Frage von franzi301298, 37

DIN A4 große Bilder in Word einfügen?

Ich schreibe im Moment meine Seminarfacharbeit und mühte in den Anhang ein eingescanntes DIN A4 Dokument bringen. Allerdings habe ich keinen blassen Schimmer wie ich das hin bekomme. Mit einfügen und größer ziehe wird das nichts, dann verschwimmt das nur. Ich habe im Internet irgendwas mit PDF gefunden, habe aber keine Ahnung, wie genau das geht. Wenn mir also irgendjemand helfen könnte, wäre ich euch so dankbar!

Antwort
von Spezialwidde, 25

Einfach das Bild mit einem Fotobearbeitungsprogramm ins gwünschte Format bringen und als JPEG-Bild irgendwo hinspeichern, das geht notfalls mit Paint. Dann Kopieren (Rechtsklick oder STRG+C) und im Worddokument an der gewünschten Stelle mit STRG+V einfügen.

Kommentar von franzi301298 ,

Das Problem dabei ist dann aber, dass beim Drucken dann ein unschöner Rand bleibt

Kommentar von Spezialwidde ,

Deswegen sollst du den ja auch im Bildverarbeitungsprogramm wegretuschieren. Du wirst verstehen dass es den Rahmen sprengen würde wenn ich hier in allen Einzelheiten runterbeten müsste wie man sowas bedient. Lass dir das doch mal von jemandem zeigen.

Kommentar von franzi301298 ,

aber wenn ich das im Word Dokument habe, dann entsteht ja erst der rand, da kann ich rum retuschieren wie ich möchte

Kommentar von Spezialwidde ,

Nur wenn der Scann einen Rand hat (und den hat er meistens aus technischen Gründen)

Kommentar von Barris ,

Mann, man bekommt einen randlosen Ausdruck, wenn man einen entsprechenden Drucker hat! Das hat mit Word nichts zu tun! Bei einem üblichen Büro-Drucker hast du IMMER einen Rand. Dafür braucht man einen Fotodrucker, wobei ich nicht weiß, ob solche auch Word-Dokumente drucken konnen... 

Kommentar von Barris ,

Oder man lässt es in einer Druckerei machen. Aber so was gestaltet man dann nicht mit Word, sondern mit Acrobat oder Indesign. Oder mit anderen günstigeren Layout-Programmen. 

Kommentar von franzi301298 ,

okey, na dann werde ich das mal versuchen

Antwort
von RexImperSenatus, 17

Verschwimmen tut es bestimmt, weil die Auflösung zu niedring ist, und das Bild beim Größerziehen verpixelt - versuche, das Bild auf eine Auflösung von mind. 300 dpi zu konvertieren, dann einzufügen.

Evtl. brauchst du eine neue Vorlage von dem Bild in o.g. Auflösung.

Aber es geht - mache ich immer mit Dokumenten, die Kopiert werden müssen und Text dazu angehangen werden muss !

Kommentar von franzi301298 ,

und dann gibt es auch keinen Rand? weil das ist eigentlich mein größtes Problen

Kommentar von RexImperSenatus ,

Was meinst du  mit Rand ? Wenn deine Vorlage in Word eingefügt ist, kannst du den Rand, der das "Bild" umgibt einfach weis färben, wie du auch die Schriftfarbe ändern kannst - also wenn das Blatt / die Vorlage grün wäre, färbst du den Rand grün - dann sieht man ihn nicht - es müsste allerdings auch eine Randlose Einfügung möglich sein. Außerdem gibt Word auch eine Hilfestellung zu allen Funktionen. Schau mal in der Menueleiste, ob sich dort ein Kästchen mit einem Fragezeichen befindet - klick es an und gebe die Farge ein.

Z.B. Rand entfernen oder färben / oder Randloses Einfügen /

oder Vorlage einfügen ohne Rand - .......usw.


Wenn Deine Vorlage ( Bild ) schon einen Rand hat, der dann sichtbar ist, schneide das Bild vorher passgenau aus !

Antwort
von wolfgang1956, 11

Bilder sollte man im JPG-Format einscannen. Dann kann man sie in Word so skalieren, wie es gebraucht wird.

PDF-Texte könnte man vielfach auch einfach kopieren, indem man den Text mit der Maus „selektiert“, kopiert und in das Worddokument einfügt.

Antwort
von Retch, 30

Kannst du am Scanner die DPI einstellen?

Kommentar von franzi301298 ,

Vielleicht wenn ich wüsste, was DPI ist 😂🙈

Kommentar von Retch ,

Gehe mal zum Scanner und guck was es so zum Umstellen gibt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community