Gibt es kurdische Aleviten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Viele Aleviten sind Zazas. Ein Volk bzw. eine Sprache die ursprünglich aus dem Norden Irans kommt. Die Zazas mussten damals flüchten und sind deshalb in die Berge der Türkei geflüchtet. Nun sind sie verbreitet auf der ganzen Welt weil sie in der Türkei auch nicht wirklich Anerkennung bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man den Quran schon anfangs durchliest und versteht, sollte man nicht auf die Nationalität schauen, alles Muslime sollten zusammenhalten und nicht gegeneinander kämpfen. Schon die Arroganz, dass die eine Nation und Volk besser ist als die andere ist genau das, was man im Islam lieber lassen sollte und man sich für die Religion konzentrieren sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na klar gibt es Kurdischr Aleviten. ZB für Partei von CHP sind türkische Aleviten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich gibt es kurdische Aleviten, was für ein Blödsinn. Das kurdische Alevitentum und das türkische Alevitentum darf man keinesfalls gleichsetzen, da es unterschiede zwischen denen gibt. Die ersten Aleviten, also Kizilbasch, waren Türken das stimmt, vielleicht sagt dir der Begriff Horasan Erenleri was. Mit Horasan Erenleri sind Derwische gemeint die ursprünglich in Chorasan lebten und wegen den Mongolen nach Anatolien flohen und ihre Intepretation des Islams verbreiteten, das heutige Alevitentum. Diese ''Heilige'' waren mehrheitlich Turkmenen, unter ihnen gab es jedoch auch solche mit persischer oder arabischer Herkunft. Im Alevitentum gibt es ein Kastensystem, es gibt einerseits die Pîr oder Dede und die Talib. Die Pîr oder Dede sind Geistliche die von diesen ''Horasan Erenleri'' abstammen und sind somit meistens Turkmenen oder kurdischsprachige Turkmenen. Diese sind es auch, die wenn man sie fragt, sagen: Wir kamen ursprünglich aus Horasan. Die Talib die müssen nicht von der gleichen Herkunft sein wie die Pîr oder Dede, sie können also wenn sie im Osten der Türkei leben Kurden sein und wenn sie im Westen der Türkei leben Türken sein. Die Talib stellen den grössten Teil der Aleviten, nur so am Rande. Bei den kurdischen Aleviten steht die Natur und die Sonne, das Feuer usw. im Mittelpunkt, bei den türkischen Aleviten jedoch nicht und dass die kurdischen Aleviten Atatürk hassen stimmt wiederrum auch nicht, das ist vielleicht in Tunceli der Fall aber in den anderen Gebieten nicht so. In vielen kurdischen Cemevis hängt z.B ein Bild von Atatürk.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt so viele türkische und kurdische aleviten die ich kenne da staunste :D  besonders in Gebieten wie sivas gibt es viele türkische aleviten und im südosten viele kurdische aleviten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es gibt kurdische Aleviten. Genau so wie es turkmenische Aleviten gibt. Aber du darfst nicht vergessen, dass das Alevitentum keine "Religion" in dem Sinne ist. Als Alevit werden alle heterodoxen Gruppen in und um Anatolien, welche schiitisch geprägt sind, bezeichnet. Dazu gehören unter anderen sämtliche schiitisch geprägten Sufi-Orden, z. B. Bektaschiyya, Safawiyya oder Yeseviyya. Anhänger dieser Sufi-Orden sind meistens Turkmenen. Unter ihnen gibt es auch einige Albaner. Weiterhin werden die Nusairier, die syrischen Aleviten, als Aleviten bezeichnet. Sie sind ethnische Araber und sind weder religiös noch ethnisch mit dem "anatolischen Aleviten" (schiitischen Sufis) gleichzusetzen. Die kurdischen Aleviten sind weder Sufis noch Nusairer. Ihre Religion wird als Raa Haq bzw. Rêya Heq bezeichnet. Sie haben diverse Unterschiede zu dem turkmenischen Bektaschiten. Man darf nicht vergessen, dass der Begriff "Alevi" erst 200 Jahre alt ist. Davor gab es viele andere Namen, die heute in Vergessenheit geraten sind. Ein Bektaschi-Alevit, ein Raa Haq-Alevit und ein Nusairi-Alevit sind nicht gleich. Deine Freundin ist bestimmt Kemalistin. Diesen Spruch "Aleviden kürt olmaz, Ezididen türk olmaz" ist von türkischen Nationalisten aufgestellt, die behaupten, dass alle Kurdischen Aleviten assimilierte Turkmenen oder Armenier seien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?