Frage von Taupfote, 27

Degus beschäftigen- mal andere Tipps?

Hallo Leute! Vor etwa 1 (und einhalb) Monat habe ich drei vollkommen gesunde männliche unkastrierte Degus bekommen. Ich habe mehr als die Mindestgröße des Käfigs genommen und alle Tipps, Grundlagen und Tricks beachtet, die es so gibt. Auch Futtersuche, Äste Holz, Laufrad dunklerer und hellerer Bereich, Höhe und Länge, Sandbad, Buddelturm, Äste mit Blättern Ausblick und Verstecke. Sie haben sich lange damit beschäftigt, ein Nest zubauen. Aber so langsam kam (vor gut einer Woche) die Langweile. Sie sind immer noch stetig schnell und gut unterwegs. Zumindest zwei davon. Einer hat immer mal wieder ein paar Stunden, indem die Langeweile 💤 ihn nervig macht. Er kratzt an der Käfig Tür, piepst usw. Vor allem Nachts, wenn ich mich nicht mit ihm beschäftige. Kennt ihr einen geheimen LangweileVertreiber? Eine Spezial- Beschäftigung, die so was vertreibt? Dann last es mich wissen. Ps: Es darf nicht über 100€ kosten, auf keinen Fall. Danke im Voraus und liebe Grüße , Taupfote

Antwort
von Cannela124, 17

Gute Nachrichten für dich, denn um degus tu beschäftigen braucht es nicht unbedingt Geld. Gratis gibt es z.B. folgende Möglichkeiten😉:

* Alles im Käfig umstellen --> mindestens 1 mal im Monat                     * um sie zu beschäftigen kannst du auch eine Rolle Klopapier in den Käfig zum zerfetzen hängen                                * oder du füllst eine leere kloppier Rolle mit Heu und versteckst da drin dan ein Leckerchen.                                    * Dasselbe geht auch mit einem leeren Eierkarton (unbeklebt)                               *wenn du genügend Zeit hast kannst du ihnen auch Tricks beibringen.             *oder du holst dir einen großen Ast, kochst ihn heiß ab (um die Bakterien zu töten), dann machst du ein paar löcher rein und tust ein paar leckerlies rein.       

Wenn du lieber etwas kaufen möchtest gibt es folgende Möglichkeiten:

* Auf mixerama (gibs einfach mal ein) findest du karotten aus Ästen oder einen Ball aus Ästen, das dürfte auch für Beschäftigung sorgen.                          *oder (wenn dein Käfig groß genug ist) könntest du dir noch zwei Mädels holen (vorausgesetzt du kastrierst die Männchen oder du bekommst Nachwuchs), glaub mir, dann kommt schwung in die Bude                                  

Ich hoffe  ich konnte helfen, wenn du noch Fragen hast sagst es einfach.

Lg. 

Kommentar von Cannela124 ,

Hi ich (die die den text geschrieben  hat) bins noch mal ich hab einzelne punkte gemacht, das ist wohl durcheinander geraten, tut  mir leid dafür.

Kommentar von Taupfote ,

Vielen Dank für deine Antwort!

Die Tipps sind gut :)

Und die Ordnung ist mir egal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community