Frage von Davencsgo, 40

Festplatte wipen: Wie oft überschreiben die verschiedenen Methoden in DBAN?

Hallo Leute,

Ich muss ein paar Festplatten von Laptops "reinigen". Da ich über Google für die einfachste Frage nichts finde, stelle ich sie einfach mal selber hier:

Im Menu von Dban werden mir folgende Methoden aufgelistet:

dod (Dod 5220.22-M) dodshort (short Dod 5220.22-M) ops2 (RCMP TSSIT OPS-11) gutmann prng quick (Quick Erase)

Das einzige was ich brauche ist eine Methode welche mehr als 6x überschreibt, aber dennoch recht fix und mehr als sicher ist.

Gutmann überschreibt zwar 35x ist aber veraltet. Über die anderen Methoden habe ich nichts über die Überschreibung gefunden, ausser das DoD 1x mit Nullen, 1x mit Einsen und 1x gemischtes Muster überschreibt.

Also welche soll ich nehmen?

Danke an die Leute, welche mir helfen.

Antwort
von acdxx, 22

Hab DBAN lange nicht genutzt, aber konnte man da nicht einstellen, wie häufig man eine Methode anwenden will?

Ansonsten schau mal bei Eraser, da sind einige der von dir genannten Methoden kurz erklärt (ich vermute mal, dass die in DBAN genauso implementiert sein müssten):

https://eraser.heidi.ie/appendix-a-erasure-methods/

Kommentar von Davencsgo ,

Wenn du eine einfache und sichere Methode kennst als Dban darfst du mir diese auch gerne verraten. Muss bloss mindestens 6x überschreiben sonst darf ich den Rest meiner Ausbildung in meiner Firma Laptops mit Images laden :)

Kommentar von Davencsgo ,

EDIT: Habe es einfach mal mit einem Laptop gestest. 

DoD 5220.22-M überschreibt bei mir 7x, so wie in deiner Liste angegeben. Vielen Dank :)

Kommentar von acdxx ,

Eine weitere Möglichkeit neben DBAN wäre wie gesagt Eraser - da gibt es vier Methoden, die 7x überschreiben. Alternativ kann man natürlich auch 6x hintereinander mit Nullen oder RandomData überschreiben. Was sicherer ist, mag ich nicht zu beurteilen; ich persönlich gehe davon aus, dass 1-3x mal mit Nullen überschreiben genügt.

Mit Nullen überschreiben kann man z.B. auch mit dem Linux Befehl dd

sudo dd if=/dev/zero of=/dev/sdx
Antwort
von martinzuhause, 26

schreibe da einfach selber ein script das ein unterverzeichnis anlegt. sich selber und eine grössere datei in das UV reinkopiert und dann von vorne anfängt. das läuft bis die platte voll ist. danach muss die partition gelöscht werden weil windows nicht beliebig viele UV lesen kan. nach spätestens zwei mal das ganze ist da nichts mehr von vorher zu lesen drauf

Kommentar von Davencsgo ,

Überschreibt keiner der Methoden mehr als 6x? ...

Kommentar von martinzuhause ,

wenn es vernünftig überschrieben wird, dann reicht auch einmal aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten