Frage von RobMaster95, 151

Freundin raucht öffters und mich stört das einfach iwie?

Hay Leute,

meine Freundin und ich sind jetzt einen Monat fest zusammen, kennen uns allerdings schon seit ca. 7 Monaten und machen auch seit unserem Kennenlernen 2-3 mal in der Woche etwas. Ich habe sie so kennengelernt, dass sie an Partys mal gerne eine Raucht wenn Alk im Spiel ist und das auch nur alle 2-3 Monate. Gestern habe ich von ihr, mehr oder weniger unabsichtlich, erfahren, dass sie auch mit Freundinnen dauert raucht, ihre Cousine ihr Bigpacks kauft und alles. Mir fragt sie, ob ich mit ihr eine Rauche, wenn wir betrunken sind, sage ich dann nein, tut sie zwar als wärs ihr egal, ist dann aber iwie traurig. Ich selbst rauche auch nur ganz selten und bei viiel Alkohol, nüchtern nie. Es stört mich einfach wenn jemand nach rauch richt, Hände,Mund etc. Habs bei ihr bisher noch nicht so gemerkt, aber es ist einfach jedes mal eine kleine Diskussion wenn wir iwo zusammen sind und das Thema rauchen aufkommt. Wie würdet ihr das handhaben? Sie einfach rauchen lassen wann, wo und soviel sie will oder gibts da Kompromissideen? Ich mags einfach nicht, so wie ich sie kenmenlernte, wars eig voll okay, aber ich will keine Vollzeitraucherin, ein no-go.

P.S. Ihrer Vorgeschichte - ihr Ex war ein übler Verbieter und eifersüchtig, allerdings kann ich da ja nichts dafür, und sie ist auch schon über ihn hinweg

Antwort
von habakuk63, 35

Es ist ihr Leben, es ist ihre Gesundheit und es ist ihre Entscheidung.

Du hast, nach meiner Meinung, zwei Alternativen.

Du akzeptierst ihre Rauchgewohnheiten und küsst sie nicht direkt nach einer Zigarette oder du trennst dich von ihr.

Ich bin seit mehr als 30 Jahren konsequenter Nichtraucher, meine Frau hat  schon geraucht als ich sie kennenlernte. Sie raucht nicht im Haus, alles ist gut. 

Wer bin ich, dass ich meinen volljährigen Partner erziehen will?

Antwort
von Minischweinchen, 36

Hallo,

wenn Du selber nicht rauchst und auch Rauch am Partner nicht magst, dann geht so was gar nicht. Kalter Rauch aus dem Mund, am ganzen Körper, an der Kleidung, in der Wohnung, ist einfach total widerlich - als Nichtraucher.

Du hast sie halt aber auch schon so kennen gelernt, das sie raucht, wenn sie betrunken ist, anscheinend ist sie das recht oft . Und jetzt hast Du auch erfahren, das sie auch mit ihren Freundinnen raucht. Das musst Du dann doch bemerkt habe, an ihrem Rauchgeruch!

Red mit ihr, aber nicht erst, wenn die Situation des Rauchens wieder grad ist, sondern einfach so . Aber möglichst ganz in Ruhe ohne das ein Streit entsteht. Versuch ihr zu erklären, wie es für Dich ist, wenn sie nach Rauch "stinkt" und das Du nicht wusstest, das sie viel mehr raucht.

Da sie aber , wenn sie mit Dir alleine ist und bei anderen Gelegenheiten, anscheinend nicht raucht, ist sie anscheinend nicht wirklich abhängig davon.

Vielleicht raucht sie nur, weil ihre Freundinnen dies machen, in betrunkenen Zustand, eben weil sie betrunken ist und sich cool fühlt.

Denn dann könnte sie das Rauchen auch "abschalten", wenn sie wollen würde , nämlich Dir zu liebe.

Vorschriften oder Verboten, das bringt gar nichts und hat auch in einer Partnerschaft nichts zu suchen, darum unterlass dies auf jeden Fall.

Sag Ihr, das es Dich total stört, auch mit dem Geruch usw. Warum sie raucht, weil sie ja nicht immer raucht usw.? Sag Ihr, vielleicht hilft es, das Du s i e riechen möchtest und ihren Geruch liebst und nicht den der Zigarette.

Einen Kompromiss gibt es meiner Meinung nach nicht, denn Raucher und Nichtraucher passen nicht zusammen . Es gibt meiner Meinung nach sehr wenige Nichtraucher, denen der Geruch von Rauch , vor allem am Körper des Partners, nicht stört.

Wenn sie auf Deine Wünsche nicht eingeht, Ihr es egal ist, sie Dir gar nicht zuhört o.ä., dann musst Du einfach entscheiden, ob Deine Liebe so groß ist, das Du es einfach akzeptierst. Solltest aber auch grundsätzlich die Beziehung überdenken.

Ich glaube, es wird aber immer ein Streitpunkt zwischen Euch sein.

Liebe Grüsse und ich halt Dir die Daumen, das sie Dich versteht.

Kommentar von Vollhorst123 ,

wenn Du selber nicht rauchst und auch Rauch am Partner nicht magst, dann geht so was gar nicht. Kalter Rauch aus dem Mund, am ganzen Körper, an der Kleidung, in der Wohnung, ist einfach total widerlich - als Nichtraucher.

Einen Kompromiss gibt es meiner Meinung nach nicht, denn Raucher und Nichtraucher passen nicht zusammen . Es gibt meiner Meinung nach sehr wenige Nichtraucher, denen der Geruch von Rauch , vor allem am Körper des Partners, nicht stört.


Siehst ! Und da sind die Menschen unterschiedlich !

Ich bin Nichtraucher, komme aber aus einen Eltern-raucherhaushalt.

Als ich mich in einen Raucher verliebt habe, war mir alles bewusst, was alles auf mich zukäme, wenn es mit uns geklappt hätte und es hat mich nichts abgeschreckt. 

Ich finde den rauch nicht widerlich und somit hätte ich keinerlei Probleme gehabt. Klar Kompromisse schließt man dennoch in einer Beziehung, vorallem wenn es dann um Kinderplanung geht...eben damit das Kind nicht so sehr konfroniert wird damit. Deshalb hätten wir uns da bestimmt einigen können.





Antwort
von 35637272, 20

Ich versteh dein Problem zwar, allerdings scheint es dir ja nicht wirklich (nicht übel nehmen) um die Gesundheit zu gehen, sondern um den Raucheratem etc... Sei lieber froh, dass sie nur gegentlich raucht und nicht eine Schachtel am Tag.

Antwort
von DieSassii, 49

Erfahrungsgemäß kann ich dir nur sagen, dass sie nicht mit dem Rauchen aufhören wird. Man hört nur auf, wenn man selbst davon überzeugt ist.
Verzwickte Situation bei euch iwie..

Antwort
von Tasha, 51

"Sie einfach rauchen lassen" klingt schon komisch - es dürfte schwer sein, ihr das zu verbieten (und auch ungesund für die Beziehung).

Ich würde das Thema ansprechen und sie fragen, ob sie sich vorstellen kann, nur an bestimmten Orten und zu bestimmten Zeiten zu rauchen und sich vor Eurem Zusammentreffen (bevor sie oder Du nach Hause kommen zum Beispiel) die Hände zu waschen und ggf. mal einen Minzkaugummi zu kauen oder etwas Mundwasser/ Mundspray zu verwenden.

Einfach bestimmten solltest Du das mMn nicht - und sie sollte in dem Fall auch nicht darauf eingehen ;.) - aber diskutieren würde ich es schon und nach einer Lösung für Euch beide suchen. Das wäre in meinen Augen, dass sie raucht, wenn Du nicht dabei bist und versucht, den Geruch an ihrem Körper einzudämmen/ zu überdecken. Allerdings bleibt Rauch auch in der Kleidung hängen - so ganz bekommt man den Geruch nicht weg.

Kommentar von Vollhorst123 ,

ich denke, es wäre ein zu großes Verbiegen ! Er muss es einfach akzeptieren oder sich trennen. Klar könnte man sich einigen, nicht überall in der wohnung zu rauchen, aber extra sich ein Kopf zu machen, damit man keinen rauch an den Klamotten oder Körper riecht, finde ich schon sehr überzogen. Und dass sage ich als Nichtraucher.

Wer nichts riechen will, muss sich einen 100%igen Nichtraucher suchen oder eben den Rauch akzeptieren.

Kommentar von Minischweinchen ,

Wenn jemand raucht, hilft keine Hände waschen und auch kein Minzbonbon.

Antwort
von lenchen28041, 58

Bitte sie doch mal es ein bisschen zu reduzieren! Sag ihr sowas wie "Das stört mich" wenn man bei Mädchen keinen Klartext spricht kommt die Message manchmal nicht an!;)

Kommentar von Vollhorst123 ,

:) du pauschalisierst mit der klaren Message. 

Ich denk, sie wird es schon wissen, dass es ihm stört, aber sie sieht nicht ein etwas zu ändern.

Ihr freund hat einfach nur zwei Optionen. es akzeptieren oder sich zu trennen.

Antwort
von Mignon3, 43

Du kannst ihr das Rauchen nicht verbieten. Es ist ihre Entscheidung. Eigentlich ist ihre Entwicklung vom Gelegenheitsraucher zum Gewohnheitsraucher zum Kettenraucher völlig normal.

Einen Kompromiss sehe ich nur darin, dass deine Freundin beispielsweise nur draußen (Balkon, Garten) und nicht in der Wohnung raucht. Wenn du Glück hast, raucht sie vielleicht nicht in deiner Gegenwart, aber schon das wird ein schwieriger Kompromiss sein.

Wenn das Rauchen für dich ein absolutes No-go ist, wirst du dich von ihr trennen müssen.

Kommentar von Minischweinchen ,

Es geht doch darum, das alles nach rauch riecht, vor allem sie als Mensch, am Körper, Händen und aus dem Mund!

Antwort
von Winkler123, 52

Also wenn dein einziges Problem mit ihr ist das sie raucht ... vergiss es ...

Kommentar von Minischweinchen ,

Das kann nur jemand sagen, der wahrscheinlich selber raucht oder irre ich mich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten