Frage von Schafliebhaber, 138

Golden Retriever Lebensdauer?!?

Hey, Im Internet steht, dass die Golden Retriever Durschnittlich 10-12 Jahre leben werden was ich aber nicht wirklich glaube. (Veraltet?) Meine Bekannte haben einen Golden Retriever der 13 Jahre alt ist, gesund und sportlich. Dann hat jemand aus meiner Familie auch einen gehabt, der 15 Jahre alt wurde. Es heißt ja, Große Hunde leben kürzer als kleine. Wie kann es dann sein das die Dogge 10-13 Jahre leben kann und der Golden Retriever der kleiner ist nur 10-12? Ich versteh's nicht .-. Würde mich freuen wenn ihr mal die aktuelle Lebensdauer von einem GESUNDEN Golden Retriever sagen könntet! (: Nicht einfach ¤iwas hinschreiben sondern bitte nur antworten, wenn ihr Erfahrung habt oder es wisst. Nicht antworten wenn ihr keine Ahnung habt, den es bringt mir nichts wenn ihr schreibt, dass er 20 Jahre leben kann weil das ziemlich übertrieben ist.

¤ iwas = irgendwas MFG Schaf.

Antwort
von michi57319, 69

Durchschnittswerten ist nie zu trauen!

Meine Schäfine verließ mich, ehe sie 10 Jahre alt wurde. Sie hätte vom Gebäude her, vom Herz und sonst auch deutlich älter werden können. Wenn sie nicht den aggressivsten Tumor gehabt hätte, der maximal möglich ist.

Freunde von uns hatten zwei Goldies, einer ist im letzten Jahr mit 12 gegangen, es war Krebs. Der zweite ist mittlerweile auch schon 11 Jahre alt und erfreut sich bester Gesundheit.

Nachbarn mußten ihre alte Dame mit 14 gehen lassen, die Hundetochter erreicht bald dieses Alter.

Klingt alles gegen die Statistik. Aber da sind eben auch die Fälle erfasst, in denen die Hunde sehr deutlich vor dem 10. Lebensjahr gehen. Gründe unbekannt. Die werden nicht erläutert.

Antwort
von Parhalia, 70

Aber was möchtest Du nun genau hören ? 

Die Statistik sagt auch, dass die Bürgerinnen und Bürger in unserem Ländle irgendwo im Mittel zwischen 72-78 Jahre alt werden. Aber das beinhaltet ja dennoch eine deutliche Streuung.

Aber für einen reinrassigen "Grosshund" sind im "Mittel" die 12 Jahre wirklich genauso passend angesetzt, wie die Statistik unserer Bevölkerung.

Rechne mal grob mit einer Variable zwischen etwa 10-14 Jahren, wenn es gut lüppt. Eher zum niedrigeren Bereich ansiedeln bei reinrassigen Zuchthunden . 

Dabei sogar noch nicht einmal berücksichtigt in der möglichen / gar eher wahrscheinlichen "Krankenakte" des Hundes in der Tierarztpraxis ab ca. 8-10 Jahren aufwärts. ( zumindest statistisch )

Antwort
von SacredChao, 88

Hi,

solche Angaben sind immer Durchschnittswerte. Das sagt natürlich nichts über einzelne Hunde aus - natürlich kann ein Retriever deutlich älter werden, während andere bereits in jungen Jahren sterben. Rein statistisch gesehen scheint ein Alter von 11-12 Jahren aber realistisch.

Viele Grüße,

SacredChao

Antwort
von douschka, 44

Es gibt Goldies, die "gesund" richtig alt werden. Andere haben schon in jungen Jahren bösartige Tumore. Aktuell ist mir ein 4 jähriger Goldie aus bester Abstammung mit CES bekannt. Ein guter Rat ist sich mit Zuchtlinien zu beschäftigen. D.h. Züchter und deren Nachzuchten genau zu beobachten. Das gilt für alle Rassehunde.  

Übrigens liegt das statistische Lebensalter einer Deutschen Dogge bei 5 Jahren. Die Lebenserwartung liegt bei 8 Jahren...... 10-13 Jahre Lebenserwartung stammt aus überalterter Literatur und ist nicht mehr realistisch. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Es gibt generell keine Gewährleistung auf Langlebigkeit. Aufzucht, Haltung, Fütterung, genetische Vorraussetzung sind lediglich Indizien. Im Paket Hund steckt keiner. Als Halter kann man nur optimieren. D.h. artgerecht halten, gesund füttern (nur Industriefutter gehört nicht dazu), impfen nur das Notwendigste (nicht jährlich), Wurmkuren nur wenn nachweislich muss, ebenso Ektoparasitenbehandlung.

Ein grundsätzlich gesunder Hund steckt ganz viel weg. Trotzdem sollte man unnötige Belastungen weglassen. Eine "Wundertüte" ist es allemal.

Weil ich an meiner Lieblingsrasse, der Deutschen Dogge so hänge, hab ich mich vor Anschaffung stets nach Linie informiert. Meine Doggerichs wurden überdurchschnittlich alt.

Wünsche das jedem Hundehalter.

Augen auf beim Hundekauf!

Antwort
von Candee246, 58

Ist doch egal . Hund ist hund und der hund liebt dich immer.

Antwort
von MiraAnui, 27

Ich kenne goldi die wurden nur 2 andere wurden 17 bevor eingeschläfert werden musste.

Es sind durchschnittlich Angaben. Niemand kann die Lebensdauer eines Lebenwesen vorhersagen.

Antwort
von HARUMIN, 44

Du hast die Lösung doch in deiner Frage/im Text.

"(...) dass die Golden Retriever Durchschnittlich 10-12 Jahre leben werden (...)"

Das Zauberwort ist »durchschnittlich«.

Definition "Durchschnitt" lt. Google:
Dụrch·schnitt
Substantiv [der]
der Betrag, der sich ergibt, wenn man mehrere Beträge addiert und das Ergebnis durch die Anzahl der Beträge dividiert.
"Der Durchschnitt beträgt/liegt bei 2,8."

Also, wie viele schon geschrieben haben: diese Angaben sind Durchschnittswerte - natürlich gibt es auch viele (in dem Fall) Goldies, die viel älter werden. Es gibt aber auch welche, die nicht so alt werden.
Daraus ergibt sich dann der Durchschnitt.

LG

Antwort
von BlueMaWater, 61

Durchschnittlich !!! 

Das heißt das nicht alle Hunde 10-12 Jahre alt werden müssen!

Antwort
von Mich32ny, 45

Ist doch immer unterschiedlich. Wie bei jedem Lebewesen.

Antwort
von Repwf, 42

Ist wie bei Menschen auch, die einen sterben mit 60 - die anderen über 100 !

Durchschnitt ist bei der Rasse 10-12 Jahre! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten