Frage von carinask, 138

Warum ist das Eiweiß nach Zuckerzugabe nicht mehr steif?

Backe gerade makronen auf 3 Eiweiß sollten 200g puderzucker. Habe das Eiweiß steif geschlagen und den Zucker nach und nach zugegeben. Jetzt ist es quasi flüssig. Was habe ich falsch gemacht?

Antwort
von Pummelweib, 138

Im nachhinein ist es immer schwierig zu sagen, woran es gelegen hat.

Eine Prise Salz gleich beim aufschlagen mit dazu geben.

Das Eiweiß erst fast steif schlagen, dann den Puderzucker nach und nach zugeben un drunter schlagen weiter bearbeiten.

Etwas Zitronensaft kann auch helfen.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Kommentar von Pummelweib ,

....dein Gefäß zum schlagen, sollte auch fettfrei sein...LG Pummelweib :-)

Antwort
von GoPrahy, 126

Du darfst den Eischnee nur vorsichtig mit der Hand unterheben - auf keinen Fall noch mal mixen!

Antwort
von AmandaF, 136

An das Eiweiß gehört eine Prise Salz. Hast du den gesiebten Puderzucker vorsichtig per Hand untergehoben?

Kommentar von carinask ,

Habe eben nochmal Salz dazu. Nein ich habe den nicht gesiebten puderzucker auf Stufe 1 vom Mixer dzu gegeben. Habe den puderzucker selbst im thermomix gemacht 

Kommentar von AmandaF ,

Das Salz kommt vor dem Aufschlagen ran. Ich habe mal quer durch meine Backbücher geblättert. Dein Rezept ist als Grundrezept angegeben, das heißt es kommen je nach Geschmack gemahlene Mandeln, Kokos, Haferflocken .... dazu.

Antwort
von teutonix1, 110

Wirf mal ein Auge hier rein:

http://www.frag-mutti.de/eiweiss-schlagen-a559/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten