Frage von Annike, 138

Habe als Vegetarier ausversehn Fleisch gegessen?

Hey! Mein Opa hat mir ausversehn die Tuc Kekse Bakon angeboten, und wusste nicht, dass sie mit Fleisch(aroma) sind! Ich habe es nach einem Bisden sofort gemerkt, jedoch komme ich mit dem Gewissen nicht klar Fleisch gegessen zu haben!!!

Antwort
von HellasPlanitia, 138

Mein Rat dazu: Überleg dir mal kurz, weshalb du Vegetarier bist.

- Weil du Fleisch geschmacklich nicht magst? Dann hat dir auch der Keks nicht geschmeckt, und das ist unangenehm - aber kein Grund für ein schlechtes Gewissen. Hab ich ja auch nicht, wenn ich Essiggurken esse, auch wenn ich die furchtbar finde.

- Weil du nicht willst, dass für deine Nahrung Tiere getötet werden? Fleischaroma kann durchaus chemisch hergestellt worden sein, ohne dass da tatsächlich tierische Bestandteile enthalten wären. Aber selbst wenn: Das Tier ist eh schon tot, dein Opa hatte die Packung schon gekauft und hat sie (wahrscheinlich) auch gegessen oder wird das noch tun. Ob du nun einen Bissen mitgegessen hast oder nicht: deshalb ist kein einziges Lebewesen mehr oder weniger geschädigt worden. Es gibt nichts, was du dir vorwerfen kannst.

- Aus religiösen Gründen: Gott, oder an wen immer du glaubst, wird dir das verzeihen. Niemand kann immer alle Regeln einhalten, und du hast das ja nicht absichtlich getan. Ausserdem ist mir keine Religion mit einem strafenden, erbarmungslosen Gott bekannt, welche eine vegetarische Lebensweise vorschreibt.

- Weil du dich damit brüsten willst, auf etwas zu verzichten, was andere mögen (oder einfach, weil du cool sein willst): Richtig, du kannst nun nicht mehr behaupten, seit X Jahren keinen Bissen Fleisch auch nur angeguckt zu haben (unter der Voraussetzung, dass Fleischaroma tatsächlich tierisch ist). Aber ehrlich, ist das relevant?

Oder gibt es einen anderen Grund?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Nahrung & gesund, 67

Hallo! Zunächst sollte der Fleischverzicht kein Dogma sein und ein Versehen ändert auch nichts an Deinen Prinzipien. Du wirst immer mal ein wenig Fleisch dabei haben aber darum sollte es nicht gehen. Die Welt braucht junge Menschen wie Dich. Es gibt viele in Deinem Alter die nicht einmal wissen was Nachhaltigkeit ist. Wir sind gerade dabei die Festplatte unseres Planeten zu löschen. Und eine Kopie gibt es nicht. Menschen wie Du können das verhindern aber sie müssen sich durchsetzen.

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort
von Brunnenwasser, 83

Und, hat es geschmeckt ?

Um Dich etwas zu trösten, die Wahrscheinlichkeit ist gegeben daß in dem enthaltenen Schinkenaroma keine tierischen Bestandteile enthalten waren. Also alles im grünen Bereich. Es sei denn, Dich stört das ebenfalls enthaltene Volleipulver.

Antwort
von GwynethMeredith, 121

Du hast es nicht bewusst, sondern irrtümlich gemacht, als musst du dir nichts vorwerfen. Und wenn nicht du in den Keks gebissen hättest, hätte ihn sicher dein Opa gegessen - also gegessen wäre er auf jeden Fall worden.

Ab und zu kommt sowas halt vor, aber du bist und bleibst ja trotzdem Vegetarierin! Mach dir deshalb nicht so viele Gedanken - deine Einstellung hat sich ja trotz dieses Irrtums nicht geändert.

Antwort
von OhneRelevanz, 116

Du kannst in diesem konkreten Fall nicht für etwas schuldig sein, was du nicht gewusst hast. So viele Menschen essen tagtäglich Fleisch, jeden Tag in der Woche, jede Woche im Monat und jeden Monat im Jahr, da musst du kein schlechtes Gewissen haben, weil du es einmal aus Versehen auch getan hast. Allein, dass du dich schon derart alternativ ernährst und das aus moralischen Gründen ist sehr lobenswert. Da ist es nicht nötig, sich über so etwas Gedanken zu machen.

Antwort
von Omnivore08, 88

Und wo ist jetzt deine Ratsuche? Ist doch nicht schlimm, Fleisch ist gesund und ethisch vertretbar. Du wirst es überleben. Ich hab auch schon mal Pilze gegessen, obwohl ich sie eigentlich nicht esse. Ja...meine Güte...ich habs überlebt. Das wirst auch du

Kommentar von AppleTea ,

Es ist vielleicht für DICH ethisch vertretbar ;) nicht gleich für andere sprechen!

Kommentar von Omnivore08 ,

Warum darf ich das nicht? Andere spechen doch auch immer von allgemeingültiger Ethik

Antwort
von charmingwolf, 56

Was drin ist, lauter gutes Zeug

"Weizenmehl, pflanzliches Fett, Glukosesirup, Gerstenmalzextrakt, Backtriebmittel (Ammoniumhydrogencarbonat, Natriumhydrogencarbonat), Eier, Salz, Aromen (enthalten Milch, Raucharoma, Schinkenspeckaroma), Geschmacksverstärker (Mononatriumglutamat, Dinatriuminosinat, Dinatriumguanylat), Antioxidationsmittel (Natriumsulfit), Schwarzkartottensaftkonzentrat, Farbstoffe (Echtes Karmin, Paprikaextrakt).Kann Spuren von Sesam und Soja enthalten."

Ist bestimmt noch Künstlich

Kommentar von Inkonvertibel ,

DH

Antwort
von Knilzum, 89

Du wirst damit Leben müssen. Außerdem kannst du nichts dafür.

Antwort
von wickedsick05, 76

Wie in allen Religionen musst du Buse tun. Hol dir am besten die abslution vom Gemüsepapst. Alternativ kanst du dir auch vom seelenklemptner die realität zurück holen denn:

„Fleisch zu essen ist nicht böse“

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/ernaehrung-fleisch-zu-essen-i...

Kommentar von wickedsick05 ,

Die absolution ist dir erteilt: Fleisch ist nicht enthalten

Weizenmehl, pflanzliches Fett, Glukosesirup, Gerstenmalzextrakt, Backtriebmittel (Ammoniumhydrogencarbonat, Natriumhydrogencarbonat), Eier, Salz, Aromen (enthalten Milch, Raucharoma, Schinkenspeckgeschmack), Geschmacksverstärker (Mononatriumglutamat, Dinatriuminosinat, Dinatriumguanylat), Antioxidationsmittel: Natriumsulfit), Schwarzkarottensaft, Farbstoff (Echtes Karmin, Paprikaextrakt).

http://www.codecheck.info/essen/knabbergebaeck/cracker/ean_4001518107072/id_1420...

also außer ein Chemielabor hast du nun nichts anderes im Magen.

Antwort
von vincent297, 55

Einfach vergessen und weitermachen

Antwort
von MrZurkon, 80

Da ist nur Speck -Aroma drin und kein richtiger Speck.

Antwort
von Sophilinchen, 41

Oh man...wie schlimm...du wirst sicher sterben!! Ernsthaft? 

Jeder Vegetarier isst mal aus Versehen Fleisch.Es war nicht mit Absicht, dass ist total ok! Ich hab mal in ein Blätterteig-Pilz-Törtchen gebissen...und es war Schinken drin.Ich habs überlebt;) Es kommt doch drauf an, ob man einmal im Jahr einen Kecks mit Fleischaroma isst,oder jeden Tag 3 Steaks.Du hast niemandem geschadet,und kein Tier ist wegen dir gestorben.Dein Opa hat die Dinger nicht wegen dir gekauft,sondern für sich.Du hast also nichts verändert,wenn du nen halben Tuck gegessen hast, ok?

Antwort
von Blvckstyle28, 101

Solange es nur Fleischaromen sind, ist doch alles gut! :)

Antwort
von mojo47, 82

wenn du es nicht gegessen hättest, hätte es jemand anderes gegessen. passiert nun mal. das tier wurde ja nicht extra wegen dir geschlachtet, wenn denn überhaupt echtes tier drin war und nicht nur geschmackstoffe haha

Antwort
von RoteRose93, 26

Und du lebst noch, also mach kein Drama draus.

Antwort
von Cooki3monster, 93

Und was sollen wir jetzt bitte dagegen tun ?

Antwort
von VERMOUTxBOURBON, 64

Nimm es nicht so tragisch es war ja unabsichtlich

Antwort
von tabstabs, 49

Herzlichen Glückwunsch. Du hast einen Schritt in die richtige Richtung getan und dich an Fleisch angenähert.

Nein mal ohne Spaß. Ist doof gelaufen aber was ist daran schlimm? Wegen dem einen Keks wird wohl nichts passiert sein. Das Fleisch Aroma da drin besteht nur aus Salz und Geschmacksstoffen. Wenn es echte Fleisch wäre hätte ich bestimmt nen Schrank voll.

Antwort
von xXSplashXx, 51

Kannst sagen was du willst. Ich werde euch Vegetarier niemals verstehen.

Kommentar von Sophilinchen ,

Sind nicht alle gleich ne?

Kommentar von xXSplashXx ,

Ne leider!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community