Frage von LilyPie, 213

Haben Tiere auch ein Weiterleben nach dem Tod?

Selam Aley küm Liebe Schwestern und Brüder,

Im Islam z.b. gibt es ein Leben nach dem Tod, ein unendliches. Aber ich frage mich, ob Tiere (egal welche Rasse, zb. Haustiere, Insekten, Bakterien... etc.) auch in das Paradies oder in die Hölle kommen, denn sie haben auch Seelen und man würde seine leider verstorbenen Haustiere vllt. gerne wieder sehen.

LG, LilyPie

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Byakugan, 206

Ich hoffe dies hilft dir weiter:

Frage:
Kürzlich ist meine 20 Jahre alte Katze gestorben und meine jungen Nichten fragten, ob Tiere in den Himmel kommen. Und ich konnte wirklich nicht antworten, da ich selber die Antwort nicht weiss. Kommen sie in den Himmel/Hölle und wie können wir Widergutmachung erreichen, wenn wir gemein waren zu den Tieren (speziell wenn diese mittlerweile gestorben sind) ?
Antwort:
Gepriesen sei Allah.
Die Frage besteht aus zwei Teilen:
1. Was ist das Los der Tiere im Jenseits ? Allah sagt (ungefähre Bedeutung):
"Und wenn die wilden Tiere versammelt werden" [al-Takweer 81:5]
"Es gibt kein Tier auf der Erde und keinen Vogel, der mit seinen Flügeln fliegt, die nicht Gemeinschaften wären gleich euch. Wir haben im Buch nichts vernachlässigt. Hierauf werden sie zu ihrem Herrn versammelt." [al-An’aam 6:38]
Ibn 'Abbas sagte: "Alles wird versammelt, sogar die Fliegen."
Am Tag der Auferstehung werden die Tiere einander ihre Rechnungen begleichen. Es wird in einem Hadith von Abu Hurairah gesagt, dass der Gesandte Allahs (Allahs Segen und Frieden auf ihm) sagte: "Am Tage des Gerichts wird jedem sein Recht gegeben werden, bis hin zu dem, was die gehörnte Ziege einer hornlosen Ziege angetan hat." (Ueberliefert von Muslim, al-Birr wa'l-Silah wa'l-Adaab, 4679).
In einem anderen Hadith steht: "Allah wird am Jüngsten Tag zwischen Seiner Schöpfung richten, Dschinn, Menschen und Tiere. An diesem Tag wird Gerechtigkeit hergestellt zwischen den Hornlosen und Gehörnten, bis keine Angelegenheit übrig bleibt. Dann wird Allah sagen: 'Seid Staub !' In diesem Moment wird der Kaafir sagen: 'O wäre ich doch Staub !'" Schaikh Al-Albani sagte: Dies ist sahih. Nr. 1966; siehe al-Silsilah al-Sahihah, Teil 4, Seite 966.
Was für den Muslim verpflichtend ist, ist gütig zu den Tieren zu sein und ihnen kein Leid zuzufügen oder sie zu quälen.
Es wurde überliefert, dass eine Frau bestraft wurde, aufgrund einer Katze. Al-Buchari überlieferte von Ibn 'Umar (Allahs Wohlgefallen auf beiden), dass der Prophet (Allahs Segen und Frieden auf ihm) sagte: „Eine Frau wurde wegen einer Katze bestraft*, weil sie sie solange einsperrte, bis sie verhungerte. Sie ging dafür ins Höllenfeuer. ... (Ihr wurde vorgehalten:) »Du hast ihr weder Nahrung noch etwas zu trinken gegeben, als du sie einsperrtest, noch ließest du sie laufen, damit sie sich von den Tierchen der Erde hätte ernähren können.“ (Bad’ al-Khalq, 3071)
Und Allah vergab einer Prostituierten, weil sie gütig war zu einem Hund. Al-Buchari überlieferte auch, dass Abu Huraira (Allahs Wohlgefallen auf ihm) sagte: "Der Gesandte Allahs (Allahs Segen und Friede auf ihm) sagte: „Einer Prostituierten wurde (ihre Sünde) deshalb vergeben, weil sie an einem Hund vorbeikam und sah, wie dieser auf der Kante eines Wasserbrunnens mit heraushängender Zunge stand, und beinah vor Durst zu sterben. Da zog sie ihren Schuh aus, band ihn an ihren Schleier und zog für ihn Wasser heraus. Für dieses wurde ihr (die Sünde) vergeben.“ (Ahaadeeth al-Anbiyaa’, 3208)
Wer ein Tier schädigt (im Leid zufügt) muss reuevoll zu Allah umkehren, denn der Herr der Tiere ist Derjenige, Der uns befohlen hat ihnen gegenüber gütig zu sein (ausser sie sind gefährlich).
Scheikh Muhammad Salih Al-Munajjid
Fatwa Nr. 11437, Islam Q&A

http://www.ahlu-sunnah.com/threads/29957-Wo-kommen-verstorbene-tiere-nach-dem-To...

Kommentar von LilyPie ,

Dankeschön, war sehr hilfreich :) Aber ein bisschen unfair ist es aber, weil verschiedene Tierarten sich nicht wie wir Menschen auseiandersetzen können, zb. wird gleich um einen zb. Essensplatz gekämpft, da sie nicht darüber diskutieren können.

Antwort
von korsan1, 116

Meines Wissens nach haben Tiere keine (ich sage es mal vorsichtig) Seele weil, Allah der almächtäge hat die Tiere erschaffen um einer Sache zu dienen und das ist den Menschen zu helfen bzw. um sie satt zu machen. Aber allah cc. hat denen wissen Geschenkt wissen über ihre Pflichten gegenüber den Menschen. Und deswegen gibt es kein Tier umsonst und man kann nicht sagen das irgendein Tiere zu nichts zu gebrauchen wäre

Antwort
von Fantho, 137

Tiere haben keine Individualseele wie der Mensch! Mit ein Grund, weshalb sie kein eigenes Bewusstsein besitzen (Ausnahme ist zB der Delfin)...

Die meisten Tiere haben eine energetische Verbindung zu einer Gruppenseele ihrer Art aufgrund eines Gruppenseelenstücks...

Und ja, auch Tiere kehren nach dem Ableben ins Jenseits wieder zurück, und können auch wiedergeboren werden, weil auch sie zu lernen haben...

Ebenso kann man im Jenseits seine 'Familienmitglieder' treffen, und da im Jenseits Seelen mittels Farben miteinander kommunizieren, wird man auch mit seinen Lieblingen kommunizieren; quasi von Seele zu Seele...

Gruß Fantho

Antwort
von GTH2014, 92

Wenn es soetwas für Menschen gibt, dann bestimmt auch für Tiere. Wissen kann man soetwas natürlich nicht. Nur hoffen oder sich wünschen.

Antwort
von ItsJustMe38, 83

Alaikum salam,

Nein es wird unter ihnen gerichtet, sodass für Gerechtigkeit gesorgt wird, und sie werden einfach verschwinden.

Kommentar von LilyPie ,

Danke, und was meinst du nochmal mit " es wird unter ihne  gerichtet" ?

Kommentar von ItsJustMe38 ,

Auch die Tiere haben Rechte untereinander, wenn eines jemanden anderen etwas getan hat, oder sogar ein Mensch ein Tier gequält hat, wird für Gerechtigkeit gesorgt (in welcher Form auch immer)

Antwort
von Rikida, 172

Gute Frage. Das kommt ganz darauf an, was du glaubst. Manche Menschen glauben, dass sie nach dem Tod weiterleben, andere sehen den Tod als genau das an - den Tod, endgültig, das Ende. 

Ich fände es nur logisch, dass wenn man annimmt dass Menschen nach dem Tod mit Hilfe ihrer "unsterblichen Seele" weiterleben, auch intelligentere Tiere im Besitz einer Seele (ob das nun alle Lebewesen oder nur emotional intelligentere Wesen sind, ist wieder Ansichtssache) sind und somit nach ihrem Tod weiterleben.

Die logischste Ansicht überhaupt wäre jedoch, den Tod zu akzeptieren und sich selber nicht weiter über ein Leben nach dem Tod (was an sich ein Widerspruch zur Tatsache Tod ist) zu belügen. Das ist allerdings nur meine Ansicht. Nur weil es meiner Ansicht nach die wahrscheinlichste und logischste Ansicht ist, muss es nicht die Wahrheit sein. 

Am Ende hatten vielleicht die Änhänger nordischer Religionen Recht und wir landen alle in Valhalla. Wer weiß! Beweise gibt es dazu allerdings keine und daher ist deine Frage sinnfrei, da es keiner wissen kann. Du könntest genausogut deine Zimmerpflanzen fragen ob es ein Leben nach dem Tod gibt.

Expertenantwort
von Buckykater, Community-Experte für Tiere, 155

  Das kann wohl niemand nicht absoluter Sicherheit wissen.   Es ist ja auch nicht Sicher ab es so was wie eine unsterbliche Seele überhaupt gibt und wenn ja wo sie nach dem Tod hingeht. Bakterien sind übrigens keine Tiere sie bilden ein eigenes Reich.  Es ist nicht sicher ob es nach dem Tod überhaupt etwas gibt. Wenn ja könnte ich mir Vorstellen daß zumindest Tiere mit einem gewissen Anteil an einem Bewußtsein auch in den "Himmel" oder sonst irgendwo hin gehen.

Antwort
von Quack25, 135

Kommt auf den Glauben an. Ich glaube auch nicht an ein Weiterleben von Menschen nach dem Tod ... die streng genommen auch nur Trockennasenaffen sind.

Antwort
von Meatwad, 27

In der Realität sieht das so aus: Tiere kommen ebensowenig in die Hölle/das Paradies, wie Menschen.

Antwort
von LucyDiamonds, 158

Haben Tiere denn eine Seele? Bist du dir da sicher?
Und wenn ja, was ist mit dem Wolf, der mal ein Wildschwein gefressen hat?
Oder nicht-monogam lebenden Vögeln?
Du siehst, mit Logik über Glaubensfragen nachzudenken ist zum scheitern verurteilt.

Antwort
von 1988Ritter, 104

Diese Frage kann Dir nur Gott alleine beantworten. Er wird schon wissen wie er mit seiner Schöpfung zu verfahren hat.

Antwort
von warehouse14, 46

Nun, ich denke, es gibt viel wichtigere Fragen:

Was ist, wenn Dein geliebtes Haustier Dich nicht mehr sehen will? Wäre es noch das Paradies, wenn es keine Wahl hätte? ;)

Würdest Du ins Paradies wollen, wenn Deine Tiere nicht dort sind?

Kommst Du selber überhaupt dorthin?

Bei Gott sind Dinge möglich, die keinem Menschen möglich sind. Vertraue einfach darauf, daß er das Richtige mit seiner Schöpfung tut. ;)

warehouse14

Antwort
von Mignon1, 164

Die Frage kann niemand beantworten, da noch nie jemand aus dem Paradies zurückgekommen ist. Das gilt sowohl für Tiere als auch für Menschen und für alle Religionen.

Antwort
von earnest, 128

Guten Tag, Menschenschwester. 

Wieso "auch"? 

Es ist noch keiner zurückgekommen. Deswegen wissen wir nicht, ob es ein Weiterleben nach dem Tod für Mensch und Tier gibt. 

Es gibt allerdings keinerlei rationale Argumente, die dafür sprächen.

Eigentlich schade, nicht wahr? 

Gruß, earnest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten