen und ein Stromschlag artiges gefühl auslößen. Jeder der es soweit geschaft hat kann nicht erzählen das er diesen Schockzustand bei seinem ersten mal erlebt hat, wenn er nicht wirklich dies Erfahren hat! Aber das ist schon die nächste Stufe der Schlafparalyse. Diese findet man gar nicht im Internet und ich schaue seid 10 Jahren Täglich neue Themen gebiete ab.

Zusammenfassung

Du hast ein Teil davon mitbekommen. Die vollständige Paralyse schattet dich total von der Wahrnehmung ab. Und spielt dir eine andere Requenz vor. Wobei Visualisierung sich dabei nicht ändern. Du liegst da und plötzlich ändert sich obwohl du im selben Raum liegst einfach alles.

Antwort
von DerErpel, 40

Hatte sowas ähnliches auch schonmal. Total merkwürdig die ganze sache. Ist schon paar jahre her aber muss da hin und wieder aich mal dran denken :D

Kommentar von Obstgeist ,

Das beruhigt mich ja schonmal, das ich das nicht ab jetzt jede Nacht zu erwarten hab :D

Kommentar von DerErpel ,

Das kommt glaube ich auch nicht all zu oft im leben vor denke ich :D ich weis aber noch ganz genau das es ein ganz schlimmes Ereignis war und hab auch paar tage gebraucht um das zu verarbeiten :D Das war schon echt horror :'D

Antwort
von Trigox1234, 31

Hey :)

Eine Schlafparalyse ist nicht Schlimm :)

Sie kann wenn du sie zum ersten mal hast sehr *Merkwürdig* rüberkommen.

Ich kenne die Schlafparalyse vom Klarträumen. (Technik: Wild)

Achja... Bei interesse mal auf den Kanal KlareTräume gehen.

Die erklären dinge zu Klarträumen und haben auch videos über die schlafparalyse.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community