Frage von zkingabi, 157

Feuerzeug vom Lehrer weggenommen?

Heute in der Schule ist die Lehrerin im Unterricht kurz weggegangen und mein Kumpel (nebensitzer) wollte kurz mein sturmfeuerzeug. Ich hab es ihm gegeben und er hat dann winziges Stück Papier angezündet, aber ich hab es ihm schnell weggenommen. Die Lehrerin ist kurz darauf gekommen und hat es gerochen. Mein Kumpel hat es dann zugegeben, dass er es war und wollte das Feuerzeug haben. Er hat mich dabei angeschaut und ich musste es dann abgeben. Die frage ist darf sie es dann behalten, weil als ich sie gefragt habe ich es zurück bekomme hat sie gesagt mal schauen und gefragt ob ich schon 16 bin. Ich bin schon älter als 16, also müsste ich es doch zurück bekommen oder? Danke im voraus :)

Antwort
von blackforestlady, 30

Halt mal schön die Füße still, denn Dein Freund hat eine angehende Straftat begangen. Also solltest Du Deinen Lehrer ganz freundlich um die Rückgabe bitten. Demnächst das Feuerzeug zu Hause lassen. In den Link Wegnahme von Gegenstände eingeben. http://www.focus.de/


Antwort
von botanicus, 14

Ein Feuerzeug hat in der Schule nichts zu suchen – wozu hast Du es dabei?

Wenn jemand im Unterricht ein Feuerzeug dabei hat und es jemandem weitergibt, der damit Unsinn macht, dann kann ich es ihm selbstverständlich wegnehmen. Und dann möchte ich mal den Rechtsapostel sehen, der durchsetzt, dass ich dem schüler das Teil so schnell wieder gebe. 

Die Eltern können es in Empfang nehmen.

Antwort
von Fredderred, 32

Was ist das für ein  Freund? :D.

Und ja du darfst es zurückkriegen, weil es dein Eigentum ist. Die Schule kann dir nur verbieten es in der Schule zu benützen und dir und deinem Freund Konsequenzen für das Benützen geben, wie Klassenbucheintragung oder Schulverweis oder so was.

Aber davon abgesehen frag sie mal höflich, die gibt dir das sicher zurück. Lehrer tun nur so.

Kommentar von Fredderred ,

Aso das was ich gesagt habe gilt in Österreich

Kommentar von zkingabi ,

Ich hab sogar höflich danach am Ende der Stunde gefragt und da hat sie gesagt: mal schauen

Kommentar von Fredderred ,

Das ist zu schnell, gleich nach der Stunde. Die war sicher stinksauer.  Wenn sie es dir sofort zurückgibt wäre ja alles umsonst. Das ist nicht konsequent.  Also einen Tag warten oder ein zwei Stunden und dann nochmal höflich fragen.

Kommentar von zkingabi ,

Ok, merke ich mir und frage morgen nochmal nach.

Kommentar von Fredderred ,

Versichere Ihr auch dass das nicht wieder vorkommt und steh zu deinem Wort.

Antwort
von AnnnaNymous, 74

Deine Eltern können es in der Schule abholen kommen. 

Antwort
von Aliha, 69

Im Klassenzimmer kokeln, dümmer geht wohl nicht. Und ja, sie hatte das Recht dein Feuerzeug zu konfiszieren. Wir bekamen früher unser konfisziertes Spielzeug jeweils mit dem nächste Zeugnis ausgehändigt. Das ist heute rechtlich nicht mehr möglich, strenggenommen muss sie es dir am Ende des Schultages zurückgeben. Ich hoffe jedoch, dass sie es mindestens bis zum Ende der Woche verwahrt.  Zudem brauchst du kein Feuerzeug.

Kommentar von bro5413 ,

Das sind Jugendliche. Wenn wir Jugendlichen verbieten wollen Unsinn und Blödsinn zu machen, dann Prost Feierabend.

Kommentar von Aliha ,

So, du glaubst also dass der Blödsinn von Jugendlichen keine Konsequenzen haben darf? Dann Prost Feierabend.

Kommentar von AnnnaNymous ,

Dann sollte man aber auch als Jugendlicher mit den Konsequenzen klarkommen^^ - jeder weiß, dass es verboten ist, und hinterher wird gejammert - ja, sind's die Kleinen.

Kommentar von zkingabi ,

Ich mach damit keinen Unsinn, sondern er wollte es kurz und ich habe es ihm nur gegeben.

Kommentar von botanicus ,

Das IST schon der Unsinn. Wenn Du es mitbringst und weitergibst, bist Du mitverantwortlich dafür, was die Pappnase damit macht. 

Kommentar von zkingabi ,

Ich weiß, dass es Konsequenzen gibt, aber wie schon gesagt, ich Fackel nichts in der schule ab oder so und habe es auch nicht vor.

Antwort
von ChesterKing1313, 87

Wenn man es genau nimmt durfte sie es dir nicht einmal wegnehmen da das Feuerzeug an sich den Unterricht nicht am ungehinderten fortlaufen stören würde, aber da du ja dein Eigentum so großzügig verteilst könnte sie es dir wenn überhaupt erst zum Beispiel in der nächsten Unterrichtsstunde zurückgeben. Einfach nächste Stunde noch einmal nachfragen

Kommentar von turnmami ,

der Kumpel fackelt Papier an und es hindert nicht am Unterricht?? Was versteh ich da grad nicht dran? Ist es erst hinderlich, wenn die Schule brennt?

Kommentar von AnnnaNymous ,

Genau^^  kokeln stört in keinem Fall den unterrichtlichen Ablauf^^ 

you made my day

Kommentar von ChesterKing1313 ,

Erstens es war während die Lehrerin draußen war und somit die Aufsichtspflicht verletzt hat, zweitens hat es den Unterricht weder maßgeblich unterbrochen noch nicht weiter durchführbar gemacht.

Kommentar von AnnnaNymous ,

Sie hat nicht ihre Aufsichtspflicht verletzt, die Schüler müssen sich beaufsichtigt fühlen und das ist der Fall, wenn sie noch in der Nähe ist oder jeder Zeit wiederkommen kann.

Und man sollte als Lehrer schon einem brenzligen Geruch nachgehen, oder?

Kommentar von ChesterKing1313 ,

Die Aufsichtspflicht bezieht sich auf die Lehrkraft und nicht auf die Schüler und die Lehrerin hatte die Schüler weder im Blick noch unter Kontrolle und hat somit die Aufsichtspflicht verletzt

Kommentar von AnnnaNymous ,

neeeee - lies nochmal nach

Kommentar von Aliha ,

Aufsichtspflicht bedeutet nicht, dass ein Lehrer seine Schüler ständig wie kleine Babys überwachen muss. Ab einem bestimmten Alter ist der Aufsichtspflicht genüge getan, wenn der Lehrer für die Zeit einer kurzen Abwesenheit bestimmte Verhaltensregeln vorgibt. Im vorliegenden Fall hätte der Lehrer möglicherweise seine Aufsichtspflicht verletzt, wenn er dem Brandgeruch nicht nachgegangen wäre.

Antwort
von R3lay, 45

Kommt drauf an ob der Besitz (in deinem Alter) legal ist. Wenn nicht müsste sie es theoretisch zur Polizei bringen. Wenn es legal ist muss sie es am Ende des Schultages zurückgeben.

Antwort
von LordPhantom, 13

Sie muss es dir spätestens am Ende des Tages zurückgeben, solange du dazu berechtigt bist, es zu besitzen.

Antwort
von meinerede, 44

Richtig so! Du bist älter als 16? Wieso benimmst Dich dann  wie´n schmollendes Kleinkind?

Kommentar von zkingabi ,

Ich benehmen mich nicht wie ein schmollendes Kind, sondern ich nur das Feuerzeug wieder haben weil es ein sturmfeuerzeug ist und ich den in nem laden gekauft habe, der etwas weiter entfernt ist und ich kein Bock habe es nochmal zu kaufen.

Kommentar von AnnnaNymous ,

Du bekommst es ja wieder, wenn es Deine Eltern holen gehen.

Antwort
von turnmami, 64

Warum hat man solche Teile in der Schule dabei?

Und warum lässt man seinen Kumpel auch noch damit Unsinn machen?

Kommentar von zkingabi ,

Ich hatte es ja nicht gewusst, dass er sowas machen und hatte es halt in der Hosentasche und er wollte es.

Kommentar von ChesterKing1313 ,

So etwas nennt man "für alle Fälle dabei"

Kommentar von AnnnaNymous ,

Mitgefangen - mitgehangen.

Kommentar von turnmami ,

ja, ein Sturmfeuerzeug braucht man ja auch täglich in der Schule....

Kommentar von zkingabi ,

Ich hab ja auch nicht gesagt, dass ich es täglich brauche, sondern war ein tag davor grillen und ein sturmfeuerzeug ist halt praktisch wenn das Holz auch noch nass ist. Da habe ich es in meiner Hosentasche gehabt und er hat mich gefragt und wollte es kurz haben.

Kommentar von AnnnaNymous ,

Das nennt man denn p.P = persönliches Pech.

Kommentar von zkingabi ,

hab in letzter Zeit oft Pech

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten