Frage von FragDichAus 12.02.2009

Fingernägel brechen ständig ab, was tun?

  • Antwort von 123Sabse 09.07.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ein toller Tipp ist Nagelöl, oder eine Heilerde-Kur... aber man kann noch mehr machen, um schöne gepflegte Nägel zu bekommen!

    Video von SabiLSabiL 29.06.2012 - 13:06
    Das hilft bei brüchigen Fingernägeln
  • Antwort von nicki29 12.02.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nagelhärter und tgl. Kieselerde

  • Antwort von cosmochic 27.03.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Abbrechen heißt nicht das die Fingernägel zu weich sind, vielleicht sind die Fingernägel nur zu trocken und benötigen Pflege, dann ist Nagelhärter genau das Falsche, denn der ist wirklich für weiche Fingernägel gedacht. Aus diesem Grunde benutzen viele Nagelhärter udn wundern sich das der nichts bringt.

    Hier gibt es ein Tool, da kannst Du testen ob Du trockenen Fingernägel hast und sie deshalb abbrechen, wenn ja solltest Du Deinen Nägel die richtige Pflege gönnen, es gibt gute Pflegesets für trockene Nägel. Ein bischen Geduld udn das Richtige Feilen gehören auch dazu :-)

    http://www.cosmochic.de/welcher-nageltyp.html

  • Antwort von holsch 12.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    mir geht das auch so...warte mit Dir...

  • Antwort von sugarbabe 12.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    B-Vitamine oder Kieselerde zu sich nehmen!

  • Antwort von uli67 12.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ist wohl Eisenmangel. Geh mal zum Arzt.

  • Antwort von Taiyari 21.05.2013

    zum thema Kieselerde!! **

    Völlig nutzlos und schlecht für die Niere

    Darüber hinaus sehen Mediziner die Wirkung der vermeintlichen Schönheitsmittel kritisch: "Kieselerde ist ein überflüssiges Produkt. Es wird mit vielen Versprechungen auf den Markt gebracht, die nicht gehalten werden können. Es kann potentiell bei langer Anwendung die Niere schädigen. Insofern gibt es keine Veranlassung, Kieselsäure zu schlucken und dafür auch noch viel Geld auszugeben", so Wolfgang Becker-Brüser. Er ist Herausgeber des "arznei-telegramm", ein Informationsblatt für den Pharmabereich, das monatlich 30.000 Ärzte und Apotheker deutschlandweit beziehen.

    Verbraucher werden getäuscht

    Für "nicht verkehrsfähig" halten die Verbraucherschutzministerien von Niedersachsen und Rheinland-Pfalz die Präparate. Das Verbraucherschutzministerium in Nordrhein-Westfalen schreibt gegenüber "Plusminus": "Wenn sich die Ergebnisse Ihres Tests bestätigen, wird der Hersteller durch die zuständige Behörde aufgefordert, den Vertrieb des Produktes einzustellen". Auch die Verbraucherschutzminister in Baden-Württemberg prüfen derzeit, ob Kieselerde-Präparate rechtmäßig auf dem Markt seien, da unter anderem der Verdacht bestehe, dass eine Täuschung der Verbraucher vorliege. Hersteller dürften das anders sehen. Ihre Aussage: Quarz und Cristobalit sind natürliche Bestandteile von Kieselerde oder entstehen während des Verarbeitungsprozesses. Somit würden ihre Produkte den rechtlichen Vorschriften entsprechen.

    Quelle: http://www.t-online.de/lifestyle/gesundheit/id_13323650/kieselerde-mediziner-war...

  • Antwort von abibremer 30.03.2009

    besser ernähren: mehr obst und gemüse!

  • Antwort von urporemski 11.03.2009

    Hilfe KEINE GeLnägel machen lassen dann hast du bei der Auffüllung Probleme Calcium 1000mg und Vitamin D helfen. Gruss Ursula

  • Antwort von Unikate 12.02.2009

    Die .... Spezialdragees (will ja keine Werbung machen) helfen mir - auch gegen glanzloses und sprüdes Haar. Ein härtender Nagellack - kann auch ein farbloser sein - mindert wenigstens das unangenehme Einreißen, allerdings muss man dann darauf achten, ob nicht der Nagellackentferner die Nägel wiederum angreift!

    Viel Glück!

  • Antwort von Sambista 12.02.2009

    Bei mir hat die Kombination aus Ernährung stärker auf Rohkost/Obst umstellen plus 3xtgl. Kieselerde geholfen (ca. 8 Wochen). Wenn sich dann nichts tut, vielleicht mal ein Blutbild machen lassen (Mangelerscheinung?)

    Kurzfristig: Nagelhärter im Wechsel mit so einem "Nahrhaften" Nagellack. Nach der Entfernung des Nagellacks immer mit Mandelöl einreiben :-).

  • Antwort von julia611 12.02.2009

    lass dir gelnägel machen! sieht gut aus! fals du dies nich tmöchtest kannst du ja mal eine vitaminkur oder sowas machen sonst frag einfach mal den arzt!

  • Antwort von mischok 12.02.2009

    hab ne werbung gesehn das es speziellen nagellack dafür gibt. frag mal in der apotheke nach

  • Antwort von Igitta 12.02.2009

    Kalzium essen.

  • Antwort von xQuentinx 12.02.2009

    In "Palmolive" (oder wie das heißt) eintauchen... -guckst du keine Werbung? :-) Mehr Tipps kann ich dir als Mann leider nicht geben.(außer abschneiden vielleicht)- also bin ich jetzt lieber ruhig... (sonst verärger ich noch das kleine INFO-Kästchen hier...)

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!