Festplatte im Bios formatieren funktioniert nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da war was... Ich kann mich wage erinnern, dass man eine neue partition mit ca 200mb erstellen muss und dann die alte formatieren und dann wieder beide zusammenführen muss... Es ging auf jeden fall über die installation von windows direkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jueharo
08.10.2016, 10:51

Das ist nicht richtig. Es wird zwar eine Partition von 100 Mb erstellt, ist aber die sogenannte Recovery-Partition und sollte auch so bleiben.

0

Wenn du auf windows installieren gehst kommen 2 icons.unten müsste benutzerdefiniert oder so stehen.da klickst du drauf dann löschst du jedes laufwerk.dann machst du ein neues und klickst einmal drauf.dann unten rechts auf weiter und fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du w 10 drauf machst und anschließend windows old aus der partition c löscht , ist auch alles weg.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CookieMonsta251
07.10.2016, 01:01

Danke für die schnelle Antwort, damit hatte ich nicht gerechnet, habe es jetzt hingekriegt aber über einen anderen Weg:

In meiner Verzweiflung habe ich begonnen die Festplatte "von Hand" zu formatieren, da diese sehr voll war (weniger als 30 Gb freier Speicher, "Füllstandsanzeige" der Festplatte rot)

Ich habe entsprechend viele Programme gelöscht damit ich +30 Gb freien Speicher habe ("Füllstandsanzeige" blau)

Anschließend ein weiteres Mal versucht die Festplatte zu formatieren und siehe da, das Icon war nicht mehr ausgegraut und ich konnte die Festplatte formatieren. Frag mich nicht warum es funktioniert hat, es verwundert mich auch..

Zu Windows 10: Habe ich vorher versucht zu installieren, hat sich aber leider vor dem Installtionssetup beim Erscheinen des Windows 10 - Symbols aufgehängt. Vielleicht weißt du dazu was.

Danke und Gruß :)

0

Was möchtest Du wissen?