Deckung: Wieviel Geld kann ich verlangen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Such dir nen neben Job wenn du dein Geld aufbessern willst anstatt deinen Rüden für so etwas auszunutzen.

Warum willst du das dein rüde Welpen produziert? Du bist vermutlich kein eingetragener Züchter und dein Hund ist auf keine Erbkrankheiten oder sonstiges geprüft. Gibt genug solcher Welpen die durch Leute wie dich entstehen. Und die meisten landen wieder im Tierheim. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieviel man verlangen könnte weil er eig nichts hat 

wenn er nichts vorweisen kann, kannst Du gar nichts verlangen. Nicht auf Zuchttauglichkeit geprüfte Hunde verpaaren, nennt man verantwortungsloses vermehren und hat mit gesunder Hundezucht nichts zu tun. 

Du hast nichts von Deinem Hund, keine Ahnentafel und auch keine Zuchttauglichkeit und kannst nicht nachvollziehen, inwiefern Dein Hund überhaupt reinrassig ist und wie gesund die Vorfahren /waren. 

Welpen auch solchen verantwortungslosen Verpaarungen können latente Krankheiten und Mängel haben, für die die Erzeuger (Besitzer der Elterntiere) auch haftbar gemacht werden können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosale
18.12.2015, 11:27

Man sieht ja was bei solchen Vermehrungen rauskommt z.b. Wasserköpfe etc.. , Hauptsache der Hund arbeitet, weil man selber dazu zu faul ist!

3

Bitte lass das. Das ist reine Vermehrerei.

Papiere sind nicht da, weil sie schön sind, sondern sie haben einen Zweck. Durch die Ahnentafel kann man erkennen, ob es irgendeine Verwandschaft gibt und somit der Inzucht vorbeugen. Auch ist es wichtig, dass der Rüde und die Hündin gesundheitlich geprüft wurden und alle Gentests vorliegen - auch von den Vorfahren.

Es gibt viele Erbkrankheiten und wenn beide Tiere das Gen dafür in sich haben sollten, dann werden tote, kranke bzw. behinderte Welpen geboren oder Welpen, bei denen irgendwann eine Krankheit ausbricht. Willst Du das?

Und bitte denke jetzt nicht - auch mein Rüde ist gesund, sieht gesund aus und der Tierarzt meint auch er ist gesund. Vieles sieht man einem Hund nicht an und vieles kann auch ein TIerarzt nicht sehen wie z. b. Erbkrankheitsgene.

Hunde ohne Papiere und ohne Gesundheitsprüfungen sollte man einfach nun mal nicht verpaaren - das ist wirklich einfach nur Vermehrerei und als Tierliebhaber muß man das unterlassen.

Geld verlangen bei einem Rüden, der nichts vorweisen kann? Wofür? Das er deckt?

Ein Rüde mit Papieren bekommt entweder einen Welpen oder den Preis eines Welpens. Die neue Regel ist jedoch besser, denn da bekommt man 10% von Verkaufspreis aller gesunden Welpen. Ist korrekter für den Hündinenhalter. Aber wie gesagt - wenn Du Tiere liebst - dann lass es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi schau doch was die anderen Vermehrer nehmen? Die findet man doch im Internet zu genüge..sonst machste denen nachher den Preis kaputt oder bist teurer als die anderen. 

Denn was besonderes ist der Hund nur für dich (jeder hat den besten Hund der Welt). Es kommt drauf an ob sich einer drauf einlässt und auch willig ist für den Deckakt eines Hundes mit unbekannten Gengut, unbekannter Herkunft und unbekannten Gesundheitszustand  überhaupt Geld zu zahlen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukaUndShiba
17.12.2015, 20:13

Leider gibt es ja genug Leute die sich auf so nen rüden einlassen einfach nur weil sie der Meinung sind die Hündin MUSS einmal Welpen haben oder weil Welpen ja so süß sind. 

4

Geld verlangen? Für was?  

Gar nichts kannst Du dafür verlangen. Hast Du es so nötig oder bist Du nur ein Geldgeier der aus allem Kapital schlagen muß?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geld verlangen? So ein verantwortungsloser Mensch sollte noch Geld BEZAHLEN müssen, dafür das er Welpen ind die Welt setzt (obwohl es schon genug in der Welt gibt) die dann die unterschiedlichsten Krankheiten haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sollte jemand Geld zahlen, das ein dahergelaufener Rüde die Hündin deckt.

Dein rüde hat nichts. Er wurde nicht auf Erbkrankheiten etc getestet.

Er hat nichtmal Papiere als ist er auch kein Reinrassiger Chi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eulenkopf007
17.12.2015, 19:55

Na aber sicher man kann sich bei Züchtern entscheiden ob man Papiere will oder nicht, konnte ich zumindest.

0

Hallo, du kannst es ja versuchen und deinen Hund anbieten. Viele Rüden verändern allerdings ihr Verhalten wenn sie oft Decken. Ich bin sicher das weist du oder?? Außerdem bist du dafür zuständig das der Deckakt klappt. Hast du Erfahrungen damit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür kannst Du nichts verlangen.

Im Gegenteil, Du solltest Geld für die Versorgung der Hündin und der kleinen Mischlinge dazu tun, leg am besten schonmal einige Hundert Euro bereit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eulenkopf007
17.12.2015, 19:41

Hä warum 

0

Was für Antworten hast du denn auf so eine Frage erwartet - zumal der größte Teil der Antworten hier von tier- bzw. Hundeliebenden Menschen kommt? Tipps wie du weiteres Tierelend "produzierst"? Und dann kommen obligatorisch diese patzigen, bockigen Kleinkind-Beleidigungen ... Leute gibt's ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Rassehunden mit Papieren entspricht das Deckgeld in der Regel dem Preis eines Welpen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eulenkopf007
17.12.2015, 19:44

Habe 80 -100 euro gedacht weiß aber nicht ob es zuviel ist da er keine Papiere hat

0

und du möchtest gerne beteiligt ein, an einer unverantwortlichen vermehrung, ja? die tierheime sind ja noch nicht voll genug....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eulenkopf007
17.12.2015, 19:53

Fahr weiter Holzroller 

0
Kommentar von Viowow
17.12.2015, 19:56

keine gute argumentation, "pizzaroller"....

5

Wieso willst du sinnlos vermehren? Wenn dein Hund keine Papiere hat, dann weißt du nichts über die genetische Disposition der Vorfahren! Lass es besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von angieunddani
13.03.2016, 14:48

Rossi39 

Vielen dank du sprichst mir aus der seele ...

Es muss nicht sein das noch mehr mix hunde entstehen die dann eh immer und immer wieder weiter gereicht werden was ja wohl traurig genug ist ...nur fuer geld ein hund entstehen lassen wo du nicht mal weist ob er es gut haben wird der villt keinem gefällt es ist doch so das kaum noch einer in die seele eines tieres schaut sondern nur aufs äußere schade um jedes jedes tier was aus profit gier gezüchtet wird ...

Sorry aber bei sowas bekomm ich echt plak 

0