Frage von harassity, 86

Gibt es bei Win 10 eine Möglichkeit Dateien in ein zip-Archiv zu packen, um sie dann zu verschicken?

Hallo,

ich habe zwei Ordner mit Bilddateien. In einem sind vier PNGs und ein JPEG, im zweiten sind fünf PNGs und ein JBG.

Gibt es bei Win10 eine Möglichkeit ein zip.Archiv zu erstellen? Das ist ein einmaliges Dingen, also kommt Winrar nicht infrage.

"Entzippen", also Dateien extrahieren, geht bei Windows ohne Probleme.

mfg und thx im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von medmonk, Community-Experte für Computer, 46
  1. Alle Ordner, Bilder und/oder Grafiken auswählen (Strg+A)
  2. Mit einem Rechtsklick das Kontextmenü öffnen
  3. Mit der Maus über den Eintrag »Senden an« fahren
  4. Alle Dateien als »ZIP - komprimierten Ordner« packen
  5. Archiv in E-Mail und Co. als Anhang verschicken

Bei letzterem solltest du jedoch berücksichtigen, das viele (kostenlose) E-Mail Provider lediglich Anhänge von 3 bis 5MB Größe zulassen. Falls das Archiv also größer sein sollte, entweder Cloud-Storage nutzen oder einen freien File-Hoster wählen. 

Kommentar von harassity ,

Du hast es richtig erkannt... ich möchte ein kleines Datenpaket über einen Filehoster "verschicken". Danke für deine Hilfe... werde ich mal probieren...

Kommentar von medmonk ,

Mir doch beim beantworten der Frage glatt entgangen, das sie von dir kam. ;) Das Packen und Entpacken ist eigentlich ganz simpel. Da du ja sonst auch gut in puncto PC unterwegs bist, das auch locker schaffst. Ansonsten einfach nochmal nachhakst. 

Noch nen gemütlichen Abend wünsche, medmonk 

Antwort
von ByteJunkey, 54

Rechtsklick - "Senden an" - "ZIP - komprimierter Ordner"

Antwort
von floppydisk, 44

warum ziehst du die bilder nicht einfach mittels drag n drop in den email-anhang?

Kommentar von ctest ,

Weil man ihm blödes Zeig erzählt hat ...  man hat ihm eingetrichtert, dass Email-Dateianhänge nicht zu gross sein dürfen ... und der glaubt dann wahrhaftig, dass ein ZIP File mit 3 Bildern drin kleiner ist wie ein einziges Bild (von dem er nötigenfals jedes mit einer seperaten Email verschcken kann) 

Es gibt ganze Generationen von Computer-Freaks die nicht gemerkt haben, dass das mit dem Komprimieren ein alter Zopf aus den 1980ger Jahren ist ... inzwischen sind die Festplatten 1000 mal grösser und da sind ein paar einbgesparte Bytes die Zeitverschwendung nicht mehr wert.

Ausserdem sind grosse Datei-Anhänge beim Email sowieso Unfug.   

Kommentar von harassity ,

Ich bin eine "sie" :)

Mir geht es nicht primär um die Versendung per Mail, sondern ich möchte ein "Daten-Paket" haben, dass ich bei einem Filehoster hochladen und dann dem Adressaten den Link dazu schicken kann...

Ich möchte auch nicht komprimieren, sondern einfach ein Datenpaket, das ich am Stück verschicken kann... daher kam mir das mit dem zip-Archiv in den Sinn...

Kommentar von ctest ,

@harassity  das was Du da machen willst kann man auch mit "Ordnern" machen ...da muss dann dei "Oma", die das herunterlädt, nicht noch lernen, wie man ZIP Files "entpackt".

Aber ich habe da auch nichts dagegen, dass Du das mit komprimierten Dateien machst ... Wenn man Totalcommander verwendet, kann man sogar den "Filehoster" bzw den "Ordner" beim Filehoster in Totalcommander "inbinden" (das geht mit einigen Filehostern) .. dann ist das wie ein lokaler Ordner ... und die ZIP Dateien, kann man auch wie einen Ordner "öffnen".

Das Problem von dem "ZIP-Programm", im Explorer ist, dass Du nicht sehen kannst, was da gemacht wird. In Totalcomamnder sieht man ganz genau, was man, wo, macht.

Und je nach dem, was Du da in ein "Datenpacket" stecken willst, ist das komprimieren auch nicht die einzige und die beste Methode ...wir machen das, wenn es sich um vertrauliche Daten handelt, zum Beispiel mir einem VERACRYPT-Container. Auch das ist dann ein "Datenpacket", aber es ist verschlüsselt.

Ich habe es jeden Tag mit einem Haufen von Leuten zu tun, die ich ihre Computer kaputt machen, weil sie nicht gelernt haben mit Dateien umzugehen. Das sind alles Leute, die mit dem Explorer Icones "verschieben".

Mit Totalcomamnder lernt man innerhalb von einer Stunde, mit Dateien umzugehen und man reduziert das Risiko Daten zu verlieren um 90%.

Kommentar von medmonk ,

Weil man ihm blödes Zeig erzählt hat ...  man hat ihm eingetrichtert, dass Email-Dateianhänge nicht zu gross sein dürfen ... 

Was fakt ist! Wenn du meine Antwort gründlicher gelesen, respektive verstanden hättest, jetzt nicht alles beliebig nach eigenem Gusto zusammenwürfeln würdest. 

und der glaubt dann wahrhaftig, dass ein ZIP File mit 3 Bildern drin kleiner ist wie ein einziges Bild (von dem er nötigenfals jedes mit einer seperaten Email verschcken kann)  

Ich habe nichts der Gleichen behauptet! Lediglich die Kompression der Bilder und Grafiken in dessen Formate angesprochen habe. Genau da macht eine vorige Kompression sinn. Auch wenn ich als Raw fotografiere, schon mal die Bildgröße einer DLSR angeschaut. Da sind bei 5 bis 10 Bildern schnell 100MB und mehr zusammen. Wenn man das Ganze dann per Mail versenden muss, man entweder die Bildgröße ändert und eine andere (höhere) Kompression wählt, oder alles als Archiv packt und via Cloud-Storage verteilt. Genau das steht auch in meiner Antwort! 

. inzwischen sind die Festplatten 1000 mal grösser und da sind ein paar einbgesparte Bytes die Zeitverschwendung nicht mehr wert.

Ich weiß nicht was du dir noch alles dazu spinnen willst. Es war die die Rede davon Dateien auf der Festplatte als Zip-Archiv zu parken. Es ging lediglich um das Packen an sich. Und genau dafür braucht man nicht für jeden Mist eine Drittanbieter-Software. Eine solche macht erst dann sinn, wenn es es A häufiger benötigt, B die Funktionen und Features der Bord eigenen Werkzeuge nicht (mehr) ausreichen oder C man mit dem was man hat nicht zufrieden ist. 

Ausserdem sind grosse Datei-Anhänge beim Email sowieso Unfug.  

Unfug sind solche pauschalisierte Aussagen wie deine. Ich bekomme tagtäglich dutzende E-Mails mit mehren MB großen Dateianhängen. Klar, ich jeden Kunden darum bitten es in irgendeine Cloud zu schieben. Jedoch jedem mehr Zeit kostet als nötig. Lediglich bei größerem Footage-Content andere Dienste genutzt werden. Das war es aber auch schon. Ansonsten alles »on the fly« via E-Mail Client bekomme. 

Kommentar von ctest ,

@medmonk

Die Fragestelelrin will etwas auf einen Cloud Server stellen .. sie verschickt nichts mit einem Email ... sie hat schon längst begriffen, dass grosse Dateien als Email Anhang sinnlos sind.

Es gibt extrem viele "Zusatz-Software", die völlig sinnfrei ist .. zum Beispiel duzende "ZIP-Programme" ... für manche zahlen die Leute, sogar Geld. Die "ersetzen" nicht den Explorer .. die ergänzen ihn mit einer komplizierten Funktion, die schon im Explorer vorhanden ist.

Totalcommander ist in diesem Sinne kein "Zusatzprogramm". Totalcommander ist ein Dateimanager-Programm, was nicht nur das macht, was der Explorer kann, sondern Totalcommander macht das viel besser und hat noch extrem viele Funktionen, die es im Explorer nicht gibt, Der Vorgänger, von Totalcommander aht schon VOR dem Explorer existiert und daher ist Totalcommander viel ausgereifter wie der Explorer..

Dein Discours über die RAW Bilddateien ist auch der übliche Unfug den Informatik freaks, in ihrem Strohkopf haben.

Es besteht gar kein Anlass RAW Dateien per Email Anhang zu verschicken.

Selbst Pressefotografen machen so einen Quatsch nicht. Wenn man ein Foto an eine Redaktion schickt, dann muss das schnell gehen ... da verwendet man ein komprimiertes Dateiformat und und schickt das Bild, in einer Auflösung, die dann ohne Verluste gedruckt werden kann.

Wenn man intellgent ist, macht man sogar das Foto in dieser Auflösung, weil jede Vergrösserung/Verkleinrung das Ergebnis des Drucks verschlechtert..

RAW Dateien weerden höchstens über Cloud Server ausgetauscht, wenn zum Beispiel eine Redaktion das Bild bearbeiten will .. sonst sind die zu nichts brauchbar. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community