Der winzige Samen wurde mir als angebliche "Palme" geschenkt. Die Pflanze ist mittlerweile ca. 5 Jahre alt, dennoch erst 15 cm hoch. Wer kennt sie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist definitiv Euphorbia leuconeura, die Spuckpalme. Eine meiner absoluten Lieblingspflanzen. 

Trotz ihrem Trivialnamen ist sie keine Palme, sondern eine Euphorbie, ein Wolfsmilchgewächs. Und damit ziemlich gifitg, nur damit dus weisst - der weisse Pflanzensaft sollte weder auf Haut, noch auf Schleimhaut und erst recht nicht in die Augen gelangen.

Dem ersten Teil ihres Trivialnamens wird die Pflanze ja gerecht: Sie spuckt ihre Samen in der Gegend umher, ist dir vielleicht auch schon aufgefallen. Ich habe schon Samen in zwei Meter Entfernung von den Pflanzen gefunden, und wenn du andere Pflanzen daneben stellst spriessen Euphorbien in allen Töpfen ;)

Ich würde sie an deiner Stelle im Frühling in Erde umpflanzen. Du kannst gut zur Lockerung etwas Seramis beimischen, aber reines Seramis mögen Euphorbien nicht so. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Frangipani wenn ich mich nicht irre! Die hat herrlich schöne und duftende Blüten - wenn man sie denn zum blühen bringt ;)
Google mal nach Frangipani Pflege :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wahrscheinlich  eine Euphorbia leuconeura. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von windau
02.02.2016, 22:10

dem würde ich zustimmen passt von den Blättern und auch dem Stamm her. In reinem Seramis würde ich sie zwar nicht unbedingt halten. Da muss du auch gut düngen.  Euphorbien mögen durchaus etwas Humus im Substrat.

1

Was möchtest Du wissen?