Frage von Beilagen, 203

Essig Schädlich gegen Pflanzen?

Guten morgen und zwar wollte ich ein paar meiner Pflanzen mit Brantwein Essig einreiben. Da meine Katze immer an die Pflanzen geht und sie abknabbert. Ist es schädlich für die Pflanzen wenn Essig auf den Blättern sind oder bzw Erde ? Und ist es für die Katze irgendwie für die Gesundheit schlecht ? Ich habe nur gehört gehabt das sie den Geruch einfach überhaupt nicht mögen ?

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 108

Alkohol, Knoblauch, Zwiebeln, wie hier zur Abschreckung geschrieben wurde, und sehr viele Pflanzen sind Gift für Katzen. Also informiere Dich erst mal, ob Deine Zimmerpflanzen für Katzen giftig sind. Wenn ja, sollten solche Pflanzen ausser Reichweite der Katzen kommen.

Essig sollte den Pflanzen nicht schaden, aber der Essiggeruch verfliegt und Deine Katze geht wieder an die Pflanzen.

Links zu den Giftpflanzen findest Du, wenn Du einfach mal Google fragst: Giftpflanzen für Katzen. Dann bekommst Du Links, die Du aber vergleichen solltest, denn ich denke nicht, dass alle sehr vollständig sind.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 125

nun das ist ein alkoholhaltiges zeug. alkohol und katzen verträgt sich nicht. so gar nicht.

die wahrscheinlichkeit dass das die katze länger als 2 tage davon abhält an irgendwas zu knabbern stufe ich bei null ein. die einzig wirklich wirksame methode ist die pflanzen außer katzenreichweite zu bringen. mit diesen hängedingern oder kleinen glashäusern

Antwort
von FionaAmann, 81

Ja, purer Essig schadet der Pflanze. Manche verwenden ihn sogar, um Unkraut zu entfernen. Ist aber nicht empfehlenswert, da Essig den Boden sauer macht.

Antwort
von muschmuschiii, 92

Essiggeruch mögen Katzen überhaupt nicht, das beleidigt ihre feine Nase.

Aber ob deine Zimmerpflanzen eine Essigabreibung überstehen, halte ich nicht für wahrscheinlich. Essig hat 5% Säure, das wird weder den Blättern noch auf Dauer der Blumenerde guttun.

Versuch doch, kleine Gefäße mit Essig (Eierbecher?) zwischen die Blumentöpfe zu stellen, das hält die Stubentiger dann fern. Vorausgesetzt, du hast den Geruch nicht ständig in der Nase!

Kommentar von Beilagen ,

Vielen dank eine Simple und gute idee :)

Antwort
von StoerDeBaecker, 100

Der Essigduft verfliegt. Kaufe deiner Katze Katzengras und deine Pflanzen wachsen wieder ;)  Stell das neben den Futternapf.

Sie zeigen dir nur ihre Mangelerscheinung an. Das grüne brauchen sie um den Magen zu reinigen ..

Kommentar von Beilagen ,

Das war keine antwort auf meine frage :D Ich hatte schon mal Katzen Grass gekauft aber das hat sie links liegen lassen -.-

Kommentar von StoerDeBaecker ,

Der Essigduft verfliegt.

Du kannst auch Zwiebel oder Knoblauch an die Lieblingspflanzen legen .. - die Knollen können auch in der Schale bleiben.

Kommentar von Kapodaster ,

Oder Orangen und Mandarinen. Der Duft ist bei Katzen auch unbeliebt.

Beim Katzengras kann es helfen, der Miez die Halme aktiv anzubieten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community