Frage von xfragerxx, 111

Geheimnisvoll wirken?

Jo Leute ich bin eigentlich immer leise und rede nicht viel Was kann ich machen um geheimnisvoll zu wirken? Danke im voraus:)

Antwort
von Lavazzza, 46

Geheimnisvolle Menschen sind, ihrer Definition nach, eher schwer zu durchschauen. Wenn du ein bisschen Mysterium in deinem Leben pflegen, aber dennoch die Anziehungskraft charismatischer Menschen an dir haben willst, solltest du dich damit befassen, welche Teile deiner Persönlichkeit du zurückstecken und welche Teile du in den Vordergrund rücken solltest. So wirst du erfolgreich eine geheimnisvolle Fassade in deiner Sprache, deinem Verhalten und deiner Persönlichkeit entwickeln und gleichzeitig interessant wirken.

Sprich nur, wenn du etwas zu sagen hast. Wenn du eine mysteriöse und geheimnisvolle Ausstrahlung entfalten willst, lass manche Dinge unausgesprochen. Übe dich darin, dich zurück zu halten statt die ganze Zeit über all deine Gedanken mitzuteilen, nicht weil du schüchtern oder bescheiden bist, sondern weil du dich in deiner Haut ausreichend wohl fühlst, auch ohne immerfort zu reden. Sprich dann, wenn es notwendig ist, nicht weil du das Bedürfnis verspürst, immer zu reden, wenn du Gelegenheit dazu hast.In unserer Kultur verwechseln wir oft schnell sprechende Leute mit schlau sprechenden und vergessen dabei, dass Pausen in einem Gespräch eine ganz eigene Kraft haben. Lass Raum für Überlegungen und Schweigen in deinen Konversationen, um das Gesagte ankommen zu lassen. Das wird deinen Worten mehr Bedeutung verleihen und deiner Ausstrahlung mehr Tiefe geben. Oft ist es nicht das, was du zu Leuten sagst, was ihnen in Erinnerung bleibt, sondern was du nicht sagst.

Spiele den Advocatus Diaboli. Geheimnisvolle Leute sind oft unvorhersehbar, sie äußern mit einem Mal eine Ansicht, die ihren bisherigen Äußerungen oder ihrer Ausstrahlung im Allgemeinen zu widersprechen scheint. Schwimme nicht mit dem Strom. Halte stattdessen die Augen offen nach neuen Sichtweisen auf ein Thema und versuche, eine kreative Denkweise an den Tag zu legen. Stelle Fragen, statt übereinzustimmen, nur um einem Konflikt aus dem Weg zu gehen.Wenn drei Teilnehmer an einem Treffen sich bereits für eine bestimmte Art, ein Problem anzugehen, ausgesprochen haben, spiele den Advocatus Diaboli, sogar dann, wenn du glaubst, dass sie vermutlich Recht haben, oder bleibe still. Es macht wenig Sinn, eine weitere Stimme in der Menge zu sein, nur zu dem Zweck, dasselbe wie die anderen zu sagen.Stelle eine Menge Fragen, um zu gewährleisten, dass getroffene Entscheidungen wirklich die schlaueste Wahl sind. Verdeutliche Tatsachen, beschreibe Gedanken genau und hinterfrage alle Ideen, die aufkommen, um zum Kern einer Sache zu gelangen

Lenke Gespräche in eine ernsthafte Richtung. Smalltalk ist von Natur aus trivial. Wir sprechen über das Wetter, Auseinandersetzungen bei der Arbeit, die Kinderbetreuung, das Verkehrschaos und die Lebenskosten. Geheimnisvolle Personen ziehen es allerdings vor, Gespräche, die tiefer gehen, unter vier Augen zu führen. Lerne kreative Wendungen in deine Gespräche einzubauen und das Gespräch in tiefere Gewässer zu führen.Wenn du auf einer Party bist und dich einem ganzen Aufzug von stumpfsinnigern Kennenlerngesprächen konfrontiert siehst, versuche eine Person zu finden, die bereit ist, eine andere Art von Gespräch zu führen. Ergreife die Initiative mit einer ungewöhnlichen Frage oder einer forschenden Nachfrage als Antwort. Wenn jemand spontan erwähnt, dass ihm ein Film gut gefallen hat, frage "Warum?", statt einfach zuzustimmen.

Verwende ungewöhnliche Sprachausdrücke. Sei kreativ und sage Sachen, die andere aufhorchen lassen und die auffallen werden, anstatt eben jene Wendungen zu verwenden, die unweigerlich im Hintergrund des Gespräches versinken werden. Wenn jemand dich fragt, wie es dir geht, könntest du sagen, "solala", und man würde es schnell vergessen. Oder du könntest sagen, "Ich fühle mich wie eine Katze mit einem langen Schwanz in einem Raum voller Schaukelstühle." Wenn jemand fragt, wie das Fußballspiel ausging, könntest du sagen, "schrecklich", oder, "es war als würde man heißes Blei trinken". Das wird nicht unbemerkt bleiben.

Baue einen reichen Wortschaft auf. Wende jeden Tag Zeit dafür auf, ein paar neue Wörter zu lernen und sie in deinen Gesprächen anzuwenden. Eine präzise und sorgfältig gewählte Ausdrucksweise in deinen täglichen Gesprächen anzuwenden wird dir es dir leichter machen, aus dem Wald von vorgefertigten Aussagen und dem anderen Geschwätz herauszustechen.

Teile weniger über dich mit. Soziale Netzwerke haben die Art, wie wir mit anderen Menschen in Beziehung treten, verändert und sie enthüllen unweigerlich einen Teil unseres persönlichen Geheimnisses. Dadurch erfährt man schon bevor man jemanden trifft eine ganze Menge über ihn, über seine Vorlieben und über das, was er öffentlich teilt und es kann schwer sein, das Bild, das man so von sich preisgibt, im Nachhinein zu ändern. Steck dich nicht selber in eine Schublade, wenn du online oder persönlich an einer Diskussion teilnimmst. Gehe stattdessen vernünftig damit um, wie du vor Bekannten und Fremden über dich selbst sprichst; sei dafür großzügiger mit Personen, die dir nahe stehen.Abgesehen von denjenigen, die dir wirklich nahe stehen, besteht kein Grund, deinen Aufenthaltsort ständig mitzuteilen, oder deine Interessen und deinen Geschmack bei jeder noch so kleinen Sache offenzulegen. Wenn jemand dich fragt, wo du hingehst, weiche aus und sage einfach, "Ich werde später kommen."Entferne die Daten zu deinem Aufenthaltsort und andere Benachrichtigungen von deinen Accounts in sozialen Netzwerken wie Twitter und Facebook. Bezeichne dich online nicht als Staatsbürger einer bestimmten Nation. Halte deine persönlichen Angaben bei deinen Accounts so knapp wie möglich.

Sei weise bei der Wahl deiner Freunde. Manche Leute sind offen und vertrauensvoll oder sehnen sich schnell die Anerkennung anderer Menschen herbei. Geheimnisvolle Personen lassen im Gegensatz dazu eine Menge Besonnenheit erkennen, was die Frage betrifft, wem sie ihr Vertrauen schenken. Vertrauen und Respekt sind Dinge, die man sich mit der Zeit verdient und die auf Erfahrungen beruhen, sie können nicht vorausgesetzt werden. Andere sollten es sich erarbeiten, dir nahe zu kommen.Verbringe Zeit alleine mit Leuten, anstatt in großen Gruppen. Geheimnisvolle Charakterzüge kommen schwieriger zum Vorschein, wenn du dich in einer großen Gruppe befindest. Lerne Leute kennen wie sie sind, nicht wie sie in der Öffentlichkeit behaupten zu sein.Wenn du geheimnisvoll sein willst, wirst du auch lernen müssen, wann es in Ordnung ist, Leute nah genug an dich heranzulassen. Geheimnisvolle Personen sind keine Einsiedler. Auch sie haben Menschen in ihrem Leben, denen sie vertrauen und auf die sie bauen können. Es mögen weniger sein als das, was wir als Kulturideal ansehen, aber das mindert nicht ihren Wert.

Bewahre Ruhe, wenn du unter Druck stehst. Geheimnisvolle Personen können ihre Emotionen und Leidenschaften kontrollieren, so dass die Fassade, die sie der Welt zeigen, gelassen, beherrscht und ruhig wirkt. Damit ist nicht gemeint, dass es dir an Leidenschaft und Gefühl mangelt, sondern dass du Herr über deine Emotionen bist. Unabhängig davon, wie gut oder schlecht es in dem Moment aussehen mag, bleibe gelassen und bewahre die Ruhe.Jemand, der geheimnisvoll ist, muss kein Märtyrer sein. Wenn du anhaltenden Schmerz empfindest, physisch oder psychisch, suche einen Arzt auf. Bleibe gesund und du wirst dich nicht darum sorgen müssen, wie du deinen Schmerz verstecken sollst. Achte auf deinen Körper und deine Gesundheit, das wird dir helfen, in jeder Situation stark zu bleiben.

