Frage von Bisnaz, 75

Gebrauchtwagen vor dem kauf bei der Dekra oder beim Tüv checken lassen?

Hallo ich möchte mir ein neues Auto zulegen , habe eins gefunden . Es ist ein privat Verkauf, also ohne garantie. Tüv wurde vor knapp 2 monaten neu gemacht Fahrzeug ist auch Scheckheft gepflegt . Hier meine frage, soll ich es von einem Fachmann der Dekra oder vom Tüv checken lassen ? Tüv ist ja eigentlich erst gemacht und die machen ja auch nichts anderes als eine art Tüv check.

Antwort
von pwohpwoh, 42

Ist überflüssig, weil Scheckheft gepflegt. Die Werkstatt prüft zum eigenen Vorteil mehr (auch Motor und Getriebe) als die Prüfstellen.

Antwort
von jbinfo, 36

Normal braucht man das in diesem Fall (HU neu und Scheckheft ok) eher nicht. Wie alt ist das Fahrzeug denn ?

Kommentar von Bisnaz ,

02\11

Antwort
von kieljo, 29

Das Auto ist 5 Jahre alt, hat eine neue HU und ist Scheckheft gepflegt. Was willst du mehr ? Ich würde mir den Fuffiger sparen.

Antwort
von franneck1989, 49

Wenn du selbst nicht vom Fach bist, ist der Check schon lohnenswert. Dort wird nämlich erheblich mehr geprüft als bei der HU. Die Plakette sagt lediglich aus, dass der Wagen zum Zeitpunkt der Untersuchung verkehrssicher war. Sonstige Mängel interessieren dort nicht.

Kommentar von Bisnaz ,

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community