Frage von Momo019970, 29

chemie experiment mit Apfel nachweis?

Hallo , Ich habe probleme mit den Aufstellen der Reaktionsgleichung von Apfel. dabei sollen mithilfe von einen Experiment die Stoffe nachgewiesen die für den Geliervorgang (z.B Marmalade ) . Leider weiß ich nicht wo mein Experiment Blatt ( mit den Chemikalien ) , vielleicht hatte jemand den selben versuch und könnte mir die Reaktionsgleichung nennen. Danke im voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von OlliBjoern, 11

Äpfel enthalten Pektine, das sind Polysaccharide. Kocht man Äpfel (besonders die Schalen, oder auch Apfeltrester) gemeinsam mit Zucker und Zitronensäure, so bindet der Zucker einen Großteil des Wassers, so dass die Pektine untereinander reagieren, und sich zu noch größeren Ketten zusammenschließen.

Es entsteht ein Gelee.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gelee

https://de.wikipedia.org/wiki/Pektine

Auf diese Weise kann man nicht nur Apfelgelee herstellen, sondern auch andere Fruchtgelees. Auch Zitrusfrüchte enthalten Pektine (in den Schalen).

Antwort
von Karl37, 12

Was willst du nachweisen? Das der Apfel vom Baum fällt, also den Fallgesetzen genügt.

Oder den Nachweis führen, dass die Frucht vom Baum, ein Apfel und keine Birne ist.

Gelatine, welche man zum Gelieren braucht, muss nicht vom Apfel stammen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community