Frage von Flexfire30, 199

Eure erfahrung zum Shiba Inu...?

Die Frage ist nur aus interesse !

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von LukaUndShiba, 133

Ich hoffe echt für dich das es nur Interesse ist und du nicht nach dem du einen Golden Retriver wolltest plötzlich ein Shiba möchtest.

Ein Shiba ist ein kleiner intelligenter Hund. Er ist sehr stur und hat seinen eigenen Kopf. Er ist bedingt bis kaum erziehbar und hat extrem starken Jagdtrieb. Er stellt sich taub wenn er keine Lust hat zu hören und damit muss man Leben. Die meisten shibas sind sehr sensibel und reagieren auf eine zu harte Erziehung indem sie komplett dicht machen und die Mitarbeit verweigern.

Auch sind sie extrem aktiv. Bin letztens mit meiner Hündin 5 stunden durch den Wald und danach ist sie noch durch den Garten gefilzt als wir wieder zuhause waren. 

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 100

ich habe eine shiba inu huendin und bin zuechterin fuer dies rasse.

ein shiba inu ist ein sehr willenstarker, eigenwilliger hund mit grossem jagdtrib. oft kann man sie nicht ohne leine laufen lassen, wegen des jagdtriebes.

sie sind fremden gegenueber oft reserviert und zureuckhaltend.

sie haaren strark.

suie haben kaum huendischen geruch, bellen kaum.

ein shiba inu ist kein hund fuer anfaenger, fuer diese neugiere, lebahfte rasse und ihrem eigenwillen braucht es hundeerfahrung und verstaednis.

die wenigsten shiba inu lassen sich tricks bebrinen oder bestimmte hundesprotarten siend meist auch nicht ihr fall... meine leibt ballspiel und druch die brandung rennen..

shiba iuns brachen lange unterhaltsame spazeirgaenge mit viel schnupermeoglichkeiten.

sie sind ausbrecherkoenige, beissen leinen durch, oeffen gartentoere etc..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten