Frage von StudentHN, 62

BWL Studium: 2.000 Seiten Script, muss ich das wirklich alles lernen?

Hallo liebes Forum,

ich studiere seit 2 Wochen BWL. Wir haben seit letzter Woche einige Scripte bekommen und ich habe heute alles ausgedruckt von insgesamt 2.000 Seiten. Das Mathe Script war 500 Seiten lang und alle anderen Scripte locker über 200 Seiten.

Ich frage mich, wie ich denn 2.000 Seiten (Es kommen noch scripte dazu) lernen soll bis zu den Prüfungen. Wenn ich heute jeden Tag ca. 10 Stunden lerne, werde ich trotzdem nicht fertig.

Ich meine, Studium ist nie leicht, aber so viele Seiten? Wie ist das möglich und was denkt ihr?

Danke

Student marc

Expertenantwort
von Gehirnzellen, Community-Experte für Studium, 20

Du sollst auch nicht jedes Skript auswendig lernen sondern verstehen was ihr da macht. Fass dir die Skripte am besten zusammen und streiche alles unwichtige raus. Gerade in BWL lernt man auch mehr wenn man zu Übungen oder Tutorien geht und selbstständig Aufgaben berechnet.
Pro Modul ein Skript mit mehreren hundert Seiten zu haben ist jedenfalls nichts Ungewöhnliches.

Antwort
von Chrisgang, 20

Absolut, also insgesamt 1000 Seiten sind sehr moderat und du wirst lernen damit umzugehen. Studium ist nunmal nicht Schule und du wirst dir einfach auch viele Sachen selbst beibringen müssen. In diesem Skript wird alles drinstehen, was du brauchst.

Du wirst lernen da das Wichtigste herauszufildern und das unwichtige nicht zu beachten.

Ich bin mir sicher, du wirst gut damit klarkommen und keine Sorge, du musst nicht alles auswendig lernen.

Viel Erfolg im Studium!

Antwort
von UweKeim, 29

Wie du gerade geschrieben hast, hast du erst vor 2 Wochen angefangen.

Ich kann mir gut vorstellen, dass dein Prof. noch einiges eingrenzen wird.

Kann es vielleicht auch sein, dass du dieses Semester BWL 1 und nächstes Semester BWL 2 hast? Dann könnte es ja vielleicht sein, dass er schon beide Skripte hochgeladen hat und du diese für nur ein Skript hältst.

Wie viel steht denn auf so einer Seite drauf? Ich hab schon öffters ein Skript gesehen, dass bzg. der Seiten nach viel ausgesehen hat, aber Inhaltlich nicht der Rede wert war.

Vielleicht hilft es dir auch wenn du dich auf meinprof.de anmeldest und deinen Prof. suchst. Da werden sicher Informationen über ihn vorhanden sein.

Eine weitere Möglichkeit wäre den Prof. zu fragen ob das komplette Skript Klausur relevant ist.

Ich hoffe, dass dir irgendwas davon weiterhelfen wird. Viel Erfolg im Studium. Ich denke du wirst das schon packen, immerhin scheinst du ja schon jetzt mit lernen zu beginnen.

Antwort
von PoodleBurger, 27

Hallo Marc,

ich denke, dass die 500 Seiten nicht vollgeschrieben sind mit Text. Skripte sind häufig stichpunktartig, enthalten Tabellen, Zeichnungen, Beispiele o.ä.

Blätter es durch und Du wirst i.d.R. sehen, dass es gar nicht "so viel ist". Ich habe selbst BWL studiert und ähnliche Skripte gehabt - es war immer machbar (je nachdem wie gut Dir das Fach liegt, natürlich mit mehr oder weniger Lernaufwand verbunden)!

Was Du lernen musst, erfährst Du in deinen Vorlesungen/Übungen. Es kann auch Module/Fächer geben, bei denen das Skript nur mit dem Inhalt der Vorlesung Sinn macht bzw. es durch diese Vervollständiug wird.

Antwort
von Jake0000, 26

2000 seiten Script verteilt über ein Semester ist nichts. Zumal Scripte zum Teil aus Stichpunkten und Zeichnungen bestehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten