Frage von leonaaaaaaaaaa, 261

Erfahrungen mit einer Beziehung mit einem Italiener?

Hallo :) Ich Weiß eigentlich gar nicht wie ich anfangen soll! Also ich liebe Italien über alles und das schon immer!Ich bin als Kind jede Ferien nach Italien gefahren und egal wohin ich gefahren bin,mir hat es überall gefallen! Die Menschen,die Mentalität und das Leben es macht mich einfach glücklich.Wenn ich dort bin,bin ich wie ausgetauscht! Ich weiß,dass es Italien wirtschaftlich nicht gut geht,aber trotzdem will ich schon seit ich denken kann,nach Italien auswandern. Ich kann mich mit der Art und dem Leben viel besser identifizieren als mit der deutschen Lebensweise. Allerdings muss ich zuerst in Deutschland fertig studieren,bis ich endlich den großen Schritt wagen kann.Zurückkommen kann ich immer noch,aber ich will es auf jeden Fall mal versuchen. Aber jetzt zu meinem eigentlichen Anliegen! Ich würde mir so wünschen,einen Italiner kennen zu lernen,der es ehrlich meint,manchmal habe ich nämlich das Gefühl,sie spielen nur mit den deutschen. Ich liebe die Italiener allgemein mit ihren Stärken und Schwächen! Aber irgendwie bin ich noch nicht an den richtigen hingelaufen bzw.ich weiß auch gar nicht so,wo ich einen kennenlernen kann,denn im Urlaub sind so viele Touristen unterwegs,dass es manchmal sehr schwierig ist,einen Einheimischen kennen zu lernen. Was habt ihr für Erfahrungen mit einer Fernbeziehung,nur bis ich mein Studium fertig habe und wo läuft man überhaupt an Einheimische hin und kann diese kennenlernen.Ich will auch nichts erzwingen,man darf das jetzt nicht falsch verstehen,ich wäre einfach froh,einen guten Freund kennen zu lernen. Vielleicht habt ihr ja selber Erfahrung mit Italiner und Fernbeziehungen gemacht! Vielleicht gibt es ja auch jemand,der nach Italien ausgewandert ist und kann mir mal erzählen wie es sich dort so lebt! Vielen Dank :)

Antwort
von Tschechischegrl, 72

Natürlich ist jeder Mensch anders aber ich persönlich bin mit ein Italiener zusammen und finde es anstrengend. Lieben tue ich ihn trotzdem aber manchmal ist es leichter aufzugeben. Mein Tipp wenn du einen Italiener kennenlernst, lass dir nicht so viel verbieten.

Antwort
von Ruenbezahl, 203

Beende zunächst einmal dein Studium und such dir dann eine Arbeit in Italien. Wenn es dir dort gefällt und dir jemand dort gefällt, dann ist das wohl in Ordnung, sonst musst du halt in ein anderes Land gehen. So einfach ist das. 

Antwort
von Zuckerwattemaus, 212

Hallo :)

Ich bin aus italien, lebe im norden und muss sagen, wirtschaftlich schlecht? Nein. Wir haben hier schon einen gewissen lebensstandart...

Was die italiener betrifft, sie sind oft sehr dominant und familiengebunden. Also die sóhne hengen ja sehr an ihren muttis ;)

Ich wùrd sagen, jeder mensch ist anders und ich kenne viele, die es erlich meinen, aber auch welche die 'von einer zur andren hùpfen'

Wichtig ist, dass du italienisch sprichst ;)

Lg

Kommentar von Francescolg ,

Die meisten Italiener, die ich kenne, sind alles andere als dominant: Einige werden von ihren Frauen "regiert" (sind aber sehr glücklich), andere kennen nur ihr Hobby, andere sind großartige, charmante, Genießer, aber sowas von faul.. Ich kenne nicht einen dominanten Italiener in meinem Familien- und Freundeskreis in Italien :)

Italiener, welche in Deutschland aufgewachsen sind, dagegen, benehmen sich oft, wie ein "Asi".. (sprechen mit Absicht kein richtiges Deutsch, sondern Soziolekt) und sind ganz stolz auf ihr "Italiener-Image" (ich bin anders!!), dass sie sich irgendwann mit 12. in der Schule zugelegt haben, weil es cool war, oder was auch immer! Ich kenne sogar einige Italiener, die nur noch in der Türkei regelmäßig Urlaub machen. Ein in Deutschland aufgewachsener Italiener ist für mich kein 100% Italiener, auch wenn das viele Denken, aus Identitäts-Stolz..

Antwort
von GF221115, 169

will ich schon seit ich denken kann,nach Italien auswandern.

Warum studierst du dann nicht dort? Wenigstens mal ein Auslandssemester könntest du doch einlegen.
Oder sind das nur romantische Träume, und du kannst gar kein Italienisch?

Antwort
von Francescolg, 163

Hallo, bist du seit kurzem Single geworden, oder wie? :) Im Januar hast du nämlich noch von "unserem Kind" geschrieben. Oder schreiben zwei Leute mit dem gleichen Profil?

https://www.gutefrage.net/frage/was-haltet-ihr-von-einer-zweisprachigen-erziehun...

Kommentar von leonaaaaaaaaaa ,

Zwei Leute mit dem gleichen Profil :D

Kommentar von Francescolg ,

Mach dir doch lieber ein eigenes. Stell dir vor, ein Italiener liest das zufällig.. Beim ersten Anzeichen von Unehrlichkeit, Doppeldeutigkeit oder Zweigleisigkeit ist der Traum-Italiener nämlich wieder weg.. :( (auch wenn es unwahrscheinlich ist, hier einem zu begegnen.. Ich würde im Internet immer 'etwas eigenes' nutzen, du musst ja nichts privates verraten, aber Du solltest auch Du sein. Ein vernünftiger Mann, mag nicht mit einem Game (Spielchen) beginnen, sonst fragt der sich: was sonst noch für Überraschungen folgen..

Antwort
von loema, 154

So wie du es schilderst, reicht doch deine Liebe zu Italien vollständig aus.
Da brauchst du doch nicht auch noch einen Italiener.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community