Lebe im Hier und Jetzt. Woher kommt eine geheimnisvolle Person? Einzelheiten sind nicht bekannt. Wohin geht eine geheimnisvolle Person? Überallhin. Verweile nicht in der Vergangenheit oder in Träumen über die Zukunft. Konzentriere dich stattdessen darauf, den Moment zu leben und in der Gegenwart vollkommen präsent zu sein.[1] Sei spontan und bereit, dich der Situation anzupassen, und du wirst ohne große Mühe genauso geheimnisvoll sein wie die Welt die dich umgibt.Wenn du aufgebracht bist über eine Trennung, einen Verlust innerhalb der Familie oder einen Fehlschlag irgendeiner Art, sprich im Vertrauen mit einem Freund, der dir nahe steht, und lasse es dann hinter dir. Das sind keine Dinge, die man in der Arbeit besprechen muss.

Trainiere dein Gehirn. Deinen Intellekt herauszufordern wird dir Lebenskraft und Inspiration verleihen, wodurch du auch für andere interessant und geheimnisvoll wirst. Verbringe deine Stunden nicht damit, Videospiele zu spielen, verbringe sie damit, Bücher zu lesen. Verbringe deine Stunden nicht damit, online zu chatten, sondern verbringe sie damit, Poesie zu schreiben. Widme dich deiner geistigen Entwicklung und überrasche die Welt mit deinem Intellekt.

Gehe freundlich und beruhigend mit anderen um. Geheimnisvolle Leute wirken zwar reserviert und mysteriös, sie sind aber nicht engherzig oder rücksichtslos. Tatsächlich sollte dein starkes Auftreten auf andere beruhigend wirken, wenn die Leute wissen, dass du nicht klatschst oder deine Freunde so mir nichts, dir nichts fallen lässt.Höre zu, wenn andere sprechen. Übe dich darin, genau zuzuhören, dich wirklich auf das Gespräch zu konzentrieren, wenn jemand mit dir spricht. Viel zu oft warten wir, bis wir an der Reihe sind zu sprechen, anstatt uns vollkommen auf das Gespräch einzulassen. Du würdest dich wundern, für wie viele Leute richtiges Zuhören eine ungewohnte Erfahrung ist.Merke dir Namen und versuche zu behalten, was man dir erzählt. Geheimnisvolle Leute erscheinen in der Regel distanziert, es strahlt also etwas Überraschendes aus, wenn du dich an den Geburtstag einer Bekanntschaft oder an eine bestimmte Geschichte erinnerst, die irgendwann erzählt wurde.

Übe ungewöhnliche Hobbys und Interessen aus. Lass deine innere Einzigartigkeit heraus, indem du ein Interesse oder Hobby pflegst, das aus dem Rahmen des Üblichen fällt, und das bestimmt das Interesse der anderen wecken wird. Versuche etwas zu finden, dessen aufregende Einzelheiten dir persönlich echte Freude bereiten, nicht etwas das im Allgemeinen eine beliebte Freizeitbeschäftigung ist.Fange an, seltene Münzen oder Kristalle zu sammeln oder jedes Wochenende Rucksacktouren durch den Wald zu machen und Pilze zu bestimmen. Beschäftige dich mit Fotografie. Lerne Latein. Finde eine fixe Idee und folge ihr

Sei kompetent. WikiHow ist der richtige Ort für aufstrebende geheimnisvolle Menschen. Kannst du nähen? Einen Ölwechsel durchführen? Eine Mandoline stimmen? Einen Vinylboden verlegen? Einen Elch ausnehmen? Je mehr ungewöhnliches Wissen du auf deinem Konto hast, desto geschickter und überraschender wirst du erscheinen, wenn diese Kenntnisse ihren Weg aus deinem Kopf in die Welt nehmen. Überrasche Leute mit deinen Fähigkeiten.Lerne Kartentricks und zeige sie nie jemandem, lerne sie nur für den Fall, dass du dich eines Tages auf einer Party befindest und jemand das Thema zur Sprache bringt. Du wirst alle Anwesenden vom Hocker hauen, wenn du deinen atemberaubenden Kartentrick ganz unerwartet zeigst.Probiere aus, einen Nebenjob zu finden, wenn du noch jung bist. Zu lernen wie die Arbeitswelt aussieht kann dir helfen, Erfahrungen aus der Erwachsenenwelt zu sammeln, und Erfahrungen aus der "echten Welt" können dir helfen, aus deinen Gleichaltrigen herauszustechen.

Hinterfrage Autoritäten. Geheimnisvolle Menschen sind Stimmen der Vernunft in einer ansonsten chaotischen Welt, bekannt für ihr Temperament und ihre sorgfältig vorbedachten Ideen. Oft geraten sie dadurch in Konflikt mit dominierenden Denkweisen. Geheimnisvolle Personen sind Leute wie Rosa Parks und wie Batman. Sie bitten nicht um Erlaubnis, das zu machen, was sie wollen, sie vertrauen auf ihre eigenen Fähigkeiten, wenn sie sich in der Welt bewegen und finden ihren eigenen Weg. Denke an Persönlichkeiten wie Sherlock Holmes, Clint Eastwood und Julia Child.Halte Ausschau nach geheimnisvollen Menschen in deiner näheren Umgebung. Bob Dylan und Miles Davis können auf Wikipedia geheimnisvoll beschrieben sein, aber auch der Bibliothekar der örtlichen Bücherei, Totengräber, Baristas und Straßenmusiker haben ihre Geheimnisse. Sieh dich nach stiller Führung in deiner Umgebung um, nicht nur nach dem, das im Fernsehen und in der Zeitung geboten wird. Finde andere Arten von Vorbildern.

Tipps: Wenn einer der Gründe, warum du geheimnisvoll sein willst, ist, Verabredungen zu erlangen, wirst du etwas mehr tun müssen als nur geheimnisvoll zu sein. Arbeite an deinem Charme, deiner Besonnenheit anderen gegenüber und halte dein Äußeres in guter Verfassung.Eine Ausnahme unter den geheimnisvollen Menschen wäre wohl Russell Brand, er schafft es irgendwie enthusiastisch und rauschhaft zu erscheinen, während er gleichzeitig intelligent und geheimnisvoll wirkt.Verwechsle anderen gegenüber geheimnisvoll zu sein nicht damit, dir selber ein Geheimnis zu sein. Selbsterkenntnis ist entscheidend für ein glückliches Leben und sie gehört zu den Dingen, an denen du dein ganzes Leben lang arbeiten und forschen musst. Vernachlässige nicht diesen Teil der Selbstpflege – sei belesen, bewahre deine Gedanken in einem Tagebuch auf, fordere deine Ängste und Fehleinschätzungen heraus und sei immer bereit zu lernen. 

Warnungen

Versuche nicht, jemand zu sein der du nicht bist. Vergiss nie, wer du wirklich bist.Kommuniziere und handle zu jeder Zeit mit gewaltlosen Absichten. Gewalt ist ein Zeichen von Kontrollverlust, etwas, das geheimnisvollen Personen nie passieren würde.Brich nicht das Gesetz. Das ist nie zu empfehlen. Kenne die Konsequenzen deiner Handlungen.

Kommentar von xfragerxx ,

Danke an die Quelle Wikihow und dir natürlich auch:)

Kommentar von Schleit ,

copy & paste kann (fast) jeder.

Kommentar von xfragerxx ,

Jo hast recht 

Antwort
von IDonUownDerDoUg, 62

Rede lateinisch, wenn Leute mit dir Deutsch sprechen. 

Dann denken die, dass du ein mysteriöser Zeitreisender bist

Kommentar von Schleit ,

Diese blöden Lateiner. 

Antwort
von questionhny, 52

Was verstehst du eig unter "Geheimnisvoll" zu wirken ? Damit wir dir vllt besser helfen können . :)

LG Chiara

Kommentar von Schleit ,

Andere Worte dafür sind rätselhaft, unerklärlich.

Kommentar von questionhny ,

Die Frage war auch nicht an dich @schleit .

Kommentar von xfragerxx ,

Wurde schon beantwortet

Antwort
von Schleit, 40

Ich denke, dass tust du bereits.

Kommentar von xfragerxx ,

Nein nicht ganz 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten