Frage von Anthrax55, 69

Freundin muss sich selbst finden?

Hallo,

meine Freundin und ich führen seit ca. 2 Jahren eine Fernbeziehung und das funktioniert unwarscheinlich gut. Wir lieben uns sehr und haben es uns auf jede erdenkliche Art gezeigt. Leider müssen wir aufgrund unserer Arbeit dieses Jahr fast 3 Monate im Ausland verbringen. Ich war bereits 5 Wochen dort und meine Freundin ca. 7 Wochen. So eine lange Zeit mussten wir noch nicht voneinander getrennt sein. Letzte Woche hatten wir eine Auseinandersetzung, weil ich ihr Fragen über die Zukunft gestellt habe, die sonst immer mit Freude beantwortet wurden von ihr. Ihr Studium ist ihr sehr wichtig. Nun ist Sie seit einer Woche sehr komisch,sie behandelt mich nicht mehr so liebevoll und zugetan wie vorher.. wirkt völlig verandert. Das komische ist auch dass als ich im Ausland war alles super war (ich war immer noch die liebe ihres lebens)..naja wir konnten auch immer telefonieren (flat).. sie ist in einem schwellenland und es ist immer nur für ca. 30 min pro Tag möglich per whats app zu schreiben. Bisher dachte ich dass sie komisch drauf wäre weil ich aufdringlich war.. najs sie kann wirklich sehr temperamentvoll sein und emotional hat sich manchmal nicht unter Kontrolle..Vor ein paar Tagen sagte sie mir dann plötzlich dass sie den ganzen Tag an mich gedacht hätte und gerne in meinen Armen liegen möchte und dass sie mich liebt.. trotzdem war sie immer noch komisch .. Gestern konnte ich nicht anders und sprach sie darauf an .. nach einiger zeit meinte sie dass sie nicht weiß was sie will .. sie wüsste nicht ob sie alleine sein möchte um sich zu finden .. es tue ihr leid dass sie das sage .. ich hätte es nicht verdient wie sie mich behandelt .. trotzdem sagte sie mir dass sie mich liebe und dass sie mich nie vergessen kann und dass ich ihr sehr viel bedeute.. sie meinte zudem sie hätte Probleme mit sich selbst und könnte deswegen nicht liebevoll zu mir sein .. Mir geht das ganze wirklich an die Seele.. wir hatten schon mal Probleme aufgrund ihres Temperamentes.. doch danach war immer alles gut und sie sagte mir immer wie viel ich ihr bedeute und wie sehr sie mich liebe (ihre Zuneigung fand ich manchmal selbsz ein bisschen krass .. jetzt ist die Situation noch schwieriger .. wir können nicht richtig reden und ixh glaube dass einfach die Zeit schuld ist.. sonst haben es ein paar Worte und eine Umarmung immer getan.. ich bin nur sehr durcheinander gerade .. ich verstehe es nicht ganz, da wir uns auch schon öfter mal nur 1 mal im Monat gesehen haben es war krin Problem .. ich habe ihr viele Freiheiten gelassen .. andere würden das nicht tun .. wenn wir uns dann sehr vermisst haben..telefonierten wir lange und sagten uns wie sehr wir uns lieben..

Ich hätte da gerne mal eine Einschätzung von einer Frau.. die sich in die Lage ein bisschen besser hineinversetzen kann. Ich habe richtig angst und möchte sie nicht verlieren!

Antwort
von BellAnna89, 15

Ich gebe dir eine Antwort als Frau, die aber nicht unbedingt auch ohre Lage erklärt, ok?

Wenn ich mich einem Mann gegenüber so verhalten habe, dann lag was im Argen.
Einmal hatte ich die Schnauze voll von diesem Mann, weil er mich total in die Ecke gedrängt hat mit ich sei die Liebe seines Lebens und die perfekte Frau und blablabla, dabei kannten wir uns noch kaum.
Mir war das einfach zu forsch und ich konnte diese Gefühle so nicht erwiedern, ich war noch in der Phase der Verliebtheit und wusste dementsprechend noch nicht wohin die Reise geht.

Das andere Mal hatte ich nach zwei Jahren Beziehung mit viel Hin und Her jemanden kennengelernt, der mir verantwortungsvoller und erwachsener vorkam als mein damaliger Partner, und der alles gegeben hat, mich zu umwerben...
Sobald die Beziehung vorbei war, hab ich was mit dem anderen angefangen.

Ich will dir keine Angst machen, aber für mich hört sich das einfach so an, als wäre da jemand neues, und sie hat sich etwas verguckt.

Das heißt nicht, dass sie nicht total an dir hängt, aber es ist wohl sehr schwierig in dieser Situation, herauszufinden, was "das Richtige" ist.
Und einen Rat kann ich dir da auch nicht geben, denn wahrscheinlich ist sie gerade ohnehin total überreizt.

Sag ihr, dass du nur willst, dass es ihr gut geht, und dass sie immer ehrlich und offen sein soll, ganz egal, was es ist. Auch wenn das bedeutet, dass sie dich damit verletzt.
Weil die ehrliche Verletzung besser heilt als eine, die sich so lange hinzieht, weil man nicht weiß, was Sache ist.

Alles Gute für euch.

Kommentar von Anthrax55 ,

Naja ehrlich gesagt kann man es nicht ganz so gut vergleichen .. sie hat mir ausdrücklich gesagt dass so etwas nicht passieren wird.. dass es jemanden anderen geben wird .. und dieses umwerben wird oder wurde ganz speziell von uns beiden betrieben

Antwort
von Bebish05, 11

Ich verstehe deine Freundin gut. So wie ich das einschätze, liegt es gar nicht wirklich an dir oder daran, dass du etwas falsch machst. Wenn sie ehrlich ist liebt sie dich wirklich. Sie hat zuzeit ein Problem mit sich selbst. Und muss sich zuerst selber finden wie sie schon sagt.
Mir geht es beispielsweise genau so und ich könnte mir gerade überhaupt keinen Partner an meiner Seite vorstellen, da ich erst mit mir selber klarkommen muss. Ich befinde mich immer noch in der Selbstfindungsphase vllt geht es ihr ja genauso.

Wenn sich bald die Möglichkeit ergibt sie zu sehen, würde ich an deiner Stelle die Gelegenheit nutzen und ihr sagen, wie sehr du sie liebst, sie so akzeptierst wie sie ist und ihr die gewünschte Zeit für sich allein geben willst.
Oder du machst das per Videoanruf.

Ich hoffe wirklich das beste für euch :)

Kommentar von Anthrax55 ,

Also sie will auch dass ich sie vom flughafen abhole etc. .. aber entsxhuldigung.. nichts gegen Frauen aber man wird sie nie verstehen 

Antwort
von Marakowsky, 22

Die Entscheidung musst du natürlich selbst treffen und abwägen, was du bereit bist zu investieren oder vielleicht zu riskieren.
Ich glaube du wirst derzeit von ihr nicht hören, was du gerne hören möchtest. Folglich musst du dich fragen, ob du das hinnimmst oder eben nicht.
Wenn die Liebe bei dir so stark ist, würde ich ihr sagen, dass du ihr die Zeit gibst, die sie braucht. Bitte sie darum, auf dich zuzugehen, wenn es soweit ist und bitte Sie auch fair zu sein, wenn sie vielleicht jmd anderes "im Auge hat".
Das klingt jetzt vielleicht sehr devot und für manchen hier wird das zu viel an Aufopferung sein. Allerdings musst du es mal so betrachten: die Alternative ist eine Trennung und ich bin sicher, da wird es dir nicht besser gehen.
Alles gute!

Kommentar von Anthrax55 ,

Also sie hat mir ausdrücklich gesagt, dass ein anderer Mann nie in Frage kommen würde

Kommentar von Marakowsky ,

Dann musst du selbst entscheiden, ob du an eure Zukunft glaubst.

Antwort
von Hemerocallista, 31

wie alt seid ihr und wie oft habt ihr euch wielange in den 2 jahren gesehen?

Kommentar von Anthrax55 ,

Ich bin 23 und sie 25 .. und wir haben uns z.B dieses Jahr ca. 60 Tage gesehen .. ich denke insgesamt so 120 Tage +

Kommentar von Hemerocallista ,

na ja, vielleicht fängt bei ihr die "biologische uhr" zu ticken an und sie fragt sich, wie das mit euch weitergeht.

fernbeziehungen sind nix für die ewigkeit.. da muss i-wann "licht am ende des tunnels" erkennbar sein, sonst macht das ganze für viele i-wann keinen sinn mehr...

Kommentar von Anthrax55 ,

Aber so uhrplötzlich .. sie meinte es wäre erst so seit ca. 1 woche .. sprich vorher keine Probleme

Kommentar von Hemerocallista ,

vielleicht hat sie jemand anderes drauf gebracht... die gedanken sind frei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community