Frage von Meloo337, 44

Gamer Freund....?

Hallo, ich (fast 18) bin mit meinem Freund (21) seit einem Jahr zusammen. Zunächst muss ich sagen, dass er schon ein paar Stunden weiter weg wohnt und schon so ca 40€ bezahlen muss um zu mir zu kommen..

Aus dem Grund sehen wir uns nur einmal im Monat aber sonst telefonieren wir nur schreiben oder zocken mal was zusammen.. bis wir irgendwann mal zusammen wohnen (evtll)

Leider ist er ein Zocker und kauft sich auch ständig (Monatsanfang-Monatsende) irgendwelche Spiele neu. Er investiert sein Gehalt meist nur für Spiele und wollte mich nicht mal diesen Monat treffen. Sein Grund war "Streiteren" die ich mit ihn hatte doch wo ich aber ihn den Vorschlag gemacht hatte, die Hälfte zu bezahlen.... da reagierte er ganz anders..

Alles was ich sehe, dass er sein Geld mehr für Spiele investiert, statt sich selbst was anständiges zu kaufen. Um ehrlich zu sein hat der mich auch garnicht mehr danach gefragt mich treffen zu können... Weil das ganze Zocken abkenkt oder sonst was..

Ich finde es lieber, dass er zockt anstatt draussen zu sein und irgendeinen Mist zutun.. klar, aber irgendwann hört es doch auf an scheiß Spiele zu denken. Man ist mal 10 Minuten kurz weg, essen oder sonst was.. Und er muss schon ab irgendein Spiel spielen, weil er die 5-10 Minuten nicht warten kann..

Ich möchte nicht in der Zukunft kaputt gehen, keinen Zocker-Mann haben, der es wichtig finden wird 1 Stunde am Tag zocken zu müssen.. Wobei von 1 Stunde dann mal 5 werden..

Ich bin vor 1-2 Monaten jeden Tag für mehrere Stunden rausgegangen, damit er seine Stunden fürs zocken hatte.. Was ihn irgendwie auch nicht genug war..

Er sagt er spielt nur weil er mich vermisst und ich nicht da bin.. Er hat nur Spaß, wenn er mit mir spielt.. Aber kauft sich jedes mal Spiele und will auch seine Spiele ständig allein spielen

Der war 5x am Tag arbeiten und hatte trotzdessen mehr gezockt als ich - die einfach nichts zutun hatte.

Nehme ich das zu ernst? Was soll ich tun um das alles ändern zu können, denn meiner Meinung nach finde ich es nicht mehr normal.. Es wird immer mehr und mehr.. Ich liebe diese Person :/

Antwort
von LynnGunn, 44

Ich finde nicht, dass du übertreibst. Ich zocke auch super viel, wenn meine Freundin versuchen würde, mich davon wegzudrängen wäre ich zwar genervt, aber dein Freund müsste mehr darüber nachdenken... Das er zockt, weil du nicht da bist KANN ein Mittel sein, dass er abgelenkt ist, aber du solltest ihm ganz klar sagen, dass du dich manchmal fühlst als wäre es ihm wichtiger ein neues Spiel zu kaufen, statt dich zu sehen.. 

Antwort
von allyoucanask, 10

Ganz ehrlich schieß den Typen in den Wind.

Antwort
von Secretstory2015, 24

Du bist unglücklich mit ihm, also trenn Dich. Er wird nicht mit dem Zocken aufhören - damit musst Du Dich abfinden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community