Frage zur Formel in Excel...?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich werde mir das später nochmal genauer ansehen.
Im Moment verstehe ich erstmal nicht wirklich WO, an welcher Stelle, in der zweiten Liste das Datum und die Menge erscheinen soll.
Wo soll da stehen, dass am 2 Juni 15 Paletten Blumenerde bereitstehen müssen.
Zeile 10 zu finden ist kein Problem, aber welche Spalte?
Oder habe ich das falsch verstanden.
Erkläre doch mal konkret am obigen Beispiel, WAS die gewünschte Formel WO eintragen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oubyi
01.06.2016, 03:36

P.S.:
Sollen das die Werte unter "Bestellvorlauf" sein? Ohne Datümer, nur die Summe bis ultimo?
Dann müsstest Du für das Beispiel oben die 34 erklären.
Ich komme da nur auf 38.

0

ich fürchte ein Problem bei dieser Aufgabe ist, das Excel nicht verstanden wurde - was nicht schlimm ist, hier aber Steine in den Weg legt.
Man kann sich keine Teilaufgabe ausdenken und versuchen diese mit Excel zu erledigen. Man muss zunächst ein Werkzeug wählen und dann muss man die gesamte Arbeitsweise diesem Werkzeug unterstellen.

Excel hat hier das Problem, dass Zellen sich nicht selbstständig melden können um etwas zu einem Ergebnis beizutragen. Zellen in Excel sind Eingabezellen oder gleichzeitig Auswertung+Ausgabezelle.
Eine Auswertung kann sich ihrerseits Werte aus anderen Zellen holen.

Aus meiner Sicht braucht ihr eine Tabelle die den Lagerstand angibt und eine die den Bedarf angibt. Daraus kann man dann auch einfach Graphen machen, in denen Deckungslücken leicht erkennbar sind.
Den Lagerbestand erhälts du aus der Produktion, die du für jeden Tag/Woche festlegst. Den Bedarf für Tag X ermittelt man einfach als Summe an diesem Tag. Für eine bessere Hilfe musst du schon tieferen Einblick in diese Tabelle gewähren oder eben eine Beispieltabelle erstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Danke für die Antwort.

Zur Erklärung. In der Bild-Datei 1 ( Produktionsmeldung ) Zeile 4 habe ich einen Bestand von 0 bestellt wurden 5 Paletten = verfügbarer Bestand -5

die Bild-Datei 2 ( Wochenplan ) Zeile 12 (( gleiches Produkt )) zeigt mir das ich am 02.06 2 Paletten benötige und am 06.06 3 Paletten.

Als muss ich spätestens am 01.06 früh mit der Produktion von mindesten 2 Paletten beginnen, um die Ware am Verladetag ( 02.06.2016 ) fertig zu haben.

Aufgrund da es Betriebstechnisch unsinnig wäre nur 2 Paletten zumachen, würde ich am 01.06.2016 gleich 10 Stück machen...

und so zieht sich das durch die gesamte Datei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oubyi
01.06.2016, 15:31

Es bleibt vor allem die Frage:
WO sollen diese 10 Stück UND das Datum denn erscheinen?
Ich sehe in der zweiten Tabelle keine Datumsspalte!
Sollen da zwei neue Spalten eingefügt werden?
Dann mach das mal und fülle sie zumindest teilweise (signifikant) manuell aus und zeige sie uns.
Hast Du für die Spalte J (also z.b J14, wo die 5 steht) schon eine Formel oder ist das manuell eingetragen?
Ich wiederhole noch mal

Erkläre doch mal konkret am obigen Beispiel, WAS die gewünschte Formel WO eintragen soll.

Ich muss zugeben, dass ich immer noch nicht wirklich durchblicke.
Vielleicht bin ich doch überfordert.

P.S.:

die Bild-Datei 2 ( Wochenplan ) Zeile 12 (( gleiches Produkt )) zeigt
mir das ich am 02.06 2 Paletten benötige und am 06.06 3 Paletten.

Was ist mit der 1 Palette am 30.05???

P.P.S:
Ich habe mal für die Zelle J14 in Tabelle2 diese Formel konstruiert:

=SUMME(INDEX(Tabelle1!A1:CC22;VERGLEICH(A14;Tabelle1!A1:A22;0);54):INDEX(Tabelle1!A1:CC22;VERGLEICH(A14;Tabelle1!A1:A22;0);80))

die als Ergebnis 6 ! zurückgibt (wg.: "
Was ist mit der 1 Palette am 30.05???"), nämlich die Summe aus Tabelle1 im Bericht BB12:CB12.

Wäre das ein Ansatz?

Wenn ihr aber wirklich Euro Produktion auf diese Tabelle abstellen wollt,  würde ich vorschlagen das ganze mal vor Ort einem Profi vorzulegen und die Tabellen KOMPLETT überarbeiten zu lassen, auch wenn dafür etwas investiert werden muss.

0