Frage von dragonfly91, 47

Dicke Farbkleckse an- und schlecht gefüllte Löcher in der Wand ausbessern?

Hej Leute,

Ich möchte nächstes Wochenende in meiner Wohnung streichen. Farbe, Malervlies usw. sind schon da. Mein Problem sind dicke Farbkleckse (länglich und wie Würmer) an der Wand, sowie schrecklich ausgebesserte Dübellöcher in der Wand. Im Anhang sind 2 Bilder, die zeigen, wie das aussieht. Es sind mehrere Stellen. Ich möchte da nicht einfach drüberstreichen, es soll ja auch ordentlich aussehen.

Vielleicht könnt ihr auf den Bildern ja was erkennen. Wie entferne ich sowas bzw. bessere ich es aus? Die Wand hat keine Tapete, der Beton wurde nach dem Bau des Hauses 2013 einfach weiß gestrichen. Es gab 2 Vormieter. Tapete möchte ich nicht dran haben. Schabt man das ab oder muss man da mit Schleifpapier ran? Solche Stellen habe ich vorher auch nie gesehen, bisher "verschwanden" Löcher in der Wand mit Maleracryl und ordentlicher Verarbeitung einfach und waren glatt. Auch solche Kleckse kenne ich nicht ...

Vielleicht kennt sich jemand damit aus, das wäre schön. :)

Antwort
von Apfel2016, 34

Die Farbe würde ich abkratzen und dann falls nötig noch spachteln. Da gibt es Produkte im Baumarkt die extra schnell trocknen. Ansonsten kannst du auch mit Schleifpapier ran. Bei den schlecht geschlossen Löchern das gleiche. Spachteln, trocknen lassen und ggf spachteln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community