Frage von alescha99, 215

Finden Männer Frauen mit starker Körperbehaarung abstossend? gibt es Leidesgenossinen hier? Tipps für selbstvertrauen?

Hallo

Diese Frage richtet sich hauptsächlich an Männer zwischen 22-30 Jahre. Ich bin 20 jahre alt und weiblich, halb Süditalienerin und deshalb ziemlich stark behaart. Also überall, Rücken, arme, Bauch, Beine, Gesicht und sogar am Po. Die Haare an den Wangen und Armen lasse ich waxen, Beine rasiere ich umd der Rest wird dann entfernt, wenn ich wieder in eine Partnerschaft eingehe, da diese Stellen niemand sonst sieht und das ganze halt sehe kostenspielig ist... Aber bevor man Haare waxen kann, müssen sie ja natürlich zuerst ein paar millimeter wachsen. Ist das für viele Männer abstossend? Ichwäre ja selber lieber Haarfrei, aber leider kann man sich das ja nicht aussuchen. Fürs Lasern habe ich zu wenig Geld (Ausbildung) und da ich bis jetzt nicht allzu ünerzeugende Erfahrungen von Freundne gehört habe, lass ich das mal... Auf jedenfall kratzt das ganze etwas an meinem Selbstvertrauen und ich fühle mich deshalb sehr hässlich und unweiblich, obwohl ich ansonsten weiblich bin und ganz okay aussehe... Ist das wirklich so schöimm für Männer? Kann mir jemand vielleicht Tipps gehen, wie ich zu mir stehen kann damit? Gibt es da andere Frauen mit dem Problem? Danke!

Antwort
von Kenzono, 182

Hmmm.. also ich bin zwar erst 20 Jahre alt, aber ich möchte deine Frage trotzdem mal gewissenhaft beantworten. Haare sind natürlich und ganz normal, die Massenmedien/ Internet haben uns aber manipuliert und jetzt hat jeder ein komplett unrealistisches Bild von Schönheit und Natürlichkeit im Kopf.
Und deswegen machst du dir jetzt Gedanken über deine natürliche Behaarung und schämst dich anscheinend dafür. Lass mich dir eins sagen: Wenn dich irgendwann mal ein Mann wegen deiner Haare abblitzen lässt, dann tickt der wohl nicht mehr ganz richtig. Mal ganz davon abgesehen, ob es ihm gefällt oder nicht, du kannst doch nichts dafür? Und wie ich gelesen habe, tust du ja sogar etwas dagegen.
Auf den ersten Blick, da bin ich jetzt mal ehrlich finde ich Haare an den Unterarmen einer Frau nicht sehr anziehend. Aber das würde mich nicht auf die Idee bringen, den Wert von Dir, oder irgendeiner anderen Frau, mit stärkerer Körperbehaarung, geringer zu schätzen. Eigentlich sind ja alle Frauen mehr oder weniger stark behaart, aber je dunkler die Haare, desto auffälliger wird es natürlich.
Dann, Po und Intimbereich sind mir recht egal, Beine, da bin ich leider auch schon so ein Freak, und finde es dann schon unattraktiv, wenn da Stoppeln an den Beinen sind. 

Aber wenn du einen halbwegs gescheiten Mann findest, wird es ihm entweder voll egal sein, oder er wird damit leben können, weil er dich liebt und schätzt, für das was du bist, und nicht für dein Aussehen. Außerdem ist niemand perfekt und jeder hat seine Makel. Mach dir da nicht so viele Gedanken drum.
Lange Rede, kurzer Sinn: Wahrscheinlich wird es bei vielen Männern, auf den ersten Blick, nicht so gut ankommen. Aber wer dich erst mal kennengelernt hat, wird da bestimmt drüber wegsehen können, vor Allem weil du ja schon was dagegen unternimmst. 
Halt die Ohren steif.

Antwort
von Nobodyox7, 192

Bin auch 20, aber deutsch und bekomme nach einer Woche nicht rasieren richtige Männerbeine und ein kleinen Damenbart auch sehr schrecklich für einen, ich weiß wie du dich fühlst :( 

Aber habe die Erfahrung gemacht, dass sich viele Männer vor nur Stoppeln total ekeln und am liebsten weglaufen würden, was ich sooooooo traurig finde, weil wir sind mit Haare auf der Welt geboren worden und können nichts dafür.

Also wenn du einen Mann findest, der dich auch mit ein paar haaren mehr liebt dann behalt ihn sofort <3 Weil es kommt ja auf das innere an ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community