Frage von SMJSS, 50

Grundschulempfehlung Gymnasium Vorausetzung?

Was ist notenmässig erforderlich um eine Empfehlung für das Gymnasium zu erhalten bei der Grundschulempfehlung in BW ? Unsere Tochter hat in Deutsch und Mathe jeweils eine 2- Ist das zuwenig ?

Antwort
von Chumacera, 37

Der Durchschnitt von Sachunterricht, Mathe und Deutsch von den Noten in der 4. Klasse 1. Halbjahr muss 2,5 ergeben, dann bekommt man in BW eine Gymnasialempfehlung.

Mathe und Deutsch die 2 ist schon mal gut. Was hat sie denn in Sachunterricht? Wenn sie da die 3 oder besser hat, hätte sie ja den Schnitt.

Kommentar von SMJSS ,

MenuK 2 Sport 2 Franz 2-3, Schrift 2-3

Antwort
von MMMMKKKK01, 38

Bis 2,5 Gymnasiumempfelung aber jetzt ist es so das man die schule selber wählen kann

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 26

Hallo!

Früher - als die Empfehlung der Grundschule noch Quasi-Pflicht war, die nur durch Tests umgangen werden konnte - lag der Schnitt auch in anderen Ländern bei 2,5 in den Hauptfächern (Mathe, Deutsch, Heimat- und Sachkundeunterricht). 

Die verpflichtende Empfehlung, die ein Muss ist & nur durch Tests umgangen werden kann, gibt's aber inzwischen mMn in Baden-Württemberg nicht mehr ----------> man kann das Kind, selbst wenn es eigentlich vom Leistungsniveau her für die Hauptschule am besten geeignet wäre, nunmehr ohne separate Tests etwa auf das Gymnasium schicken!

Wenn der Notenschnitt irgendwo um die 2-2,5 liegt, braucht ihr euch also keine Sorgen zu machen :)

Schönes Wochenende!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community